X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 18
Die Welt ist des Teufels
die Geschichte der letzten Katharer 1290 - 1329
VerfasserIn: Weis, René
Verfasserangabe: René Weis. Aus dem Engl. von Anni Pott
Jahr: 2001
Verlag: Bergisch Gladbach, Lübbe
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: PI.CK Weis Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Jacques Fournier, Zisterzienser, seit 1334 als Benedikt XII. Papst, eröffnet 1320 noch als Bischof von Pamiers und Inquisitor eine Untersuchung der Bewohner von Montaillou im Languedoc: Es geht um Rechtsgläubigkeit, Häresie, letzte Anhänger der Anfang des 13. Jahrhunderts fast ausgerotteten fundamentalistischen Katharer. Bestens dokumentiert in den Inquisitionsakten hat diese schon LeRoy Ladurie für seinen originellen (hier nie angezeigten) soziologisch-ethnografischen Mikrozensus von Montaillou genutzt. Auch der Autor (University College London) dieser jüngsten Geschichte der (letzten) Katharer von Montaillou 1290-1330 und ihres Prozesses orientiert sich streng an diesen Quellen für seine minutiös und fesselnd wie ein Krimi in bester Tradition britischer Historiographie erzählte Darstellung einer Welt sektierischer Besessenheit und dumpfer häretischer Gläubigkeit. Neben LeRoy Ladurie und der umfassenden Darstellung M. Lamberts, breiter als diese anzubieten. (2)
Details
VerfasserIn: Weis, René
VerfasserInnenangabe: René Weis. Aus dem Engl. von Anni Pott
Jahr: 2001
Verlag: Bergisch Gladbach, Lübbe
Systematik: PI.CK
ISBN: 3-7857-2073-4
Beschreibung: 560 S. : Ill., Kt.
Originaltitel: The yellow cross <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 542 - 545
Mediengruppe: Buch