X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


53 von 661
Dem Leben Sinn geben
von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen und der Welt
VerfasserIn: Schmid, Wilhelm
Verfasserangabe: Wilhelm Schmid
Jahr: 2013
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.IP Schmid / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PI.IP Schm Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Viele Menschen sehen den Sinn des Lebens in der Liebe. Doch was ist, wenn die Beziehung zerbricht? Ist das Leben dann sinnlos geworden? Warum dann alles vom Gelingen einer einzigen Liebe abhängig machen? Sollte es die Liebe nicht besser im Plural geben?
Wilhelm Schmid zeigt, wie mit jeder Liebe Sinn ins Spiel kommt. Deutlich wird in seinem neuen Buch, wie vielfältig und abgründig Sinn sein kann. Wer sich fragt, was Sinn ist und was sich im eigenen Leben dafür tun lässt, findet hier eine Fülle von Anregungen.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort 7
Von der Liebe in der Familie 14
Ist die Ehe noch zu retten? 14
Familie als experimentelle Lebensform 32
Die Liebe zwischen Eltern und Kindern 49
Liebe und Erziehung:
Anleitung zu einem sinnerfüllten Leben 67
Geschwisterliebe, Geschwisterhass 83
Besonderheiten der Liebe zwischen
Großeltern und Enkeln 96
Und wenn Kinder Liebe entbehren müssen? 107
Von der Liebe zu Freunden 123
Von der Bedeutung der Freundschaft 123
Beste Freundin, bester Freund: Was ist Freundschaft? . 134
Das Glück, das in der Freundschaft zu finden ist 148
Die Probleme, mit denen die Freundschaft
konfrontiert ist 159
Kann es eine erotische Freundschaft geben? 172
Gute Freunde: Kameraden, Kumpel und Kollegen.... 179
Menschenliebe, Nächstenliebe und Gastfreundschaft.. 189
Von der Liebe zu Feinden 203
. Feindesliebe und Selbstliebe:
Was es heißt, seine Feinde zu lieben 203
Von der Bewahrung der Feindschaft:
Was Feinde nützen können 210
Von der Notwendigkeit der Feindschaft:
Bedürfen Menschen des Bösen? 222
Von den Freuden der Bosheit:
Die Kunst, sich Feinde zu machen 232
Vom Umgang mit Konflikten:
Rache üben, Rache ist süß 246
Von der Sinnlosigkeit, siegen zu wollen 254
Von der Kunst, das Weite zu suchen 263
Von der Liebe zu Wesen und Dingen, zur Welt 271
Die Liebe zu Tieren und
ihre Bedeutung für Menschen 271
Die Liebe zur Natur und das grüne Glück 283
Die Liebe zu Dingen, materiellen und ideellen 298
Die Liebe zum Geld. Macht Geld glücklich? 312
Die Liebe zu Kunst und Kultur
als Element der Lebenskunst 323
Die Liebe zum Essen und Trinken,
zu Sport, Spiel und Technik 339
Die Liebe zur Heimat, zur Welt 350
Von der Liebe zum Leben und
zu einem Darüberhinaus 365
Liebe zum Leben, zum Schicksal 365
Die Frage nach dem Sinn und
die möglichen Antworten darauf 382
Liebe zum Tod, Liebe bis in den Tod 395
Liebe über den Tod hinaus:
Von einem möglichen Leben nach dem Tod 411
Was kann Menschen trösten? 426
Die mögliche Liebe Gottes
und die wirkliche Liebe zu Gott 443
Leidenschaft und Alltag der Gottesliebe:
Aurelius und Isidor 459
Zum Autor 475
 
 
 
Details
VerfasserIn: Schmid, Wilhelm
VerfasserInnenangabe: Wilhelm Schmid
Jahr: 2013
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Systematik: PI.IP
ISBN: 978-3-518-42373-8
2. ISBN: 3-518-42373-8
Beschreibung: 1. Aufl., 472 S.
Mediengruppe: Buch