X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 37
Vom Ende der Klimakrise
eine Geschichte unserer Zukunft ; [Spiegel Bestseller]
Verfasserangabe: Luisa Neubauer, Alexander Repenning
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Tropen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.US Neub / College 6a - Naturwissenschaften / Startseite Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die "Fridays for Future"-Aktivistin und der Politökonom legen ein Buch vor, in dem sie die bedeutendsten Fragen zum Klimawandel wissenschaftlich fundiert beantworten. Dabei versäumen sie auch nicht, einen Weg in die Zukunft zu weisen und zu zeigen, wie die Klimakrise noch abgewendet werden kann.
 
 
Aus dem Inhalt:
VORWORT 9 / / EINLEITUNG 13 / Panikmache? Hamburg im Jahre 2050 20 / Was sagt die Wissenschaft? 23 / Nicht länger dieselben Fehler machen 24 / Wir sind Possibilist*innen 24 / Eine Einladung 26 / / 1 UNSERE ZUKUNFT IST EINE DYSTOPIE 27 / Die Zukunft ist kein Versprechen mehr 32 / Unser Leben in einer multioptionalen Welt 34 / Wir sind Teil des Problems 35 / Nauru - der Kanarienvogel in der Mine 38 / / 2 WEIL IHR UNS DIE ZUKUNFT KLAUT 45 / Eine wissenschaftlich fundierte Angst vor der Zukunft 49 / Man hätte diese Krise verhindern können 52 / Keine schöne neue Welt, wie sie uns gefällt 58 / Eine globale Frage und eine globalisierte Generation 60 / Die Menschheit hat eine Deadline 61 / Wer klaut uns unsere Zukunft? 63 / Der erste Schritt eines Marathons 69 / / 3 UNS FEHLT EINE UTOPIE 75 / Das Ende der Geschichte? 79 / Kein Planet B 80 / Der Mangel an Vorstellungskraft 85 / Ein Apollo-Projekt gegen die Klimakrise 87 / / 4 DIE KLIMAKRISE IST KEINE INDIVIDUELLE KRISE 89 / Der Luxus, Fahrrad zu fahren 97 / Das grüne Schuldgefühl 98 / Die Baseline verschieben 100 / / 5 DIE KLIMAKRISE IST EINE VERANTWORTUNGSKRISE 103 / Zukunftsverantwortung einfordern 110 / Die Parabel von der beweinten Zukunft 112 / Zukunftsverantwortung institutionalisieren 115 / / 6 DIE KLIMAKRISE IST EINE / KOMMUNIKATIONSKRISE 117 / Das ist auch deine Krise 118 / Ein Anschaulichkeitsproblem? 122 / Frames statt Fakten 124 / Die kalkulierte Ungewissheit 128 / Jenseits des Vorstellungsvermögens 132 / Das Klima der Medien 136 / Wie kommen wir da raus? 140 / / 7 DIE KLIMAKRISE IST EINE KRISE DES FOSSILEN KAPITALISMUS 141 / Der verhängnisvolle Glaube an den Markt 145 / Ein Preisschild auf der Natur soll uns retten. Ernsthaft? 151 / Das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce 156 / / 8 DIE KLIMAKRISE IST EINE WOHLSTANDSKRISE 161 / Aber es geht uns doch so gut! Oder? 164 / Wir leben auf Kosten anderer 167 / Freiwillige Selbstdeprivilegierung 171 / Donut for Future 176 / Das »gute Leben« als Verfassungsziel? 178 / Für einen Green New Deal 182 / / 9 DIE KLIMAKRISE IST EINE GERECHTIGKEITSKRISE 183 / Der Preis des fossilen Wohlstands 186 / Generationengerechtigkeit 190 / Kohlenstoffgerechtigkeit 191 / Sexistische Krise 196 / Wer wird in die Pflicht genommen? 200 / Die neue soziale Frage? 201 / / 10 INFORMIERT EUCH! 207 / Die Lücke zwischen Wissen, Wahrnehmen und Handeln 212 / 1. Informiert euch über das Informieren 215 / 2. Erzählt die Wahrheit, die ganze Wahrheit 217 / 3. Informiert (euch) über den Anfang vom Ende 218 / 4. Werdet Informierer*innen 222 / 5. Informiert euch übereinander 223 / / 11 FANGT AN ZU TRÄUMEN! 225 / 1. Moralische Streckübungen 233 / 2. Rückblick aus der dystopischen Zukunft 234 / 3. Stellt euch mal vor! 240 / 4. Utopisch denken 245 / / 12 ORGANISIERT EUCH! 249 / Sorry, ich habe keine Zeit zu protestieren 255 / Warum organisieren? 259 / 3,5 Prozent 261 / 1. Findet das Warum 262 / 2. Kommt aus dem Staunen raus 263 / 3. Tut euch zusammen und gebt auf euch acht 266 / 4. Guckt ab 267 / 5. Kommt, um zu bleiben 274 / 6. Fordert euer Umfeld heraus 274 / / EPILOG 277 / / ANMERKUNGEN 281 / / DANKSAGUNG 301
Details
VerfasserInnenangabe: Luisa Neubauer, Alexander Repenning
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Tropen
Systematik: NN.US
ISBN: 978-3-608-50479-8
2. ISBN: 3-608-50479-6
Beschreibung: 302 Seiten
Mediengruppe: Buch