X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 539
Die Viren-Lüge
wie die Pharmaindustrie mit unseren Ängsten Milliarden verdient
Verfasserangabe: Marita Vollborn ; Vlad Georgescu
Jahr: 2011
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: NN.KR Voll Status: Entliehen Frist: 29.06.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: GW.WI Voll Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Winter 2009/10: Deutschland ist in Panik. Die Schweinegrippe droht zahlreiche Opfer zu fordern. Die Regierung bestellt für Unsummen Impfstoffe, deren Wirkung nicht erwiesen ist. Heute wissen wir: Weder war die Bedrohung real, noch halfen die angepriesenen Medikamente gegen die Grippe. Doch die Arzneimittelhersteller hatten ein Milliardengeschäft gemacht. Zurück bleiben verunsicherte Patienten. Fast jeden Herbst wird vor einer neuen Epidemie gewarnt, aber kann man den Empfehlungen von Medizinern noch trauen? Welche wissenschaftlichen Institute stehen auf der Lohnliste von Konzernen wie Roche oder GlaxoSmithKline? Welche Kriterien legt die WHO zugrunde, wenn sie Pandemien ausruft? Und welche Gefahr geht wirklich von Viren aus?
Die Bestsellerautoren Marita Vollborn und Vlad Georgescu räumen auf mit dem lukrativen Mythos vom tödlichen Supervirus, den die Pharmaindustrie am Leben erhält. Zwar befürchten Forscher den Ausbruch neuer Seuchen - so müssen wir uns vor dem Dengue- und dem Hanta-Virus in Acht nehmen. Doch es gibt Mittel und Wege, wie wir uns schützen können. Vollborn und Georgescu zeigen, wie die Pharmalobby Grippe-Hysterien schürt, wo die wahren Gefahren lauern und wie man sich gegen die Erreger wehren kann. (Verlagsinformation)
Detailliertes Inhaltsverzeichnis siehe unten angeführten Link.
Details
VerfasserInnenangabe: Marita Vollborn ; Vlad Georgescu
Jahr: 2011
Verlag: München, Hanser
Systematik: NT.C, I-12/02, NN.KHI
ISBN: 978-3-446-42635-1
2. ISBN: 3-446-42635-3
Beschreibung: 246 S. : Ill., Kt.
Schlagwörter: Gesundheitspolitik, Korruption, Pharmazeutische Industrie, Epidemie, Krankheitsübertragung, Prävention, Wissenschaft, Arzneimittelforschung, Arzneimittelwirtschaft, Endemie, Forschung, Pandemie, Pseudowissenschaft, Verhinderung, Wissenschaftlichkeit, Arzneimittel / Chemische Industrie, Arzneimittelindustrie, Pharma-Industrie , Pharmaindustrie, Pharmakonzern, Pharmazieindustrie, Bürgerliche Wissenschaft, Krankheit / Übertragung, Prophylaxe, Seuche, Vektorübertragung, Verhütung, Vorbeugung, Vorsorge <Prävention>, Wissenschaften, Übertragung <Infektion>, Pharmaforschung, Pharmakoökonomie, Pharmazeutische Wirtschaft, Pharmaziewirtschaft, Pharmaökonomie, Chemische Industrie, Gesundheitsschutz, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Pharmakologie
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch