X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 25
Überlegungen zur Dramaturgie des Kurzspielfilms
VerfasserIn: Möhle, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Möhle
Jahr: 2019
Verlag: Marburg, Büchner-Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.FA Möhl / College 5a - Szene / Startseite Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Vielfach dient die Arbeit an Kurzspielfilmen als Einstieg in die Filmbranche, da sich in Zusammenhang mit ihrer Konzeption und Umsetzung das Handwerk des Filmemachens erlernen lässt. Gleichzeitig fungieren Kurzspielfilme auch als Visitenkarte für den Sprung zur Produktion abendfüllender Spielfilme. Daniel Möhle zeigt in seinen Überlegungen zur Dramaturgie des Kurzspielfilms, dass es sich bei Letzterem keineswegs bloß um eine Fingerübung, ein marketingorientiertes Mittel oder um einen kurzen Langspielfilm handelt. Ihm geht es um die Essenz des Kurzspielfilmischen, der er mit Hilfe von 200 Filmen aus 100 Jahren Kurzspielfilmgeschichte auf die Spur kommt. In seiner Auswahl findet er wiederkehrende Merkmale, die sich u. a. auf Anfänge, Enden, Figuren und Genres beziehen und aus denen sich die Kernqualitäten des Kurzspielfilms konturieren. Die Studie richtet sich an Medienwissenschaftler_innen und Filminteressierte sowie an Filmemacher_innen, die mehr über die strukturelle Vielfalt einer bislang kaum erforschten Filmgattung erfahren möchten. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Möhle, Daniel
VerfasserInnenangabe: Daniel Möhle
Jahr: 2019
Verlag: Marburg, Büchner-Verlag
Systematik: KT.FA
ISBN: 9783963176739
2. ISBN: 3-96317-673-3
Beschreibung: 1. Auflage, 330 Seiten
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Theorie des Kurzspielfilms
Mediengruppe: Buch