X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 336
Bildung ohne Zwang
Texte zur Geschichte der anarchistischen Pädagogik
Verfasserangabe: ausgew., eingeleitet und kommentiert von Ulrich Klemm
Jahr: 2010
Verlag: Lich/Hessen, Verl. Ed. AV
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.AE Bild / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der Band bietet anhand von Originaltexten eine Einführung in die anarchistische Pädagogik. Nahezu alle Klassiker der libertären Bewegung haben sich mit Fragen der Bildung und Erziehung auseinandergesetzt und gelten als Wegbereiter reformpädagogischer Theorie und Praxis. Der Band vereint u.a. wegweisende Texte zur Pädagogik von William Godwin, Max Stirner, Michael Bakunin, Peter Kropotkin, Leo Tolstoi, Francisco Ferrer, Gustav Landauer, Leonhard Abbott, Bertrand Russel, Otto Rühle, Walther Borgius, Herbert Read und spannt einen Bogen in die Gegenwart zu Paul Goodman, George Dennison, Colin Ward, John Holt und Bertrand Stern. Eine ausführliche Einleitung und biografische Anmerkungen von Ulrich Klemm (Hg.) kommentieren die Texte und Autoren. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort zu dieser Auflage 9 / Einleitung: Bildung ohne Zwang (Ulrich Klemm) 13 / 1. Positionen und Elemente anarchistischer Pädagogik(kritik) im 19. Jahrhundert / William Godwin: Von nationaler Erziehung 49 / Max Stirner: Das unwahre Prinzip unserer Erziehung oder Humanismus und Realismus 57 / Michael Bakunin: Die vollständige Ausbildung 65 / Peter Kropotkin: Ganzheitliche Bildung 81 / Comité "L'École libertaire": Unterricht und Erziehung 90 / 2. Von der Theorie zum Konzept: Versuch der Transformation / Leo N. Tolstoi: Gedanken über Volksbildung 97 / Francisco Ferrer: Die Erneuerung der Schule 107 / Sozialistischer Bund: Aufruf zur freien Schule 115 / Leonhard Abbot: Das Ideal libertärer Erziehung 118 / 3. Bruch und Kontinuität: Neue Wege für die Praxis / Bertrand Russell: Erziehung 127 / Otto Rühle: Erziehung zum Sozialismus 135 / Walther Borgius: Die Schule - ein Frevel an der Jugend 154 / Die proletarische Frau als Erzieherin 164 / Confederación Nacional dei Trabajo (CNT): Über die Pädagogik, die Kunst, die Wissenschaft und das freie Experimentieren 170 / Herbert Read: Erziehung durch Kunst 173 / 4. Über die Wiederaneignung anarchistischer Pädagogik(kritik) nach 1945 / Paul Goodman: Freiheit und Lernen 185 / George Dennison: Aus der Praxis der First Street School 194 / Colin Ward: Die Rolle des Staates 200 / John Holt: Ohne Schule groß werden 210 / Bertrand Stern: Schule - ein tragischer Unfall? 215 / Die Hupfauer: Hupfauer-Konzept 227 / Anhang / Quellenhinweise 237 / Biographische und bibliographische Hinweise zu den / Autoren 242 / Ergänzende Auswahlliteratur 266
Details
VerfasserInnenangabe: ausgew., eingeleitet und kommentiert von Ulrich Klemm
Jahr: 2010
Verlag: Lich/Hessen, Verl. Ed. AV
Systematik: PN.AE
ISBN: 978-3-86841-037-2
2. ISBN: 3-86841-037-6
Beschreibung: 2., erw. und überarb. Aufl., 268 S.
Beteiligte Personen: Klemm, Ulrich
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 237 - 268. - Früher u.d.T.: Bildung ohne Herrschaft. - Früher mehrbd. begrenztes Werk
Mediengruppe: Buch