X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 22
Lieder von Macht und Liebe
Jahr: 2015
Verlag: Freiburg im Breisgau, Christophorus
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.08 Walth / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Under der linden; Alrerst lebe ich mir werde; Die welt was gelf rot unde bla; Do der sumer komen was; Mir ist verspert der saelden tor; Der hof zu Wiene sprach ze mir; Ich saz uf einem steine; Ich horte diu wazzer dieen; Ich sach mit minen ougen; Der stuol ze Rome; Ahi wie kristenliche nu der bebest lachet; In nomine domini; Ich wil nu teilen e ich far; Sit mir din niht mer werden mac; Man mac wol offenbare sehen
 
Es gibt wohl kaum einen besseren Repräsentanten mittelalterlicher Lyrik, der so meisterhaft die Kunst des Dichtens verinnerlicht hat wie Walther von der Vogelweide (um 1170–um 1230). Er ist einer der bekanntesten und gilt darüber hinaus zu Recht als einer der bedeutendsten Minnesänger und Sangspruchdichter des Mittelalters. Fast jeder kennt wohl sein idealisiertes Portrait aus dem berühmten Heidelberger 'Codex Manesse'. Bekanntermaßen wurde Lyrik zur Zeit des Dichters meistens gesungen vorgetragen. Die Findung der Melodien für Walthers Gedichte ist dabei äußerst spannend, denn nur wenige sind uns erhalten geblieben. Sabine Lutzenberger und ihr Ensemble PER-SONAT haben für ihre Produktion auf CHRISTOPHORUS Walthers Gedichte teils mit seinen eigenen „Tönen“ (=Melodien) unterlegt, teils mit denen seiner Zeitgenossen. Sie haben zudem auch Fragmente ergänzt und wo nötig einige Melodien im Stil der Zeit nachgebildet. Der deutsche Sangspruch sowie der Minnesang als eine der wichtigsten Überlieferungstraditionen fungiert hierzu als Schlüssel zwischen Historie und lebendiger historischer Aufführungspraxis. Die herangezogenen Quellen reichen dabei vom 13. Jahrhundert bis in den Meistersang späterer Jahrhunderte.
Details
Jahr: 2015
Verlag: Freiburg im Breisgau, Christophorus
Systematik: CD.08
Beschreibung: 1 CD + Beiheft
Fußnote: Per-Sonat: Sabine Lutzenberger [Sopran] ; Elisabeth Rumsey, Fiedel] ; Tobie Miller [Drehleier & Mittelalterflöten] ; Baptiste Romain [Fiedel, Streichleier & Dudelsack)]
Mediengruppe: Compact Disc