X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 23
Die Zauberflöte
Oper in 2 Aufzügen
Verfasserangabe: von Wolfgang Amadeus Mozart. Libretto: Emanuel Schikaneder. London Philharmonic Orchestra. Dirigent: Bernard Haitink. Glyndebourne Chorus. Sänger: Felicity Lott ; Leo Goeke ; Benjamin Luxon ; Elizabeth Conquet ...
Jahr: 2005 (1978)
Verlag: Hamburg, DeAgostini Deutschland
Mediengruppe: DVD
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: TT.KM.03 Mozart / College 5a - Szene / Sammlung Duffek Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht beauftragt, ihre Tochter Pamina aus der Gewalt des Zauberers Sarastro zu befreien, den sie als Tyrannen darstellt. Geleitet von den drei Damen der Königin, hat Tamino noch Papageno als Wegbegleiter. Er ist ein kunterbunter Vogelfänger, dessen offensichtliche Feigheit in starkem Kontrast zu Taminos Vornehmheit und Mut steht. Papageno erhält ein Glockenspiel und Tamino eine magische Flöte. Die Instrumente sollen ihnen bei ihrem Vorhaben helfen. Sie machen sich auf den Weg und Tamino stellt sehr bald fest, dass die dunklen Mächte nicht Sarastro unterstehen, sondern der Königin der Nacht. Sie hat ihn getäuscht, denn sie will sich an Sarastro rächen, und dazu ist ihr jedes Mittel recht. Um Pamina zu erobern und ihre Freiheit zu gewinnen, muss Tamino drei Prüfungen bestehen, und nach und nach den symbolgeladenen Weg zur wahren Liebe und zum Licht unter der wohlwollenden und weisen Führung Sarastros beschreiten. Am Ende sieht sich die Königin der Nacht und ihr Gefolge vernichtend geschlagen.
Details
VerfasserInnenangabe: von Wolfgang Amadeus Mozart. Libretto: Emanuel Schikaneder. London Philharmonic Orchestra. Dirigent: Bernard Haitink. Glyndebourne Chorus. Sänger: Felicity Lott ; Leo Goeke ; Benjamin Luxon ; Elizabeth Conquet ...
Jahr: 2005 (1978)
Verlag: Hamburg, DeAgostini Deutschland
Systematik: TT.KM.03
Beschreibung: 1 DVD-Video (PAL, Ländercode 2, ca. 163 Min.) : stereo, PCM, Bildformat 4.3
Fußnote: Prod.: Glyndebourne Opera Festival, 1978. - Regie: John Cox. TV-Regie: Dave Heather. Sprache: dt., Untertit.: dt.
Mediengruppe: DVD