X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 16
Gifttiere
ein Handbuch für Biologen, Toxikologen, Ärzte und Apotheker
VerfasserIn: Mebs, Dietrich
Verfasserangabe: Dietrich Mebs
Jahr: 2010
Verlag: Stuttgart, Wiss. Verl.-Ges.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.T Mebs / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.T Mebs / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Giftküche der Tiere.
 
 
 
Schlangen, Spinnen, Stachelrochen - mit ihren Giften verteidigen sie sich, machen Beute und verdauen ihren Fang. Aber: Durch falsches Verhalten oder Unkenntnis können sie auch Menschen gefährden. Doch jenseits dieser Schrecken enthüllen Gifttiere eine verblüffende Schönheit und ein Leben voller Geheimnisse.
 
 
 
Der renommierte Toxikologe Prof. Dr. Dietrich Mebs entführt Sie in die bizarre Welt der giftigen Fauna.
 
 
 
* Wo drohen Bisse, Stiche und Vergiftungen?
 
* Welche Stoffe enthalten die Tiergifte und wie wirken sie?
 
* Wie richtig Erste Hilfe leisten und wirksam behandeln?
 
 
Gifttiere haben in Jahrmillionen eindrucksvolle Abwehrsysteme und tödliche Giftcocktails entwickelt. Riskieren Sie einen Blick in ihr faszinierendes Reich!
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Grundlagen und Hinweise 1
 
Was sind Gifttiere? 1
 
Gifte und Toxine, eine Begriffserklärung 2
 
Die Rolle der Gifte im natürlichen Umfeld 5
 
Arzneimittel aus Giften? 25
 
Umfang von Vergiftungen durch Tiere - Entwarnung? 30
 
Wie kommt es zu Vergiftungen durch Tiere? 33
 
Erste Hilfe und Behandlung: allgemeine Hinweise 34
 
 
 
Meerestiere
 
Aktiv giftige Meerestiere 45
 
 
 
Schwämme 46
 
 
 
Nesseltiere 49
 
Feuerkoralle 54
 
Federpolypen und andere Polypenstöcke 56
 
Portugiesische Galeere, Staatsquallen 58
 
Leuchtqualle 64
 
Kompassqualle 66
 
Feuer- oder Haarquallen 68
 
Würfelqualle, Seewespe 70
 
Andere Würfelquallen 74
 
Seeanemonen, Blumentiere, Aktinien 77
 
Andere Nesseltiere, Steinkorallen 80
 
 
 
Weichtiere, Mollusken 83
 
Kegelschnecken 83
 
Kopffüßer 90
 
Blaugeringelter Octopus 91
 
 
 
Würmer 95
 
Borstenwürmer 96
 
 
 
Stachelhäuter 98
 
Domenkronenseestern 99
 
Seeigel 102
 
Seewalzen, Seegurken, Holothurien 107
 
 
 
Fische HO
 
Knorpelfische 111
 
Rochen 111
 
Stachelhai 116
 
Knochenfische 118
 
Weberfische, Drachenfische, Petermännchen 118
 
Himmelsgucker 121
 
Skorpionsfische 123
 
Drachenköpfe, Skorpionsfische 124
 
Rotfeuerfische, Feuerfische, Zebrafische 128
 
Steinfisch, Teufelsfisch 131
 
Welse 136
 
Andere Fische mit Giftstacheln 139
 
Fische mit giftigen Hautsekreten 141
 
 
 
Seeschlangen 143
 
 
 
Passiv giftige Meerestiere 145
 
 
 
Vergiftungen nach dem Verzehr von Meerestieren 146
 
 
 
Muschelvergiftungen 150
 
Paralytische Form 153
 
Neurotoxische Form 159
 
Muschelvergiftung mit ZNS-Beteiligung 162
 
Gastroenterale Form 166
 
 
 
Fischvergiftungen 169
 
Tetrodotoxische Fische 170
 
Ciguatera 178
 
Vergiftung durch Haifleisch 189
 
Scombrotoxische Fische 192
 
Andere Fischvergiftungen 194
 
 
 
Vergiftungen durch Krebse 196
 
 
 
Vergiftungen durch Schnecken 200
 
 
 
Andere Gesundheitsrisiken 202
 
 
 
Tiere des Festlandes
 
Wirbellose 209
 
 
 
Skorpione 210
 
 
 
Spinnen 218
 
Dornfingerspinne 222
 
Schwarze Witwe 224
 
Andere Giftspinnen 228
 
Speispinnen 229
 
Wolfsspinnen 232
 
Wander- oder Bananenspinne 233
 
Trichternetzspinnen 235
 
Vogelspinnen 237
 
 
 
Zecken 239
 
Vergiftung durch Zecken 240
 
Infektionskrankheiten 243
 
Allergische Reaktionen 244
 
 
 
Hundertfüßler, Skolopender 245
 
 
 
Insekten 248
 
Schmetterlinge und Raupen 250
 
Bienen, Hummeln, Wespen, Hornissen 255
 
Bienen und Hummeln 256
 
Wespen und Hornissen 257
 
 
 
Ameisen 266
 
"Spanische Fliege", Blasenkäfer, Pflasterkäfer, Ölkäfer, Maiwürmer 269
 
 
 
Wirbeltiere 273
 
 
 
Lurche, Amphibien 274
 
Kröten und Frösche 276
 
Molche und Salamander 278
 
 
 
Eidechsen 286
 
Krustenechse 286
 
 
 
Schlangen 291
 
Giftschlangen: Europa 314
 
Sandotter, Hornotter, Sandviper 315
 
Aspisviper 316
 
Kreuzotter 317
 
Stülpnasenotter 318
 
Levanteotter 319
 
Wiesenottern 320
 
Kleinasiatische Bergotter 321
 
 
 
Giftschlangen: Afrika, Naher und Mittlerer Osten 328
 
Kobras 329
 
Mambas 330
 
Sandrasselotter 331
 
Krötenottern, Nachtottern 332
 
Puffottern 333
 
Hornvipern 335
 
Buschvipern 336
 
Erdvipern, Maulwurfsvipern 337
 
 
 
Giftschlangen: Asien 345
 
Kobras, Königskobra 346
 
Kraits, Bungar 347
 
Kettenviper 349
 
Sandrasselotter 350
 
Malayische Grubenotter, Asiatische Dreiecksköpfe 351
 
Asiatische Lanzenottern 352
 
 
 
Giftschlangen: Australien 358
 
Tigerschlangen 359
 
Todesotter 360
 
Schwarzottern 361
 
Braunschlangen 362
 
Taipan 363
 
Giftschlangen: Nord- und Südamerika 368
 
Klapperschlangen 368
 
Lanzenottern 372
 
Buschmeister 374
 
Mokassinschlangen, Kupferköpfe 375
 
Korallenschlangen 376
 
 
 
Giftschlangen: Seeschlangen 384
 
 
 
"Ungiftige" Schlangen 388
 
Grüne Baumschlange 389
 
Vogelschlange 390
 
Tigerwassernatter, Rotnacken-Wassernatter 391
 
Nachtbaumnattern 392
 
Europäische Eidechsennatter 393
 
 
 
Vögel 397
 
 
 
Säugetiere 400
 
Vampir-Fledermäuse 402
 
Schnabeltier 403
 
 
 
Die Gifte des Menschen 405
 
Details
VerfasserIn: Mebs, Dietrich
VerfasserInnenangabe: Dietrich Mebs
Jahr: 2010
Verlag: Stuttgart, Wiss. Verl.-Ges.
Systematik: NN.T
ISBN: 978-3-8047-2510-2
2. ISBN: 3-8047-2510-4
Beschreibung: 3., neu bearb. und erw. Aufl., IX, 420 S. : Ill., graph. Darst.
Fußnote: Literaturangaben.
Mediengruppe: Buch