X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 6
Aggression
die Brutalisierung der modernen Welt
VerfasserIn: Hacker, Friedrich
Verfasserangabe: Friedrich Hacker ; mit einem Vorwort von Konrad Lorenz
Jahr: 2017
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Repertoire
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPP Hack / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Die Gefährdung des Menschen durch brutale Gewalt ist so alt wie die Menschheit selbst. Neu ist die Dimension der Gewalt, sowohl durch den Wirkungsgrad brutalen Verhaltens in hochtechnisierten Gesellschaften wie auch durch den ständigen Anschauungsunterricht in Gewalt, den die Medien bieten. In extremer Konsequenz kann diese Brutalisierung der modernen Welt die Selbstauslöschung der Menschheit bedeuten, zumindest aber zur abgestumpften Hinnahme von Gewalt als alltäglichem Ereignis führen. / Um so mehr ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit Aggression und Gewalt eine Aufgabe von existentieller Bedeutung. Friedrich Hacker, einer der bekanntesten in Amerika wirkenden Psychiater seiner Zeit und vielbeschäftigter Sachverständiger an US-Bundesgerichten, analysiert pathologische Fehlfunktionen der Aggressivität an Beispielen wie dem Mordfall Sharon Tate, dem Massaker von My Lai oder dem Harakiri-Phänomen und stellt sie den arterhaltenden Leistungen des Aggressionstriebs gegenüber. Wie Konrad Lorenz, der Vater der vergleichenden Verhaltensforschung, entwickelt er eine ambivalente Theorie der Aggression und beschreibt Praktiken zur Kontrolle ihrer destruktiven Tendenzen. Diskussionen mit Aggressionsforschern anderer Disziplinen runden Hackers Buch zu einer umfassenden Auseinandersetzung mit der komplexen Problematik der Aggression ab. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort von Konrad Lorenz 9 / o Thesen zur Gewalt 13 / o Zukunft der Unmenschlichkeit 17 / o Die Fälle 25 / o Ritualselbstmord - Mishima 25 / o Meine Ehre heißt Treue" - Heydrich 28 / o Massenmord und Publicity - Nash 36 / o Die "Mörderfamilie" - Manson 42 Mord für Naturschutz-Frazier 51 / o Bridgetisch-Mörderin-Duncan52 / o Wahn und Wirklichkeit 59 / o Kreislauf der Aggression 73 / o Die erste Parabel: Prometheus und das gebrannte Kind 83 / o Die Theorien 89 / o Aggressionsforschung 89 / o Der Mensch als Raubtier 90 / o Verherrlichung der Gewalt 92 / o Verherrlichung der Gewalt 95 / o Der Mensch als mißglücktes Experiment 98 / o Der Mensch als Instinktwesen 100 o Der / Mensch als Triebmarionette 103 / o Der Mensch 106 / o Theorie des Aggressionspluralismus 108 / o Natur- und Kulturgeschichte der Gewalt 122 / o Gewaltcredo 124 / o Exkurs über Sehnsucht und Tod 126 / o Das erste Gespräch: Konrad Lorenz 133 / o Quellen der Aggression 143 / o Biologische Vorprogrammierung und soziales Lernen 143 / o Alkohol und Drogen 148 / o Angst 252 / o Witz und Humor 157 / o Depressionen und Paranoia 158 / o Das erste Experiment: Reizentzug 163 / o Das zweite Experiment: Entscheidungsdilemma 169 / o Die zweite Parabel: Der Polizist und der friedfertige Bürger 173 / o Erziehung - Strafe - Gehorsam 183 / o Erziehungsmittel: Gewalt - Erziehungsziel: Gewaltverzicht 183 / o Etikettenschwindel 187 / o Paradies und Zwang 190 o Erziehung als Schicksal 195 / o Geliebte Prügelknaben 198 / o Applaus für Am ok - Garland 210 / o Auf Biegen oder Brechen - Autry 211 / o Ordnung muß sein! 217 / o Das dritte Experiment: -Test 229 / o "Du sollst töten" - Calley 233 / o Das zweite Gespräch: Karl Menninger 247 / Wilhelm Teil - Held oder Verbrecher? 255 / / / o Kollektive Gewalt 265 / o Rechtfertigung am laufenden Band 265 / o Die Gerechten und die Ungerechten 269 / o Autorität-Herrschaft-M acht-Dienst 274 / oGerechtfertigte Tötung 277 / o Nationalstaat und Souveränität 279 / o Organisiertes Verbrechen 284 / o Staudamm als Stütze der Gesellschaft 288 / o Die weiße und die schwarze Gefahr 294 / o Make love not war 302 / o Gaudeamus 309 / Das dritte Gespräch: Herbert Marcuse 319 / Die Geheimbotschaft der Massenmedien 333 / Arrangements und Klischees zur Gewaltvermeidung 345 / Institutionen und Bewußtseinsveränderung 345 / o Diktatur der Zauberlehrlinge? 351 / o Sieg ist nichts, Teilnahme ist alles 355 / o Sentimentalität und Brutalität 363 / Das vierte Gespräch: Der Dialogpartner 369 / Das fehlende Schlußkapitel 391 / Anmerkungen 407 / Literaturverzeichnis 411 / Namenregister 419 / Sachregister 423
Details
VerfasserIn: Hacker, Friedrich
VerfasserInnenangabe: Friedrich Hacker ; mit einem Vorwort von Konrad Lorenz
Jahr: 2017
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Repertoire
Systematik: PI.HPP
ISBN: 978-3-688-10134-4
2. ISBN: 3-688-10134-0
Beschreibung: [1. Auflage], 426 Seiten
Beteiligte Personen: Lorenz, Konrad
Sprache: Deutsch
Fußnote: Unveränderter Nachdruck der Ausgabe von 1973, erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag. - Literaturverzeichnis: Seite 411-[418]
Mediengruppe: Buch