X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


14 von 67
Kinder richtig erziehen - aber wie?
eine Auseinandersetzung mit bekannten Erziehungsratgebern
Verfasserangabe: Nina Heinrichs ...
Jahr: 2007
Verlag: Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.E Kind / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.E Kind / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Angesichts der Fülle an Erziehungsratgebern mit den unterschiedlichsten, oft widersprüchlichen Empfehlungen ist es Zeit für einen "Ratgeber zu den Ratgebern". Vorliegendes Buch bietet eine kritische Auseinandersetzung: Anhand eines Vergleichs werden bekannte Produkte (Dreikurs, Gordon, Rogge, Kast-Zahn, Haug-Schnabel etc. etc.) nach nachvollziehbaren Kriterien beurteilt. Dabei werden auch Ergebnisse einer Internetbefragung von Eltern berücksichtigt. - Eine interessante Zusammenschau, die zu einem entspannteren Umgang mit der Flut an Erziehungsratgebern anregen möge. Empfehlenswert für Theoretiker und Praktiker. (I-08/06-C3)
 
AUS DEM INHALT
 
Vorwort 9
1 Warum Elternratgeber im Visier? Im Dschungel
von Angebot und Nachfrage 13
2 Wie Sie dieses Buch lesen konnen 19
2.1 Wirksamkeit und Effektivitat 21
2.2 Nachhaltigkeit des Programms - dauerhafte
Wirksamkeit 24
2.3 Anforderungen an die Messung von Veranderungen
26
2.4 Der Zufall und der Fehler oder die Bedeutung der
Signifikanz 28
2.5 Weitere Anforderungen an einen Elternratgeber 39
3 Elternratgeber im Test 39
3.1 Der Familienrat 39
3.1.1 Zielgruppe 39
3.1.2 Methoden 42
3.1.3 Theoretischer Hintergrund 45
3.1.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 47
3.2 Das Gordon-Elterntraining 49
3.2.1 Zielgruppe 49
3.2.2 Methoden 49
3.2.3 Theoretischer Hintergrund 52
3.2.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 53
3.3 Der grofie Erziehungsberater 55
3.3.1 Zielgruppe 55
6 Inhalt
3.3.2 Methoden 57
3.3.3 Theoretischer Hintergrund 59
3.3.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 60
3.4 Jedes Kind kann schlafen lernen 62
3.4.1 Zielgruppe 62
3.4.2 Methoden 62
3.4.3 Theoretischer Hintergrund 65
3.4.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 65
3.5 Jedes Kind kann Regeln lernen 67
3.5.1 Zielgruppe 67
3.5.2 Methoden 67
3.5.3 Theoretischer Hintergrund 70
3.5.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 70
3.6 Wie Kinder sauber werden konnen 72
3.6.1 Zielgruppe 72
3.6.2 Methoden 72
3.6.3 Theoretischer Hintergrund 76
3.6.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 77
3.7 Kinder stark machen fur das Leben 79
3.7.1 Zielgruppe 79
3.7.2 Methoden 79
3.7.3 Theoretischer Hintergrund 79
3.7.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 80
3.8 Das Prager Eltern-Kind-Programm - PEKiP 82
3.8.1 Zielgruppe 82
3.8.2 Methoden 82
3.8.3 Theoretischer Hintergrund 83
3.8.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 84
3.9 Starke Eltern - Starke Kinder 86
3.9.1 Zielgruppe 86
3.9.2 Methoden 86
3.9.3 Theoretischer Hintergrund 87
3.9.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit.... 88
Inhalt 7
3.10 Systematisches Training fur Eltern - STEP 90
3.10.1 Zielgruppe 90
3.10.2 Methoden 90
3.10.3 Theoretischer Hintergrund 92
3.10.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 93
3.11 Triple P 97
3.11.1 Zielgruppe 97
3.11.2 Methoden 97
3.11.3 Theoretischer Hintergrund 101
3.11.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 102
4 Erziehung und Prevention aus wissenschaftlicher
Sicht: Standards fur Evidenz und ihre
Anwendung auf Elternratgeber 107
4.1 Vorkommenshaufigkeit psychischer Storungen
im Kindes- und Jugendalter 109
4.2 Risiko- und Schutzfaktoren der kindlichen
Entwicklung 110
4.3 Entwicklungsmodell kindlicher Verhaltensstorungen
113
4.4 Die Rolle von Erziehung bei psychischen
Storungen im Kindes- und Jugendalter 115
4.5 Standards fur Evidenz nach der "Society for
Prevention Research" (SPR) und dem Arztlichen
Zentrum fur Qualitat (AZQ) 118
4.6 Die Anwendung von Evidenzkriterien auf Elternkurse
und Erziehungsratgeber 127
4.6.1 Das Gordon-Elterntraining 130
4.6.2 Das Prager Eltern-Kind-Programm
(PEKiP) 134
4.6.3 Starke Eltern - Starke Kinder 136
4.6.4 Systematisches Training fur Eltern (STEP) 138
4.6.5 Positive Parenting Program (Triple P) 141
8 Inhalt
4.6.6 Zusammenfassender Stand der empirischen
Forschung zu Elternkursen und
Elternratgebern 142
Literatur 151
Details
VerfasserInnenangabe: Nina Heinrichs ...
Jahr: 2007
Verlag: Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht
Systematik: PN.E, I-08/06
ISBN: 978-3-525-49117-1
2. ISBN: 3-525-49117-4
Beschreibung: 159 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Heinrichs, Nina
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 151 - 159
Mediengruppe: Buch