X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 21
Insekten im Wald
Vielfalt, Funktionen und Bedeutung
VerfasserIn: Wermelinger, Beat
Verfasserangabe: Beat Wermelinger ; Eidg. Forschungsanstalt WSL
Jahr: 2017
Verlag: Bern, Haupt Verlag
Reihe: Haupt Natur
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TL Werm / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TL Werm / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ausführliche und reich illustrierte Darstellung der Funktionen von Insekten im Ökosystem Wald von der Bestäubung bis zur Beförderung des Nährstoffkreislaufs.
 
 
 
 
Waldinsekten sind ökologisch und ökonomisch von vielfältiger Bedeutung. Das Buch stellt die verschiedenen Aspekte der Insekten im Lebensraum Wald in Text und Bild dar. Der Autor schöpft dabei aus 25 Jahren beruflicher Beschäftigung mit Waldinsekten und aus einem Archiv von 14 000 Insektenfotos. Damit richtet er sich gleichermaßen an Fachpersonen und interessierte Naturliebhaberinnen und -liebhaber. Durch die reiche Bebilderung mit 580 faszinierenden, teils großformatigen Farbfotos von rund 300 Insekten- und Spinnenarten ist es auch ein attraktiver Bildband.
 
 
 
Aus dem Inhalt: Zum Geleit 9 / Vorwort 11 // 1 Vielfalt und Funktionen von Insekten 13 / 1.1 Vielfalt der Arten und Lebensweisen 14 / 1.2 Lebensraum Wald 17 / 1.3 Die wichtigsten Insektengruppen im Wald 20 / 1.4 Ökologische Funktionen und wirtschaftliche Bedeutung 25 // 2 Insekten und Pflanzenvermehrung 29 / 2.1 Bestäubung von Blüten 30 / 2.2 Verbreitung von Samen 39 / 2.3 Einfluss auf die Konkurrenzverhältnisse von Pflanzen 40 / 2.4 Frass an Blüten und Früchten 42 // 3 Umsatz grüner Pflanzenbiomasse 49 / 3.1 Frass durch Raupen 50 / 3.2 Weitere Pflanzenfresser 56 / 3.3 Pflanzensaftsauger 60 // 4 Abbau von Holz 63 / 4.1 Besiedler lebender Bäume 65 / 4.2 Erstbesiedler abgestorbener Bäume 67 / 4.3 Insekten der Zersetzungsphase 73 / 4.4 Sekundärbesiedler von Frassgängen im Holz 89 / 4.5 Besiedler von Baumpilzen 92 / 4.6 Natürliche Feinde von Totholzbesiedlern 96 // 5 Verwertung tierischer Abfallprodukte 101 / 5.1 Besiedlung von Aas 102 / 5.2 Verwertung von Kot 109 / 5.3 Weitere tierische Abfallprodukte 113 // 6 Erhalten der Bodenfruchtbarkeit 117 / 6.1 Verbesserung der Bodenstruktur 118 / 6.2 Abbau organischer Substanz 120 // 7 Nahrung für andere Organismen 127 / 7.1 Nahrung für Vögel 128 / 7.2 Nahrung für andere Wirbeltiere 134 / 7.3 Wirte für Mikroorganismen, Pilze und Würmer 138 / 7.4 Insektenprodukte 140 // 8 Natürliche Feinde 145 / 8.1 Räuberischeinsekten 147 / 8.2 Räuberische Spinnen und Milben 171 / 8.3 Parasitoide 179 / 8.4 Echte Parasiten 188 // 9 Gegenspieler von Borkenkäfern 193 / 9.1 Beute-und Wirtsfindung 194 / 9.2 Räuber 195 / 9.3 Parasitische Wespen 202 / 9.4 Spechte 207 / 9.5 Pathogene 208 / 9.6 Bedeutung der natürlichen Gegenspieler 210 // 10 Ökologische Bedeutung von Waldameisen 213 / 10.1 Lebensweise und natürliche Feinde 214 / 10.2 Das Ameisennest 223 / 10.3 Staatenbildung 227 / 10.4 Ökologische Funktionen 229 // 11 Transport von Organismen 235 / 11.1 Vektoren von Wirbellosen 236 / 11.2 Vektoren von Pilzen 238 // 12 Erhalten der Waldvitalität 243 // 13 Gestalten von Ökosystemen 247 / 13.1 Von Kleinhabitaten bis Gross-Lebensräumen 248 / 13.2 Der Lärchenwickler im Engadin 250 / 13.3 Borkenkäfer erzeugen neue Lebensräume 264 // 14 Wirtschaftliche Schäden 267 / 14.1 Blatt- und nadelfressende Insekten 269 / 14.2 Saugende Insekten 276 / 14.3 Borkenkäfer und andere Rindenbesiedler 278 / 14.4 Übertragung von Pflanzenkrankheiten 291 // 15 Medizinische Bedeutung 293 / 15.1 Zecken als Krankheitsüberträger 294 / 15.2 Raupen mit Brennhaaren 296 / 15.3 Stechinsekten 301 / 15.4 Medizinische Nutzinsekten 302 // 16 Nutzbare Insektenprodukte 305 / 16.1 Essbare Produkte 305 / 16.2 Roh- und Werkstoffe 309 / 16.3 Insekten als Nahrungsmittel 314 // 17 Eingeschleppte Arten 317 / 17.1 Invasive Arten im Wald 318 / 17.2 Weitere Neozoen an Gehölzen 322 // 18 Gefährdete Waldinsekten 325 / 18.1 Gefährdung lichtliebender Schmetterlinge 327 / 18.2 Gefährdete Totholzbewohner 329 // Literaturverzeichnis 339 / Verdankungen 349 / Bildnachweis 351 / Glossar 353 / Wissenschaftliches Artenregister 359 / Deutsches Artenregister 364
Details
VerfasserIn: Wermelinger, Beat
VerfasserInnenangabe: Beat Wermelinger ; Eidg. Forschungsanstalt WSL
Jahr: 2017
Verlag: Bern, Haupt Verlag
Systematik: NN.TL, NN.BUS
ISBN: 978-3-258-07993-6
2. ISBN: 3-258-07993-5
Beschreibung: 1. Auflage, 367 Seiten : Illustrationen
Reihe: Haupt Natur
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 339-347
Mediengruppe: Buch