X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


25 von 47
Die Burnout-Lüge
was uns wirklich schwächt ; wie wir stark bleiben
Verfasserangabe: Martina Leibovici-Mühlberger
Jahr: 2014
Verlag: Wien, Ed. a
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: PI.YP Leib Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.YP Leib / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: PI.YP Leib Status: Entliehen Frist: 04.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.YP Leib Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: PI.YP Leib Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Linzer Str. 309 Standorte: PI.YP Leib Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: PI.YP Leib / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: PI.YP Leib Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: PI.YP Leibov Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 138 Standorte: PI.YP Leib Status: Entliehen Frist: 20.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Art von Burnout, die unser Gesundheitssystem immer öfter diagnostiziert, gibt es in Wirklichkeit nicht. Das Phänomen Burnout ist eine Erfindung der Gesellschaft, die sich damit nicht dem wahren Problem stellen muss: Wir haben die Kontrolle und Reglementierung der Lebendigkeit auf die Spitze getrieben. Burnout-Patienten sind Vorreiter eines Systemcrashs, doch wir sehen die Warnung nicht. Die Gesundheits- und Wellnessindustrie verdient viel Geld mit der Diagnose Burnout, doch sie macht alles nur noch schlimmer. Denn Ruhe, Entspannung und Ausgliederung aus der Arbeitswelt sind der falsche Weg. Work, pray, love!, empfiehlt die renommierte Ärztin und Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger zur Vorsorge und Heilung: Wir müssen das, was Leben ausmacht, das Dynamische, Unvorhergesehene, Herausfordernde, wieder zulassen.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Einleitung 7
Meine eigene Geschichte mit Burnout 11
Burnout - aber wovon reden wir hier eigentlich wirklich? Der
apokalyptische Reiter am Horizont 19
Process in progress 23
Wenn der Vorhang fällt 27
Wer einmal auf die schiefe Bahn kommt, wird immer schneller
35
Interdependenz - das dynamische "misfit" 41
Die Mär vom schlechten Menschenmaterial und der miesen
Organisationskultur 55
Der Eisberg taucht auf 59
Gesellschaft des Sinnverlusts - Gesellschaft der Entfremdung
- Burnout-Gesellschaft 79
Wer nicht mitspielen kann, wird vom Spielfeld geschickt. Ein
Leben im Hinterhof. 93
Das Geschäft mit der Angst 111
Wenn aus einem potentiellen "Burnout-Fall" ein
Systemkritiker mit Stil wird 121
Und wo sind wir heute in unserer schönen, neuen, bunten
Welt angekommen? 131
Das falsche Konzept der Menschwerdung als wahrer
Hintergrund: Menschwerdung über Angst, Kontrolle und
Machtgier 159
Was wirklich hilft und was es Zeit ist zu tun: Menschwerdung
über Mut, Vertrauen und Kooperation 177
Wie wir das leben können, was wir sind und trotzdem nicht
verhungern 185
Love - Work - Pray oder: Was der Mensch zum sinnerfüllten
Leben braucht 199
Love: Liebe ist kein Gefühl sondern eine Haltung 203
Work: Eine neue Art von von Arbeitsbegriff und
Unternehmenskultur 207
Pray: Sich aufgehoben fühlen, ganz ohne Kontrolle 217
Nachwort 221
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Martina Leibovici-Mühlberger
Jahr: 2014
Verlag: Wien, Ed. a
Systematik: PI.YP, I-15/01
ISBN: 978-3-99001-062-4
2. ISBN: 3-99001-062-X
Beschreibung: 3. Aufl., 222 S.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch