X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 11
Corona und die Demokratie - eine linke Kritik
Verfasserangabe: Gerald Grüneklee, Clemens Heni, Peter Nowak
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Editon Critic
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AV Grün / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verlagstext:
Wir erlebten seit März 2020 die größten Freiheits- und Grundrechtsbeschränkungen aller Zeiten in der Bundesrepublik seit dem Ende des Nationalsozialismus am 8. Mai 1945. Erleben wir noch das Entstehen einer Gesundheitsdiktatur, oder sind wir bereits mittendrin? Was ist von der linken Gesellschaftskritik übriggeblieben? Die Linke vertritt die Moral: ¿Wir sind die Guten¿ ¿ und nun auch noch mit Abstand. Alle machen mit oder feuern den Staat an, nicht locker zu lassen. Das ermöglicht es der politischen Rechten, dieses Protest-Vakuum zu füllen und sie tun dies mit enormer Aggressivität und Geschwindigkeit, Reichsbürger, Antisemiten, Nazis, die Querfront, Verschwörungsideologen, Irrationalisten. Das zeigt sich exemplarisch in der ganz neuen Partei Widerstand2020, die vorgeblich weder rechts noch links ist, was immer ein Anzeichen für Rechte ist.
Wir befinden uns mitten in einem Lehrstück. Die Staaten nutzen die Corona-Krise als Testballon. Wieviel Staatsmacht werden wir künftig erleben? Gibt es noch Opposition? Wie wird die kapitalistische Wirtschaft organisiert sein? Überhaupt: wie wird es weitergehen? Wie wollen wir leben? Sitzen ¿wir¿ alle in ¿einem Boot¿ oder haben manche ne Luxusjacht, andere ein Schlauchboot? Nach der Krise ist vor der Krise. Es geht um linke Diskussionen und linke Antworten, wir dürfen den Großaffirmatoren der Massenpanik und den Rechten gleichermaßen das Feld nicht kampflos überlassen.
 
Aus dem Inhalt:
Aus dem Inhalt:
 
 
VORWORT / 9
INHALT
EDITORISCHE NOTIZ / 17
WIE ALLES BEGANN / 18
Vorhang auf für Corona / 18
Was haben die Sterne mit dem Kapitalismus zu tun? / 19
SORGE UM WEN UND UM WAS? / 20
Corona einsortieren / 20
Corona als multimediale Gehirnwäsche / 23
Corona und die Art, zu leben / 24
WESSEN SCHUTZ. WESSEN LEIDEN? / 26
Risikogruppenschützen / 26
Da sind die Frauen / 26
Da sind die Kinder und Jugendlichen aus
belasteten Familienzusammenhängen / 27
Da sind die Kleinkinder / 27
Da sind die Geflüchteten / 28
Da sind die von Armut Betroffenen / 29
Da sind die Obdachlosen / 29
Da sind die Alten / 30
Da sind die psychisch Erkrankten / 30
Da sind alle Menschen mit gesundheitlichen Risiken / 31
Da sind die Gefangenen / 32
Da sind die Kulturschaffenden / 32
Da sind die Ärztjnnen, Pflegekräfte, Beschäftigten in
"systemrelevanten" Bereichen / 33
Da sind die in den Weltmarktfabriken Tätigen / 33
Infektprävention, individuell vs. Kollektiv / 34
ERSTER ZWISCHENRUF: EIN REGIME DER ANGST / 37
CORONA UND DAS SOZIALE / 38
Solidarisch sein? / 38
Rechtsextremismus begegnen / 41
Sozialität im Sozialraum / 42
ZWEITER ZWISCHENRUF:
EIN LEHRSTÜCK - "DIE HAMBURGER KRANKHEIT" / 44
STAAT UND AUTORITÄT IN UND NACH CORONA /46
Der Sieg der Staatlichkeit und des autoritären Charakters / 46
Die neue Sehnsucht nach der Polizei / 48
 
DRITTER ZWISCHENRUF: GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT / 50
GEGENWART UND ZUKUNFT DES GESUNDHEITSSYSTEMS / 52
Das Gesundheitssystem im Kapitalismus ist ein kapitalistisches / 52
Die Weltgesundheitsorganisation umbauen / 54
Jens Spahn abschaffen / 55
CORONA, DIE UMWELT UND DAS KLIMA / 56
Biodiversität und Klimaschutz / 56
Nur fliegen ist schöner? / 58
VIERTER ZWISCHENRUF:
SCHWEDEN GEGEN DEN REST DER WELT / 59
ARBEIT, GELD, KAPITAL UND DER GANZE REST / 60
Kein Kampf, nirgends / 60
Über das Grundeinkommen / 62
Kapitalismus abwracken / 63
FÜNFTER ZWISCHENRUF: SYSTEMRELEVANT? / 64
WAS GESCHEHEN WIRD / 66
Überall nur Nationen / 66
Schöne neue, digitale Welt / 67
Bildung nach Corona / 68
SECHSTER ZWISCHENRUF: DIE LINKE UND CORONA / 70
WAS ZU TUN IST / 71
Deformationen beseitigen / 71
Gemeinwesen statt TINA (there is no alternative) / 72
Global denken, dezentral handeln / 73
Utopie, si! / 74
ANMERKUNG / 75
PRÄ-FASCHISMUS, HYSTERIE, PANIK, SEUCHE / 77
Wie Virologen, rechte Politiker und die Medien einfach mal die Demokratie abschaffen wollen oder: Was heißt Aufklärung im Zeitalter des Coronavirus? / 77
JENSEITS VON AUSNAHMEZUSTAND
UND VERSCHWÖRUNGSWAHNSINN / 83
Demokratische Kritiker*innen der Corona-Massenhysterie
aller Länder vereinigt euch / 83
PROF. IOANNIDIS UND DIE MASSENPANIK BEZÜGLICH DES
CORONAVIRUS SARS-COV-2 / 86
 
DIE STIMMEN DER RATIONALEN KRITIKER*INNEN WERDEN LAUTER / 93
Es geht um eine Zukunft jenseits von Volksgemeinschaft und Gesundheitsdiktatur / 93
CORONAVIRUS 19 UND KULTURLOSIGKEIT / 97
Von Damian Mosthaf bis heute: "Mir brauchet koi Kunscht, mir brauchet Grombiera" / 97
ANTIFA-POGO: PRANTL UND BRODER GEGEN DIE "GENERALPROBE FÜR DEN NOTSTAND" / 103
DGB-BUNDESAUSSCHUSS GEGEN JEDE
NOTSTANDSGESETZGEBUNG (1967) / 107
DAS ENDE DER DEMOKRATIE: PANDEMIC TURN / 115
ALTE MENSCHEN WOLLEN IN WÜRDE LEBEN UND STERBEN / 129
IM GRIFF DES SICHERHEITSSTAATS? / 133
Nicht nur die Leipziger Buchmesse, auch Warnstreiks werden im Zeichen
des Corona-Virus abgesagt. Kritische Stimmen mehren sich / 133
Übung für die Umwelt- und Klimakatastrophen / 135
ES GEHT UM DIE RETTUNG DER ZIVILITÄT / 137
Corona-Hysterie. Was wir gegenwärtig in der Corona-Krise erleben, ist ein Angriff auf unsere Grundrechte.
Wann beginnen sich die Menschen dagegen zu wehren? / 137
Der Notstand als Normalzustand / 138
Nun sollen auch Public Viewings verhindert werden / 139
Warnung vor Panik wird oft überhört / 141
Wenn die Spiele wegfallen, zerfällt die Gesellschaft / 142
NACH DEM CORONA-NOTSTAND -
GEHT ALLES WEITER WIE BISHER? / 143
Manche würden sich am liebsten im Ausnahmezustand einrichten -
andere verfassen lange Wunschzettel für eine andere Welt / 143
Linke und Liberale für längeren Notstand / 143
Die Angst der Mittelschichten vor Krankheit und Tod / 145
Keine Beweise, dass Einschränkungen zielführend sind / 146
Viele Wünsche für danach / 147
MIETER/INNEN BEFÜRCHTEN
VERDRÄNGUNG IN ZEITEN VON CORONA / 149
Mieterinnen der Häuser Manteuffelstraße 105 und Muskauer Straße 41
fordern Aussetzung des Verfahrens zum Verkaufsrecht / 149
Vorverkaufsrecht in Pankow scheiterte / 149
CORONA-NOTSTAND:
BLAUPAUSE FÜR DIE BEWÄLTIGUNG DER KLIMAKRISE? / 150
In der Umweltbewegung wird eine Art Öko-Leninismus als Taktik empfohlen, der kritisch diskutiert werden sollte / 150
Illusionen über die EU / 151
Kommt Umwelt-Leninismus in Mode? / 153
Der Staat als Mittel, um eine Gesellschaft zu verändern / 154
IST DIE DEMOKRATIE IN DER CORONA-KRISE
NUR IN UNGARN UND POLEN BEDROHT? / 156
Wer kein kritisches Wort zu Ausgangssperren in Deutschland sagt, ist unglaubwürdig, als Demokratielehrmeister aufzutreten / 156
GEFANGENE: PROTEST GEGEN DAUEREINSCHLUSS / 160
Eine Solidaritätsgruppe fordert eine bessere Behandlung von Gefangenen in der Justizvollzugsanstalt in Tonna / 160
KÖNNEN WIR DER CORONA-APP VERTRAUEN? / 162
Die technikkritische Gruppe Capulco gehört zu den wenigen,
die die Frage verneinen / 162
"PROTEST MUSS MÖGLICH SEIN" / 166
Ein Gespräch mit Coview Cat, einer Mitgründerin der Watchgroup "Coviewl9" / 166
NICHT ALLE SIND VOM CORONA-VIRUS
GLEICHERMASSEN GETROFFEN / 168
Schon jetzt sind es vor allem Lohnabhängige und geringfügig Beschäftigte,
die unter den Krisenfolgen leiden / 168
SCHWARZE PÄDAGOGIK MIT BILDERN AUS KRANKENHÄUSERN / 173
Wie mit Berichten aus der Intensivstation (Bio)Politik gemacht wird / 173
I WOULD PREFER NOT TO / 177
Einige Reflexionen über den Protest gegen Corona-Notstand
und Abgrenzung nach Rechts / 177
Mit Bartleby gegen autoritären Staat? / 177
Mit Grundgesetz und Zollstock / 178
Hartz IV-Proteste und der Umgang mit Rechten 2004 / 179
Warum nicht absagen am Rosa-Luxemburg-Platz? / 180
Geplante Proteste gegen autoritären Staat ohne Rechte / 181
STATT SOCIAL DISTANCING GAB ES REVOLUTION / 183
Spanische Grippe. Bei dem Vergleich der Spanischen Grippe mit Corona wird fast immer ausgeblendet, dass die Epidemie vor mehr als 100 Jahren aufeine Welt in Aufruhr traf / 183
Alsdas Virus aufeine Welt in Aufruhr traf / 183
Kampf für eine neue Welt statt Irrationalismus / 185
NACH CORONA IST VOR CORONA" / 186
Ein Gespräch mit Helmut Dahmer über den Attentäter von Halle
 
Details
VerfasserInnenangabe: Gerald Grüneklee, Clemens Heni, Peter Nowak
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Editon Critic
Systematik: GW.AV
ISBN: 978-3-946193-33-3
2. ISBN: 3-946193-33-1
Beschreibung: 190 Seiten
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch