X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 16
Chemie und Gesundheit
eine verständliche Einführung in die Toxikologie
Verfasserangabe: B. Birgersson ; O. Sterner ; E. Zimerson. Übers. von Alexander Senning. Erg. u. bearb. von Burckhard O. Wagner
Jahr: 1988
Verlag: Weinheim, VCH
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.C Bir / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
1 Chemikalien: Gesundheitsgefahren - Umweltgefahren 1
 
1.1 Der Mensch - Gesundheitsgefahren 1
 
1.2 Die Umwelt - Umweltgefahren 5
 
 
 
2 Gesetze und Verordnungen für chemische Stoffe 11
 
2.1 Stoffgesetze 11
 
2.2 Gesetz zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (Chemikaliengesetz - ChemG) 23
 
2.3 Die Gefährlichkeitsmerkmale-Verordnung. Einstufung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe 29
 
2.4 Gefahrstoffverordnung 31
 
2.5 Maximale Arbeitsplatzkonzentrationen (MAK-Werte) 32
 
2.6 Vollzug des Chemikaliengesetzes bei den Behörden des Bundes . . . 37
 
2.7 Vollzug des Chemikaliengesetzes bei den Behörden der Bundesländer 39
 
2.8 Alte Stoffe 39
 
 
 
3 Eigenschaften von Chemikalien 43
 
3.1 Kräfte zwischen Atomen 43
 
3.2 Kräfte zwischen Molekülen - intermolekulare Kräfte 44
 
3.3 Löslichkeit von Chemikalien . . 47
 
3.4 Flüchtigkeit von Chemikalien 50
 
3.5 Reaktivität von Chemikalien 54
 
 
 
Chemische Stoffe und die menschliche Gesundheit
 
4 Funktionen und Chemie der Zelle 63
 
4.1 Die Zelle - Grundeinheit des Lebens 63
 
4.2 Verschiedene Zelltypen des Menschen 64
 
4.3 Proteine 65
 
4.4 Erbanlagen 69
 
4.5 Biologische Membranen 74
 
4.6 Die Funktionen der Zelle 76
 
 
 
5 Transportmechanismen 79
 
5.1 Diffusion 80
 
5.2 Filtration 82
 
5.3 Aktiver Transport und erleichterte Diffusion 83
 
5.4 Endocytose und Exocytose 85
 
5.5 Transzellularer Transport 86
 
5.6 Wie der pH-Wert die Diffusion von Säure-Basenpaaren beeinflußt . 87
 
 
 
6 Aufnahme, Verteilung und Ausscheidung von Fremdchemikalien . . 91
 
6.1 Aufnahme durch die Haut 92
 
6.2 Aufnahme durch den Magen-Darm-Kanal 94
 
6.3 Aufnahme durch die Lungen 96
 
6.4 Aufnahme von Staub, Rauch und Nebeln 99
 
6.5 Reinigungssysteme der Lungen 101
 
6.6 Verteilung von Fremdchemikalien im Organismus 102
 
6.7 Ausscheidung von Fremdchemikalien 105
 
 
 
7 Stoffwechsel von Fremdchemikalien 111
 
7.1 Reaktionsphasen 113
 
7.2 Oxidation 115
 
7.3 Katalyse durch Cytochrom P-450 120
 
7.4 Weitere Oxidationen 123
 
7.5 Reduktion 126
 
7.6 Hydrolyse 127
 
7.7 Konjugation 128
 
 
 
8 Vergiftungsmechanismen 137
 
8.1 Giftigkeit - Begriff und Definitionen 137
 
8.2 Störungen der Energieerzeugung 139
 
8.3 Störungen des Nervensystems 145
 
8.4 Peroxidation von Fetten 148
 
8.5 Mutationen 151
 
8.6 Physikalische Mutagene 151
 
8.7 Chemische Mutagene * 153
 
8.8 Verschiedene Mutationstypen 160
 
8.9 Wirkungen von Mutationen 167
 
 
 
9 Krebserzeugende Chemikalien 171
 
9.1 Initiierung und Promotion 174
 
9.2 Chemische Carcinogene 177
 
9.3 Gegen Tumore wirksame Chemikalien 180
 
9.4 Testsysteme für chemische Mutagene und Carcinogene 180
 
 
 
10 Embryotoxische Chemikalien 187
 
 
 
11 Allergisierende Chemikalien 193
 
11.1 Immunabwehr 193
 
11.2 Verbreitete allergisierende Chemikalien 196
 
 
 
12 Chemikalieniibersicht - Verwendung, Eigenschaften und Gesundheitsrisiken 199
 
12.1 Carbonsäuren 200
 
12.2 Kohlenwasserstoffe 205
 
12.3 Alkohole 214
 
12.4 Phenole 220
 
12.5 Aldehyde 225
 
12.6 Ketone und Chinone 230
 
12.7 Ester und Lactone 235
 
12.8 Carbonsäureanhydride 241
 
12.9 Ether und Epoxide 243
 
12.10 a,ß-ungesättigte Carbonylverbindungen 247
 
12.11 Aliphatische und aromatische Amine 248
 
12.12 Amide . 254
 
12.13 Nitroverbindungen 257
 
12.14 Hydrazine 259
 
12.15 AT-Nitrosamine 261
 
12.16 Halogenverbindungen 263
 
12.17 Peroxide und Persäuren 270
 
12.18 Nitrile 273
 
12.19 Isocyanate und Isothiocyanate 277
 
12.20 Schwefel und Schwefelverbindungen 280
 
12.21 Phosphor und Phosphorverbindungen 286
 
12.22 Arsenverbindungen 288
 
12.23 Aluminium und Aluminiumverbindungen 289
 
12.24 Antimon und Antimonverbindungen 290
 
12.25 Beryllium und Berylliumverbindungen 291
 
12.26 Blei und Bleiverbindungen 291
 
12.27 Cadmium und Cadmiumverbindungen 293
 
12.28 Chrom und Chromverbindungen 294
 
12.29 Cobalt und Cobaltverbindungen 295
 
12.30 Eisen und Eisenverbindungen , 296
 
12.31 Kupfer und Kupferverbindungen . ! 297
 
12.32 Mangan und Manganverbindungen 297
 
12.33 Nickel und Nickelverbindungen . 298
 
12.34 Quecksilber und Quecksilberverbindungen 299
 
12.35 Zink und Zinkverbindungen 302
 
12.36 Zinn und Zinnverbindungen 302
 
12.37 Weitere Metalle 303
 
 
 
13 Untersuchungsmethoden für Luftverunreinigungen am Arbeitsplatz . 305
 
13.1 Direktanzeigende Methoden 305
 
13.2 Methoden mit getrennter Probenentnahme und Analyse 307
 
13.3 Anreicherungsmethoden 307
 
 
 
14 Tabelle: Molare Massen, Flüchtigkeiten und Wasserlöslichkeiten einiger häufig vorkommender Chemikalien 311
 
 
 
15 Umweltchemikalien 329
 
15.1 Was sind Umweltchemikalien? 329
 
15.2 Umweltexposition 331
 
15.3 Wirkungen auf Lebewesen (Ökotoxikologie) 336
 
 
 
16 Lesetips 341
 
 
 
17 Sachregister 343
 
Details
VerfasserInnenangabe: B. Birgersson ; O. Sterner ; E. Zimerson. Übers. von Alexander Senning. Erg. u. bearb. von Burckhard O. Wagner
Jahr: 1988
Verlag: Weinheim, VCH
Systematik: NN.C
ISBN: 3-527-26455-8
Beschreibung: IX, ca. 356 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Wagner, Burkhard O.
Originaltitel: Kemiska hälsoriska <dt.>
Mediengruppe: Buch