X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 34
Die Zukunft der Futures
die Zeit des Geldes in Finanzwelt und Gesellschaft
VerfasserIn: Esposito, Elena
Verfasserangabe: Elena Esposito. Aus dem Ital. von Alessandra Corti
Jahr: 2010
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Systeme Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.WF Espo / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Die internationale Wirtschaftskrise hat gezeigt, dass einige der Instrumente und Produkte, mit denen auf den Finanzmärkten jongliert wird, erheblichen gesellschaftlichen Schaden anrichten können. Besonders gilt dies für sogenannte Futures, Termingeschäfte, die in der Gegenwart mit etwas handeln, das erst in einer ungewissen Zukunft stattfinden wird. Elena Esposito richtet die Aufmerksamkeit auf den Faktor Zeit in der Ökonomie. Welche Rolle spielt Zeit für die Wirtschaft? Wie gehen Ökonomen mit Zeit um? Wie wird Zeit in Rechnung gestellt ? Dieser Blick auf die Wirtschaft führt vor allem dort weiter, wo bisherige Erklärungsmodelle versagt haben.Neben den Voraussetzungen für die Krise und ihrer Evolution analysiert die Autorin auch die Regulierungsversuche der Politik. Sie zeigt daran auf, dass eine Orientierung gebende Steuerung der Finanzmärkte deutlich besser geeignet ist, Risiken zu begegnen, als reine Kontrollmaßnahmen für die Finanzmärkte selbst, für die Gesellschaft als Ganzes wie für das Individuum.
 
/ AUS DEM INHALT: / / / Einleitung 8
Zur Gliederung dieses Buches 13
Teil I: Die Zeit des Geldes 17
1Zeit in der ökonomischen Theorie 18
1.1 Die Unbestimmtheit der Zukunft 18
1.2 Ungewissheit als Ressource 22
1.3 Die zeitliche Inkohärenz wirtschaftlichen Handelns 26
2Zeitbindung 30
2.1 Zukunft und Vergangenheit
der vergänglichen Gegenwart 32
2.2 Die Ordnung der Zeit 34
2.3 Vergangene und zukünftige Gegenwarten 37
2.4 Die Struktur der Zeit 41
2.5 Die Ungewissheit der Zukunft
und die Ungewissheit am Anderen 45
2.6 Die Risikogesellschaft 50
3Wirtschaft ist Zeit: Bedürfnisse und Knappheit 57
3.1 Bedürfnisse ohne Ende in einer Ungewissen Zukunft 58
3.2 Der Handel mit Zeit 62
3.3 Güterknappheit und Geldknappheit 66
4Geld 71
4.1 Die Geheimnisse des Geldes 72
4.2 Geld als Medium und das Aufschieben
von Entscheidungen 74
4.3 Der soziale Bezug des Geldes 77
4.4 Die Homogenisierung von Gütern und Personen 81
4.5 Der Güterwert und die Abstraktheit der Preise 84
5Der Markt 90
5.1 Der effiziente Markt ist unvorhersehbar 91
5.2 Information in unvollständigen Märkten 94
5.3 Die Beobachtung der Beobachter
im Spiegel des Marktes 99
5.4 Die Paradoxien der Konkurrenz und die Rationalität
von Risiken 103
5.5 Geldproduktion und der Handel mit Zeit 106
6Finanzmärkte 109
6.1 Investition oder Spekulation? 110
6.2 Glücksspiel und Irrationalität 112
6.3 Das Risiko der Risikobeobachtung 118
6.4 Die Ungewissheiten bei der Regulierung
der Ungewissheit 122
Teil I I : Die Zeit der Finanzwelt 129
7Papier-Finanz und Weltbezug 13°
7.1 Revolution oder Kontinuität? 131
7.2 Konstruktivismus in der Wirtschaft 134
7.3 Die Gesellschaft der Beobachtung zweiter Ordnung 141
7.4 Die Rationalität der irrationalen Finanzwelt 146
8Derivate 151
8.1 Der Verkauf von Möglichkeiten 152
8.2 Der Handel mit Risiken ?7
8.3 Der Preis der Ungewissheit 160
8.4 Instabilität als Problem und Ressource 163
8.5 Arbitrage, Deckung und Spekulation 167
9Die Produktion der Zukunft 171
9.1 Eine neue Form von Geld 172
9.2 Die gegenwärtige Zukunft und die künftige Gegenwart..177
9.3 Der Umgang mit Risiko und
das nicht gesteuerte Risiko 181
9.4 Das Unvorhersehbare vorhersehen 185
10Der Handel mit Ungewissheit 189
10.1 Risikokalkulation in einer risikoneutralen Welt 191
10.2 Das Geheimnis der Volatilität 194
10.3 Die Richtigkeit einer falschen Formel 199
10.4 Die Ordnung des Risikos
und die Unordnung der Märkte 204
10.5 Das Lächeln der Volatilität 210
Teil III: Die Zeit der Krise 217
11Die Voraussetzungen der Krise 218
11.1 Die Problematik des Verkaufs der Zukunft 220
11.2 Die Liebe zum Risiko 221
11.3 Verpackte und umverteilte Risiken 225
11.4 Die marktbezogene Regulation des Marktes 231
11.5 Mark-to-what? 235
11.6 Die gegenwärtige Nutzung der Zukunft 239
12Die Evolution der Krise 245
12.1 Die mit Abweichungen und Regeln
verbundenen Probleme 246
12.2 Was ist passiert? Oder Die Folgen der Umsicht 249
12.3 Die Techniken der Entfuturisierung 253
12.4 Die Rückkehr der Zukunft in die Gegenwart 256
12.5 Deflation oder der Verzicht auf die Zukunft 258
13Die Reglementierung der Krise 264
13.1 Die Realkosten der Papierkrise 265
13.2 Wie lässt sich eine Wirtschaft steuern,
die die Politik steuert? 268
13.3 Die fehlende Kontrolle steuern 272
13.4 Der Umgang mit Veränderung 277
Literatur 285
Über die Autorin 296
 
 
Details
VerfasserIn: Esposito, Elena
VerfasserInnenangabe: Elena Esposito. Aus dem Ital. von Alessandra Corti
Jahr: 2010
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Systeme Verl.
Systematik: GW.WF
ISBN: 978-3-89670-725-3
2. ISBN: 3-89670-725-6
Beschreibung: 1. Aufl., 296 S.
Beteiligte Personen: Corti, Alessandra [Übers.]
Originaltitel: Il futuro dei futures <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 285 - 295
Mediengruppe: Buch