X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


27 von 31
Skills-Training bei Borderline- und Posttraumatischer Belastungsstörung
mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen
VerfasserIn: Sendera, Alice
Verfasserangabe: Alice Sendera, Martina Sendera ; Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rainer Sachse
Jahr: 2016
Verlag: Berlin ; Heidelberg, Springer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKP Send / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 24.10.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Das bewährte Buch gibt einen Überblick über Diagnostik, Problembereiche, Neurobiologie, Therapiekonzepte sowie Inhalt, Planung und Aufbau von Skills-Gruppen und erklärt die typischen Muster von Instabilität, Spannungszuständen, Impulsdurchbrüchen, Schemata, Dissoziation, Somatisierung und Selbstverletzung. Somit vereint es Theorie und Praxis des Skills-Trainings nach der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT). Wirksame Strategien und Techniken werden in den Modulen Achtsamkeit, Emotionsregulation, Stresstoleranz und Zwischenmenschliche Skills beschrieben. In der 4. Auflage wurde das Kapitel zu den Skills völlig neu gestaltet, überarbeitet und mit neuen Arbeitsblätternergänzt. Darüber hinaus wurden die anderen Kapitel auf den neuesten Stand gebracht. Die Überarbeitung und Erweiterung der begleitenden Arbeitsmaterialien erleichtert die Umsetzung in der Praxis. Das Buch richtet sich an alle Personen, die im therapeutischen, medizinischen, sozialen und pädagogischen Bereich mit Borderline- oder Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTSD) befasst sind, sowie an Angehörige und Betroffene.
 
AUS DEM INHALT: / / 1 Geschichte der Psychopathologie 1 / A. Sendera, M. Sendera / 1.1 Borderline-Störung (BLS) .2 / 1.2 Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD) 3 / 1.3 Theoretische Grundlagen der Borderline-Störung .5 / 1.4 Ursachen (Ätiologie) der Borderline-Störung 7 / Literatur 10 / 2 Beschreibung der Problembereiche 13 / A. Sendera, M. Sendera / 2.1 Probleme bei der Emotionsregulation. 16 / 2.2 Störungen des kontextabhängigen Lernens / und der kognitiven Verarbeitung . 18 / 2.3 Bindungsstörung. 18 / 2.3.1 Sichere Bindung . 19 / 2.3.2 Unsicher-vermeidende Bindung 19 / 2.3.3 Unsicher-ambivalente Bindung 20 / 2.3.4 Unsicher-desorganisierte Bindung 20 / 2.4 Dissoziative Phänomene 21 / 2.5 Inkompatible Schemata und dysfunktionale Grundannahmen 22 / 2.6 Beziehungen und Störung der Interaktion 28 / 2.7 Problembereich Verhaltensebene 31 / 2.8 Selbstbild und Identität 31 / 2.9 Erinnerungsdruck und Vermeidung 32 / 2.9.1 Flashback. 32 / 2.9.2 Intrusionen . 32 / 2.9.3 Pseudohalluzinationen 33 / 2.9.4 Patients out of hell 34 / 2.10 Somatoforme Störungen . 37 / 2.11 Chronischer Schmerz. 38 / 2.11.1 Physiologie des Schmerzes 38 / 2.11.2 Schmerz und Emotion. 40 / 2.11.3 Chronifizierung von Schmerzen 40 / Literatur 42 / 3 Behandlungsansätze - Komorbidität 45 / A. Sendera, M. Sendera / Literatur 47 / 4 Von der Topographie zum neuronalen Netzwerk 49 / A. Sendera, M. Sendera / 4.1 Historischer Rückblick 50 / 4.2 Morphometrie und anatomische Grundlagen 51 / / 4.2.1 Das limbische System 51 / 4.2.2 Der Mandelkern (Nucleus Amygdalae) 51 / 4.2.3 Der Hippokampus 52 / 4.2.4 Der präfrontale Kortex. 53 / 4.3 Hirnforschung 53 / Literatur 55 / 5 Kognition, Emotion, Gedächtnis und Wahrnehmung 57 / A. Sendera, M. Sendera / 5.1 Kognition und Emotion 58 / 5.2 Emotionsforschung 58 / 5.3 Gedächtnis . 62 / 5.4 (Sinnes-)Wahrnehmung 62 / Literatur 64 / 6 Therapiekonzepte 65 / A. Sendera, M. Sendera / 6.1 Die Transference-Focused Therapy (TFP) 67 / 6.1.1 Konzepte der Transference-Focused Psychotherapy 69 / 6.1.2 Die Therapiemethode. 70 / 6.1.3 Strategische Prinzipien in der TFP 71 / 6.1.4 Kontraindikation für die Anwendung der TFP 73 / 6.2 Die Schematherapie 73 / 6.3 Die Dialektisch-Behaviorale Therapie 75 / 6.3.1 Die biosoziale Theorie und das neuro-behaviorale Entstehungsmodell 76 / 6.3.2 Die Grundannahmen der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) 79 / 6.3.3 Beziehungsgestaltung in der DBT 80 / 6.3.4 Das Therapiekonzept 82 / 6.3.5 DBT-Behandlungsstrategien 83 / 6.3.6 Das DBT-Gesamtkonzept 89 / Literatur 93 / 7 Psychopharmakotherapie 95 / A. Sendera, M. Sendera / Literatur 99 / 8 Skills (Fertigkeiten) zur Problembewältigung 101 / A. Sendera, M. Sendera / 8.1 Das Skills-Training . 103 / 8.2 Was sind Skills? 105 / 8.3 Die Skills-Gruppe110 / 8.3.1 Struktur 110 / 8.3.2 Weitere Gestaltungshilfen 117 / 8.4 Module des Skills-Trainings . 121 / 8.5 Innere Achtsamkeit. 122 / 8.5.1 ZEN 123 / / 8.5.2 Achtsamkeit in der Gruppentherapie 125 / 8.5.3 Übungsbeispiele. 129 / 8.6 Emotionsregulation. 132 / 8.6.1 Der bewusste Umgang mit Gefühlen 134 / 8.6.2 Arbeit an Gefühlen in der Skills-Gruppe 144 / 8.6.3 Umgang mit Schmerz 162 / 8.7 Stresstoleranz 172 / 8.8 Zwischenmenschliche Skills 179 / 8.9 Selbstwert 186 / 8.10 Tiergestützte Therapie 189 / 8.11 DBT-Werkstätte. 193 / 8.11.1 DBT-A für Kinder und Jugendliche 193 / 8.11.2 DBT-S 196 / 8.11.3 DBT im Strafvollzug - Skills-Training mit jugendlichen Straftätern 199 / 8.11.4 DBT der Posttraumatischen Belastungsstörung 200 / 8.11.5 DBT-geleitete stationäre Depressionsbehandlung 201 / 8.11.6 DBT for emotionally over-controlled Disorders 203 / 8.11.7 DBT-orientiertes Gruppenangebot im gerontopsychiatrischen Bereich: theoretischer Bezug und Erfahrungsbericht. 204 / 8.12 Skills-Training in der Pädagogik 205 / Literatur. 208 / 9 Patiententexte 209 / A. Sendera, M. Sendera / 10 Erkenntnisse und Ausblick. 215 / A. Sendera, M. Sendera / Serviceteil 217 / Stichwortverzeichnis. 218
Details
VerfasserIn: Sendera, Alice
VerfasserInnenangabe: Alice Sendera, Martina Sendera ; Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rainer Sachse
Jahr: 2016
Verlag: Berlin ; Heidelberg, Springer
Systematik: PI.HKP
ISBN: 3-662-49342-X
2. ISBN: 978-3-662-49342-7
Beschreibung: 4., [überarbeitete] Auflage, IX, 222 Seiten : zahlreiche Illustrationen und Tabellen
Beteiligte Personen: Sendera, Martina; Sachse, Rainer
Sprache: Deutsch
Fußnote: In der 4. Auflage wurde das Kapitel zu den Skills völlig neu gestaltet, überarbeitet und mit neuen Arbeitsblättern ergänzt. Darüber hinaus wurden die anderen Kapitel auf den neuesten Stand gebracht.
Mediengruppe: Buch