X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 4
Kritisches Handbuch der österreichischen Politik
BürgerInnen, Verfassung, Institutionen, Verbände
Verfasserangabe: Reinhard Heinisch (Hg.)
Jahr: 2020
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OE Krit / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.AV Krit / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 21.10.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 15., Schwenderg. 39-43 Standorte: GE.OE Krit Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: GE.OE Krit Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wie funktioniert das politische System in Österreich? Warum hat es in den letzten Jahren an Vertrauen eingebüßt? Und was erklärt die vielzitierten österreichischen Lösungen"? Antworten auf Fragen wie diese zu finden, gestaltet sich oft schwierig. Die rechtlichen Grundlagen gelten als schwer verständlich. Und viele politische Weichen werden in informellen Räumen gestellt, die in der Verfassung gar nicht vorgesehen sind. Das politische System gleicht somit einem Rätsel. Das Kritische Handbuch der österreichischen Demokratie möchte hier Antworten geben wissenschaftlich fundiert, aber allgemein verständlich. Es beleuchtet das Regelwerk der Bundesverfassung, die Institutionen des demokratischen Prozesses und die politischen Funktionsweisen der Verwaltung. Vor allem aber zeigt es Theorie und Wirklichkeit des österreichischen Parteienstaates auf und denkt über Defizite und Reformmöglichkeiten nach.
 
Inhalt
 
30. Univ.-Prof. Dr. Klaus Poier, Universität Graz
Gedanken eines Begleiters dieses Buchprojekts......................................... 7
 
Reinhard Heinisch im Namen der Herausgeberinnen und Herausgeber
Vorwort............................................................................................................ 9
 
Reinhard Heinisch
1. Einleitung.................................................................................................. 11
 
GRUNDLAGEN
 
Reinhard Heinisch & Mario Wintersteiger
2. Demokratie: Grundlagen, Probleme, Antworten................................... 27
 
Roland Winkler
z. Demokratie in der Österreichischen Bundesverfassung......................... 63
 
GESELLSCHAFT UND BÜRGER/INNEN
 
Tamara Ehs & Stefan Vospernik
4. Demokratie aus Perspektive der Bürgerinnen......................................... 79
 
Claudia Fahrenwald
5. Demokratie(lernen) beginnt in der Schule............................................ 117
 
Katharina Concepcion Zahradnik-Stanzel
6. Das Geschlechterverhältnis im politischen System Österreichs .... 135
 
INSTITUTIONEN
 
Christoph Konrath
7. Parlamentarisches Regierungssystem und Verwaltungsstaat:
Grundlagen und Ansprüche...................................................................... 165
 
Christoph Konrath
8. Regierung und Parlament: Organisation und Praxis............................. 203
 
Christoph Konrath
9. Verwaltung und Politik: Stabilität und Dynamik................................... 257
 
Tobias Hinterseer
10. Sozialpartnerschaft und Verbändestaat: Baustein oder Problem der
Demokratie?............................................................................................ 293
 
11. Verzeichnis der Autorinnen und Autoren............................................ 331
Details
VerfasserInnenangabe: Reinhard Heinisch (Hg.)
Jahr: 2020
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau Verlag
Systematik: GE.OE, GP.AV
ISBN: 978-3-205-23183-7
2. ISBN: 3-205-23183-X
Beschreibung: 1. Auflage, 334 Seiten
Beteiligte Personen: Heinisch, Reinhard
Sprache: Deutsch
Fußnote: Enthält Literaturangaben
Mediengruppe: Buch