X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


65 von 373
Psychoanalyse der frühen weiblichen Entwicklung
Verfasserangabe: Brigitte Boothe ; Annelise Heigl-Evers
Jahr: 1996
Verlag: München [u.a.], Reinhardt
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HGF Boo / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Zwischen Mädchen-Exil und Mädchen-Power, zwischen Noras Puppenheim und Pippi Langstrumpf, neuer Mütterlichkeit und alter Ritter-Retter-Vaterfigur: Die Autorinnen liefern eine faszinierende Analyse weiblicher Selbstbezichtigung und gleichzeitiger Inszenierung als Opfer. Sie entlarven das psychologische Rührstück vom Mann als Zerknirschten ebenso wie heutige Konsum-Partnerschaften und den Solidarisierungsdruck unter Frauen. Moderne empirische Säuglingsforschung und Fallbeispiele aus der psychotherapeutischen Praxis sind aussagekräftige Bestandteile einer Psychoanalyse der weiblichen Entwicklung. Dieses Buch ist alles andere als eine trockene Abhandlung: Es liefert aufschlußreiche Querverbindungen zu Mythen und Märchen, zur bildenden Kunst und Gegenwartsliteratur, es öffnet den Blick für das kritische Potential der Psychoanalyse und die Macht der Ironie - ein scharfzüngiges, unbestechliches und intelligentes Buch.
Details
VerfasserInnenangabe: Brigitte Boothe ; Annelise Heigl-Evers
Jahr: 1996
Verlag: München [u.a.], Reinhardt
Systematik: PI.HGF
ISBN: 3-497-01393-5
Beschreibung: 379 S. : Ill.
Fußnote: Literaturverz. S. 346 - 362
Mediengruppe: Buch