X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


47 von 51
Das Bildungswesen in Finnland
Geschichte, Struktur, Institutionen und pädagogisch-didaktische Konzeptionen, bildungs- und sozialpolitische Perspektiven
Verfasserangabe: hrsg. von Aila-Leena Matthies und Ehrenhard Skiera unter Mitarb. von Marianneli Sorvakko-Spratte
Jahr: 2009
Verlag: Bad Heilbrunn, Klinkhardt
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UI Bild / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 15.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der Versuch, das Bildungswesen eines Landes in seinen Funktionen, in seiner Struktur und seinen wichtigsten Bereichen umfassend und diffe-renziert darzustellen, legt eine Vorgehensweise nahe, durch die die wesent-lichen Bedingungs- und Handlungsfelder und deren wechselseitige Ver-schränkung in den Blick geraten. In Bezug auf das Bildungs- und Schul-wesen in Finnland sind als unverzichtbare Perspektiven anzusehen: / / • Landeskundliche Gegebenheiten / / • Die Geschichte des Schulwesens in ihrem Zusammenhang mit der gesellschaftlichen Entwicklung / / • Alternative Schulkonzeptionen, u.a. im Hinblick auf pädagogische Dif-ferenzierungen und als innovatives pädagogisches Anregungspotenzial / / • Das Bildungswesen in seiner Gesamtstruktur, in seinen Institutionen und pädagogisch-didaktischen Konzeptionen von der Vorschulerziehung bis zur Berufsbildung und Hochschule / / • Lehrerbildung und Bildungsforschung (als unterstützende Systeme für Pädagogik und Bildungspolitik) / / • Kulturpolitik als Mittel zum Aufbau außerschulischer Bildungseinrichtungen / • Der Zusammenhang von Bildungs- und Sozialwesen / / • Bildungsfragen von Minderheiten / / Auf dem Hintergrund dieser Aspekte können dann spezifische Fragen diskutiert werden wie etwa das hervorragende Abschneiden Finnlands bei internationalen / Vergleichsstudien zur Schülerleistung, Probleme und Perspektiven bei der weiteren Entwicklung des Bildungswesens und Fragen nach einem möglichen Lernertrag beim Studium des finnischen Bildungs-wesens. / / Das Werk richtet sich an Studierende und Lehrende der Pädagogik ebenso wie an reforminteressierte Lehrpersonen und Verantwortliche im Bereich der Bildungs- und Sozialpolitik.AUS DEM INHALT: / / Vorwort der Herausgeber 9 / 1 Einleitung: Das Bildungswesen Finnlands in mehrperspektivischer / Sicht / Ehrenhard Skiera und Aila-Leena Matthies 13 / 2 Zum sozio-kulturellen Hintergrund des Bildungs- und Sozialwesens / - Eine landeskundliche Einführung 23 / 2.1 Land und Bevölkerung Ehrenhard Skiera 23 / 2.2 Historischer Überblick Marianneli Sorvakko-Spratte 28 / 2.3 Wohlfahrtsstaatliche Aspekte des finnischen Bildungssystems in / vergleichender Sicht Aila-Leena Matthies 33 / 2.4 Vertiefender Exkurs: Volksdichtung, Kunst und Musik als bildende / Momente der nationalen Identität Laura Jetsu 44 / 3 Das allgemeinbildende Schulwesen in historischer Sicht 57 / 3.1 Zur Entwicklung des finnischen Schulsystems Martti Kuikka 57 / 3.1.1 Vom Mittelalter zur Neuzeit: Dominanz kirchlicher und / weltlich-hegemonialer Autorität 58 / 3.1.2 Das 19. und beginnende 20. Jahrhundert: Entwicklung und / Struktur eines ständisch orientierten Schulwesens 63 / 3.1.3 Die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen: Bildungs- und / sozialpolitische Initiativen nach Erlangung der staatlichen / Souveränität 69 / 3.1.4 Entwicklungen nach dem 2. Weltkrieg: Auf dem Weg zur / neunjährigen voll integrierten Grundschule 72 / 3.2 Vertiefender Exkurs I: "Vom Ausland lernen" - zur Reisetätigkeit / finnischer Pädagoginnen und Pädagogen und deren Einfluss auf die / Entwicklung des finnischen Bildungswesen Tarja Ihalainen 79 / 3.3 Vertiefender Exkurs II: Ausländische Einflüsse bei der Gestaltung / der finnischen Grundschule Paavo Malinen 83 / 3.4 Vertiefender Exkurs III: Die Volksschule - eine Errungenschaft des / Staates, der Gemeinde oder der Bürgergesellschaft? Päivi Lipponen .87 / 4 Reformpädagogik und Innere Schulreform in Geschichte und / Gegenwart - Das Beispiel Finnland 101 / Ehrenhard Skiera / 4.1 Die Grundanliegen der Reformpädagogik und ihre kritischen / Reflexe 102 / 4.2 Rezeption und Wirkung der Reformpädagogik in Finnland - / Historische Skizzen 104 / 4.3 Die finnische Grundschule und die "Grundlagen des Lehrplans / für die Grundschule 1985" in reformpädagogischer Sicht 108 / 4.4 Reformpädagogisch orientierte Schulversuche im Rahmen der / Entwicklung der neuen Grundschule - Reiseskizzen und / Reflexionen 110 / 4.5 Fazit: Perspektiven für die Schulentwicklung aus reformpädagogischer / Sicht 113 / 5 Strukturen und pädagogisch-didaktische Konzeptionen des / Erziehungs- und Bildungswesens 117 / 5.1 Das finnische Bildungswesen im Überblick Ehrenhard Skiera 118 / 5.2 Früherziehung im finnischen Bildungssystem Taina Peltonen 122 / 5.2.1 Kindertagesbetreuung in Finnland 122 / 5.2.2 Früherziehung im internationalen Vergleich 126 / 5.2.3 Grundlagen und Inhalte der Früherziehung und des Vorschulunterrichts / in Finnland 126 / 5.2.4 Die Entwicklung der Vorschulangebote 131 / 5.2.5 Zusammenfassung 133 / 5.3 Die allgemeine Grundschule - Neun Jahre gemeinsames Lernen / für alle Erkki Merimaa 137 / 5.3.1 Einführung der allgemeinen neunjährigen Grundschule zur / Gleichstellung der Bildungschancen 137 / 5.3.2 Die Trägerstruktur der Grundbildung 138 / 5.3.3 Gesetzliche Grundlagen und Regelungen zur allgemeinen / Grundschule 139 / 5.3.4 Die Grundschule als Lebenswelt ihrer Schülerinnen und / Schüler 139 / 5.3.5 Das System der Lehrplanung: Die Fächer und der Stundenrahmen / des Grundschulunterrichts 140 / 5.3.6 Die Lehrplanung als Grundlage der Bildung und Erziehung / in der Grundschule 141 / 5.3.7 Aktuelle Fragen des Grundschulunterrichts 144 / 5.3.8 Vertiefender Exkurs I: Lernberatung im finnischen Schulwesen / Raimo Vuorinen und Helena Kasurinen 148 / 5.3.9 Vertiefender Exkurs II: "Anders lernen" - Förderpädagogische / Maßnahmen und Sonderunterricht in der finnischen / Grundschule Aila-Leena Matthies 157 / 5.3.10 Vertiefender Exkurs III: Die kleinen Dorfschulen auf dem / Land als Teil des finnischen Schulsystems Eira Korpinen165 / 5.4 Der Sekundarbereich: Gymnasium und berufliche Bildung / Jouni Välijärvi 170 / 5.4.1 Die Struktur des Sekundarbereiches und dessen Erneuerung. 171 / 5.4.2 Die Gymnasialausbildung 172 / 5.4.3 Die Berufsausbildung 174 / 5.4.4 Das Abitur 176 / 5.4.5 Niveauvolle Sekundarbildung für jeden Jugendlichen 177 / 5.5 Historische Entwicklungen und aktuelle Tendenzen der finnischen / Hochschulbildung Jussi Välimaa 179 / 6 Lehrerbildung und Bildungsforschung 193 / 6.1 Die Ausbildung der Klassenlehrer für die neunjährige Grundschule / JuhaHakala 193 / 6.2 Bildungsforschung im Dienste gesellschaftlicher Selbstaufklärung / und Schulentwicklung - Das Institut für Bildungsforschung an der / Universität Jyväskylä Jouko Kari 203 / 6.3 Exkurs: Die Reform der Schülerbewertung in der finnischen / Grundschule Eira Korpinen und Elina Törmä 210 / 7 Die Kulturpolitik als Förderung des Sozialisationsumfeldes / der Kinder und Jugendlichen - Das finnische System der / Kulturpolitik und kulturelle Einrichtungen. Historischer / Überblick und heutige Herausforderungen 215 / Anita Kangas / 7.1 Historische Hintergründe der kommunalen Kulturverwaltung 215 / 7.2 Kulturpolitik als Projekt einer nationalen Erweckung und Erziehung / - Entwicklungen im Zusammenhang mit der Entstehung der / finnischen Nation 216 / 7.3 Kulturpolitik im Dienste wohlfahrtsstaatlicher Distribution und / demokratisch-egalitärer Partizipation am kulturellen Leben 220 / 7.4 Kulturpolitik im Rahmen marktwirtschaftlichen, sozialpolitischen / und sozio-ökologisehen Denkens 222 / 7.5 Stand der Entwicklung, bildungs- und kulturpolitische Herausforderungen / für die Zukunft 225 / 8 Sozial- und familienpolitische Rahmenbedingungen für das / Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen 229 / Aila-Leena Matthies / 8.1 Dienstleistungen und ihre Trägerstrukturen - eine andere Rolle / der Wohlfahrtsverbände und Bürgerorganisationen 229 / 8.2 Professionalisierung der pädagogischen, gesundheitlichen und / sozialen Berufe 231 / 8.3 Bestandteile und Funktionen der familienpolitischen Transferund / Dienstleistungen 232 / 8.4 Aktuelle Ansätze der Väterpolitik 234 / 9 Bildungsfragen von Minderheiten 237 / 9.1 Der Saami-Unterricht als Teil der finnischen Grundschule - / Förderer des Sprachenwechsels oder der Revitalisierung der / Muttersprache? Ulla Aikio-Puoskari 237 / 9.2 Sozialpolitische und pädagogische Antworten auf Probleme der / Migration Johanna Lasonen 248 / 9.3 Romakinder Sari Välimäki 255 / 9.4 Der Unterricht der schwedischsprachigen Bevölkerung Finnlands / Gunnel Knubb-Manninen 264 / 9.5 Gehörlose Kinder und Jugendliche - Ausbildung und Kultur in / der Gebärdensprache Jaana Keski-Levijoki 268 / 10 Brennpunkte der Diskussion 273 / 10.1 Auf der Spur des Erfolges: Zur Frage nach den besonderen Bedingungen / des guten Abschneidens Finnlands bei internationalen / Vergleichsstudien - insbesondere im Vergleich zu Deutschland / HansToman 273 / 10.2 Zukunftsperspektiven und aktuelle Probleme der Bildungs- und / wohlfahrtsstaatlichen Politik am Beispiel Finnlands / Aila-Leena Matthies 281 / Autorenverzeichnis 288
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Aila-Leena Matthies und Ehrenhard Skiera unter Mitarb. von Marianneli Sorvakko-Spratte
Jahr: 2009
Verlag: Bad Heilbrunn, Klinkhardt
Beilagen: graph. Darst.
Systematik: PN.UI
ISBN: 978-3-7815-1678-6
2. ISBN: 3-7815-1678-4
Beschreibung: 292 S. : Ill
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben. - Enth. 27 Beitr.
Mediengruppe: Buch