X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 59
Der Turmfalke
Falco tinnunculus ; seine Biologie und Bedeutung für die biologische Schädlingsbekämpfung
VerfasserIn: Piechocki, Rudolf
Verfasserangabe: von Rudolf Piechocki
Jahr: 1991
Verlag: Wittenberg, Ziemsen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TVG Piec / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Turmfalke gehört zu den Greifvogelarten, die sogar in der Großstadt vorkommen. An Türmen und anderen hohen Gebäuden sind Bruten dieses gewandten Fliegers keine Seltenheit. Am ehesten fällt er aber in der Feldflur auf, wenn er - mit schnellem Flügelschlag in der Luft "stehend" Mäuse jagt. Seine Nahrung kann bis zu 90% aus Feldmäusen bestehen! Wie alle Greifvögel ist der Turmfalke immer wieder ungerechtfertigten Verfolgungen ausgesetzt, die auf alten Vorurteilen beruhen. Daher legt der Autor besonderen Wert darauf, Zusammenhänge zwischen Biologie und Lebensweise aufzuzeigen, um die Schutzwürdigkeit dieses Kleinfalken zu unterstreichen. Ein Band, der eine Lanze für den Greifvogelschutz bricht! (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Piechocki, Rudolf
VerfasserInnenangabe: von Rudolf Piechocki
Jahr: 1991
Verlag: Wittenberg, Ziemsen
Systematik: NN.TVG
ISBN: 3-7403-0257-7
Beschreibung: 7., erw. Aufl., 164 S. : Ill.
Schlagwörter: Turmfalke, Falco tinnunculus
Mediengruppe: Buch