X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 58
Der unschickliche Antrag
Roman
VerfasserIn: Camilleri, Andrea
Verfasserangabe: Andrea Camilleri
Jahr: 1998
Verlag: Berlin, Wagenbach
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: DR Cami Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Filippo Genuardi beantragt ein Telephon zum privaten Gebrauch, eine Sensation in Sizilien im Jahr 1891. Sein Antrag an die Präfektur von Montelusa bleibt unbeantwortet. Der Wunsch ist dem Präfekten suspekt. Doch Pippo ist nicht auf den Kopf gefallen. Er weiß, wie die Dinge funktionieren in seinem Land. Daher trifft er Freunde, die wieder Freunde haben, die seinen Antrag auf den Weg bringen können, jeweils gegen einen kleinen Gefallen freilich, wie das eben so ist. In der Gerüchteküche brodelt es indes. Immer tollkühner werden die Verdächtigungen: Gehört Filippo Genuardi einer anarchistischen Untergrundbewegung an? Ist er Bakunin-Anhänger, Sozialist? Plant er einen Staatsstreich oder einen Finanzbetrug? Inzwischen dreht sich auch auf Pippos Seite das Rad der Vetternwirtschaft immer schneller. Bald ist halb Sizilien in den Fall verwickelt: Entlassungen, Beförderungen, Verhaftungen, Freilassungen, Morde und Selbstmorde - und alles nur wegen eines Telephons... Und als die Wahrheit ans Licht kommt, wozu nämlich Filippo Genuardi denn nun wirklich ein Telephon brauchte, ist sie so unglaublich, daß sie sofort wieder unter Freunden vertuscht werden muß...
Details
VerfasserIn: Camilleri, Andrea
VerfasserInnenangabe: Andrea Camilleri
Jahr: 1998
Verlag: Berlin, Wagenbach
Systematik: DR
ISBN: 3-8031-3143-X
Beschreibung: 277 S.
Beteiligte Personen: Kahn, Moshe
Originaltitel: La concessione del telefono <dt.>
Mediengruppe: Buch