X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


16 von 28
Die Verwandlung der Welt
eine Geschichte des 19. Jahrhunderts
VerfasserIn: Osterhammel, Jürgen
Verfasserangabe: Jürgen Osterhammel
Jahr: 2009
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.T Oste / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.T Oste / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
In dieser Weltgeschichte des 19. Jahrhunderts erzählt Jürgen Osterhammel die Geschichte einer Welt im Umbruch. Osterhammel fragt nach Strukturen und Mustern, markiert Zäsuren und Kontinuitäten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Seine kulturübergreifenden, thematisch aufgefächerten Darstellungen und Analysen verbinden sich dabei zu einem Geschichtspanorama, das nicht nur traditionelle eurozentrische Ansätze weit hinter sich lässt, sondern auch erheblich mehr bietet als die gängigen historiografischen Paradigmen wie Industrialisierung oder Kolonialismus. Die Herausbildung unterschiedlicher Wissensgesellschaften, das Verhältnis Mensch-Natur oder der Umgang mit Krankheit und Andersartigkeit kommen darin ebenso zur Sprache wie Besonderheiten der Urbanisierung, verschiedene Formen von Bürgerlichkeit oder die Gegensätze von Migration und Seßhaftigkeit, Anpassung und Revolte, Säkularisierung und Religiosität.
Stimmen zum Buch:
"[...] Das zu besprechende Buch stellt ohne Zweifel die bislang bedeutendste Leistung eines deutschsprachigen Neuzeithistorikers im 21. Jahrhundert dar. Worin besteht sie? Zunächst und vor allem etabliert der umfangreiche Band gleichsam aus dem Stand eine erneuerte Weltgeschichtsschreibung als Praxis, nachdem sich die intensive Diskussion der letzten Jahre im deutschsprachigen Raum doch zumeist auf Programmatik und Historiographiegeschichte konzentriert hatte. Und diese praktizierte Weltgeschichtsschreibung, deren Notwendigkeit angesichts der vielfältigen Verflechtungen der Welt des neunzehnten Jahrhunderts schlichtweg unbestreitbar ist, erreicht mühelos das Niveau der besten angelsächsischen Arbeiten auf diesem Gebiet, von denen C.A. Baylys "The Birth of the Modern World 1780-1914" wegen des behandelten Zeitraums einen naheliegenden, wegen des sehr viel geringeren Umfangs aber einen nur bedingt geeigneten Vergleichspunkt abgibt. [...]"
Quelle: Friedrich Lenger,
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / / I | Gedächtnis und Selbstbeobachtung:
Die mediale Verewigung des 79Jahrhunderts 25
1 | Sichtbarkeit und Hörbarkeit 28
2 | Erinnerungshorte, Wissensschätze, Speichermedien
31
3 | Beschreibung, Reportage, "Realismus" 45
4 | Statistik 57
5 | Nachrichten 63
6 | Photographie 76
II | Zeit: Wann war das 19Jahrhundert? 84
1 | Chronologie und Epochencharakter 84
2 | Kalender und Periodisierung 89
3 | Zäsuren und Übergänge 95
4 | Sattelzeit - Viktorianismus - Fin de Siecle 102
5 | Uhr und Beschleunigung 116
III | Raum: Wo liegt das 19Jahrhundert? 129
1 | Raum/Zeit 129
2 ) Metageographie: Die Namen der Räume 131
3 | "Mental maps": Die Relativität von Raumvisionen
143
4 | Interaktionsräume: Land und Meer 154
5 | Raumordnungen: Macht und Raum 168
6 | Territorialität, Diaspora, Grenze 173
| PANORAMEN 181
IV | Sesshafte und Mobile 183
1 | Größenordnungen und Tendenzen 183
2 | Demographische Katastrophen und
demographischer Übergang 193
3 | Das Erbe frühneuzeitlicher Fernmigrationen:
Kreolen und Sklaven 199
4 | Strafkolonie und Exil 206
5 | Massenfluchten und ethnische Säuberungen 214
6 | Interne Wanderungen und die Transformationen
des Sklavenhandels 221
7 | Migration und Kapitalismus 235
8 | Globale Motive 249
V | Lebensstandards: Risiken und Sicherheiten
materieller Existenz 253
1 | "Lebensstandard" und "Qualität des Lebens" 253
2 | Lebensverlängerung und "Homo hygienicus" 257
3 | Seuchenangst und Prävention 268
4 | Mobile Gefahren, alt und neu 277
5 | Naturkatastrophen 294
6 | Hunger 300
7 | Revolutionen der Landwirtschaft 314
8 | Armut und Reichtum 322
9 | Globalisierter Konsum 335
VI | Städte: Europäische Muster und weltweiter
Eigensinn 356
1 | Die Stadt als Normalität und Ausnahme 356
2 | Urbanisierung und städtische Systeme 366
3 | Zwischen De-Urbanisierung und Superwachstum
375
4 | Spezielle Städte, allgemeine Städte 387
5 | Die goldene Zeit der Hafenstädte 402
6 | Kolonialstädte, "Treaty ports",
imperiale Metropolen 412
7 | Binnenräume und Untergründe 432
8 | Symbolik, Ästhetik, Planung 452
VII | Frontiers: Unterwerfung des Raumes und Angriff auf
nomadisches Lehen 465
1 | Invasionen und Frontier-Prozesse 465
2 | "Wilder Westen" in Nordamerika 478
3 | Südamerika und Südafrika 501
4 | Eurasien 513
5 | Siedlungskolonialismus 531
6 | Natureroberung: Invasionen der Biosphäre 541
VT II | Imperien und Nationalstaaten:
Die Beharrungskraft der Reiche 565
1 | Tendenzen: Großmachtdiplomatie und
imperiale Expansion 565
2 ) Wege zum Nationalstaat 580
3 | Imperien: Was sie zusammenhält 603
4 | Imperien: Typen und Vergleiche 616
5 | Imperien: Fälle und Grenzfälle 624
6 | Pax Britannica 646
7 | Imperien: Wie man in ihnen lebt 662
IX [ Mächtesysteme, Kriege, Internationalismen:
Zwischen zwei Weltkriegen 674
1 | Der kurvenreiche Weg zum Weltstaatensystem 674
2 | Ordnungsräume 682
3 | Kriege: Friedliches Europa, friedloses Asien
und Afrika 692
4 | Diplomatie: Politisches Instrument und
interkulturelle Kunst 708
Inhalt
5 | Internationalismen und normative Universalisierung
723
X | Revolutionen: Von Philadelphia über Nanjing
nach StPetersburg 736
1 | Revolutionen - von unten, von oben und woher
sonst? 736
2 | Der revolutionäre Atlantik 747
3 | Die Konvulsionen der Jahrhundertmitte 777
4 | Eurasische Revolutionen nach 1900 798
XI
2
Staat: "Minimal government", Herrscherpomp
und "Hörigkeit der Zukunft" 818
Ordnung und Kommunikation: Der Staat und
das Politische 818
Neuerfindungen der Monarchie 828
Demokratie 848
Verwaltung 866
Mobilisierung und Disziplinierung 882
Selbststärkung: Politik aus der peripheren
Defensive 895
Staat und Nationalismus 901
| THEMEN 907
XII | Energie und Industrie: Wer entfesselte wann
und wo Prometheus? 909
1 | Industrialisierung 909
2 | Energieregime: Das Jahrhundert der Kohle 928
3 | Pfade wirtschaftlicher (Nicht-)Entwicklung 938
4 | Kapitalismus 950
XIII Arbeit: Die physischen Grundlagen der Kultur 958
Vom Gewicht der Landarbeit 960
Orte der Arbeit: Fabrik, Baustelle, Kontor 975
Inhalt |
3 | Pfade der Emanzipation in der Arbeitswelt: Sklaven,
Leibeigene, befreite Bauern 992
4 | Die Asymmetrie der Lohnarbeit 1005
XIV | Netze: Reichweite, Dichte, Löcher 1010
1 | Verkehr und Kommunikation 1012
2 | Handel 1029
3 [ Geld und Finanzen 1038
XV | Hierarchien: Vertikalen im sozialen Raum 1056
1 | Eine globale Sozialgeschichte? 1056
2 | Aristokratien im (gebremsten) Niedergang 1064
3 | Bürger und Quasi-Bürger 1079
XVI | Wissen: Vermehrung, Verdichtimg, Verteilung 1105
1 Welt-Sprachen: Großräume der Kommunikation 1108
2 Alphabetisierung und Verschulung 1117
3 Die Universität als europäischer Kulturexport 1132
4 Wissensmobilität und Übersetzung 1147
5 | Humanwissenschaften vom Eigenen
und vom Fremden 1155
XVII | "Zivilisierung" und Ausgrenzung 1173
1 | Die "zivilisierte Welt" und ihre "Mission" 1173
2 | Sklavenemanzipation und "Weiße Vorherrschaft" 1188
3 | Fremdenabwehr und "Rassenkampf" 1214
4 | Antisemitismus 1229
XVIII | Religion 1239
1 | Begriffe und Bedingungen des Religiösen 1240
2 | Säkularisierungen 1248
3 | Religion und Imperium 1258
4 | Reform und Erneuerung 1268
| Inhalt
| Schluss: Das igJahrhundert in der Geschichte 1279
 
 
Details
VerfasserIn: Osterhammel, Jürgen
VerfasserInnenangabe: Jürgen Osterhammel
Jahr: 2009
Verlag: München, Beck
Systematik: GW.T
ISBN: 978-3-406-58283-7
Beschreibung: 1568 S.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. [1421] - 1524
Mediengruppe: Buch