X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


64 von 488
Gefahr Gentechnik
Irrweg und Ausweg
Verfasserangabe: Manfred Grössler (Hrsg.)
Jahr: 2005
Verlag: Mariahof, Concord-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.OL Gefa / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Buch „Gefahr Gentechnik – Irrweg und Ausweg“ zeigt anhand weltweiter Beispiele und Erfahrungsberichte auf, was die Gentechnik in der Landwirtschaft und Ernährung bisher bewirkt hat, wem Sie nützt, wem sie schadet und welche Gefahren dadurch auf uns alle zukommen. Wie ein roter Faden zieht sich durchs ganze Buch die Erkenntnis, dass die weit verbreitete lineare Denkweise, Gene als Legobausteine zu betrachten, die einem Organismus beliebig hinzugefügt oder genommen werden können, verheerende Auswirkungen für Gesundheit, Natur, Landwirtschaft und Ernährung haben kann. Irrwege werden anhand vieler Beispiele namhafter Experten aufgezeigt und es wird dargelegt, dass wir gerade in Österreich und auch in ganz Europa noch die Chance haben, umzukehren. Nirgends haben die Menschen nach der Gentechnik in der Landwirtschaft und im Essen verlangt, daher ist der Ausweg ebenso einfach wie logisch: eine gentechnikfreie Zukunft. Fast 50 Persönlichkeiten aus Österreich und aller Welt kommen ausführlich zu Wort, um genau diesen Weg zu weisen. Darunter die zwei Alternativ- Nobelpreisträger Vandana Shiva (Indien) und Ibrahim Abouleish (Ägypten), der ehemalige Vizekanzler und Begründer der ökosozialen Marktwirtschaft Josef Riegler, der Grazer Biotechnologe Anton Moser, die Risikoforscher Werner Müller (Österreich) und Terje Traavik (Norwegen)...
 
 
Aus dem Inhalt:
EINLEITUNG 12 / / GELEITWORT 17 / / 1.BAUERN I / / 1.1. Lebenswerk in Gefahr 19 / VOLKER HELLDORFF / 1.2. Der Genmais und das große Rindersterben 25 / GOTTFRIED GLÖCKNER / / 2. POLITIK / / 2.1. Ungeprüft, ungekennzeichnet und man isst es 39 / ANDREW KIMBRELL, JOSEPH MENDELSON IM / 2.2. Globaler Kampf um saubere Äcker 53 / KLAUS FAISSNER / 2.3. Zwischen EU-Zwängen und Beamtenwerbung 59 / KLAUS FAISSNER / 2.4. Zwentendorf als Vorbild 65 / PETER WEISH / 2.5. Verbieten ist nicht erlaubt 71 / KLAUS FAISSNER / 2.6. Gentechnikgesetze sind Scheingesetze 74 / ALOIS OSWALD / 2.7. Patente auf Leben: Welternährung in Gefahr 77 / JOSEF HOPPICHLER / / 3. BAUERN II / / 3.1. Bauern, vertraut wieder auf Euch selbst! 85 / URS HANS / / 4. ERNÄHRUNG / / 4.1. Gutes Essen braucht Zeit 103 / MANFRED FLIESER / / / 4.2. Vom Nahrungsmittel-Industriellen zum Bio-Vorreiter 108 / KARL LUDWIG SCHWEISFURTH / / 4.3. Ernährung und Risiken der Gentechnik-Nahrung 113 / MANFRED GRÖSSLER, Worte des Herausgebers / 4.4. Gentechnik im Ernährungsbereich 134 / CLAUS LEITZMANN / / 5. KONSUMENTENSCHUTZ / / 5.1. Illusion der Wahlfreiheit 141 / THILO BODE / 5.2. Ein Zeichen für Reinheit 145 / FLORIAN FABER / / 6. TIERE UND FUTTERMITTEL / / 6.1. Futtermittel in der Sackgasse? 149 / GABRIELE MODER / 6.2. Gifte in GVO-Futtermitteln als Gefahr? 154 / AXEL KÖLBLINGER / 6.3. Bauern ohne Saatgut, Tiere ohne Würde 162 / ALFRED HAIGER / / 7. IM DIENSTE DER SACHE / / 7.1. David geGEN Goliath 167 / RICHARD LEOPOLD TOMASCH / 7.2. Ausgesummt? Imker kämpfen um ihre Zukunft 172 / HERMANN ELSASSER / 7.3. Gentechnik und Schöpfungsverantwortung 177 / ISOLDE SCHÖNSTEIN / 7.4. Ein Film fürs Leben 183 / BERTRAM VERHAAG / / 8. BAUERN III / / 8.1. Der Fall Percy Schmeiser gegen Monsanto 189 / PERCY SCHMEISER / / 9. HUNGER UND ENTWICKLUNGSLÄNDER / / 9.1. Keine Lösung des Hungerproblems 203 / CRAIG HOLDREGE / 9.2. Fehlschläge in Indien 217 / VANDANA SHIVA / / 10. WIRTSCHAFTLICHKEIT / / 10.1. Auf Dauer unwirtschaftlich 233 / KLAUS FAISSNER / / 11. RISIKOFORSCHUNG / / 11.1. Ausgeblendete Risiken 237 / WERNER MÜLLER, ALBERTA VELIMIROV / / 12. WISSENSCHAFT SPEZIAL / / 12.1. Unterbliebene Gesundheitsforschung 245 / TERJE TRAAVIK, JACK HEINEMANN / 12.2. Das wahre Gesicht des Herbizids Glyphosat 254 / ROLAND PECHLANER / 12.3. Gene und Gentechnik 265 / ALBERTA VELIMIROV / / 13. HINTERGRÜNDE / / 13.1. Welthandelsorganisation WTO und Gentechnik 269 / WILLIAM F. ENGDAHL / / 14. AUSWEGE / / 14. l.Gewinne(r) ohne Gentechnik 279 / Emmi, Toni's Freilandeier, Rapso, Ölmühle Fandler, Bäckerei Hager, Rapunzel / KLAUS FAISSNER / 14.2. Ein Rettungsanker: Die Arche Noah 290 / BEATE KOLLER / 14.3. Hart aber lohnend: Der Weg zur GVO-freien Region 293 / ADI KASTNER / 14.4. Gentechnikfreie Sojabohne: Zukunft auch in Österreich? 296 / MARIA KARL / / / 14.5. Bodensee-Region macht mobil 300 / ERNST SCHWALD / 14.6. SEKEM - Ganzheitliche Entwicklung für Ägypten in Wirtschaft, sozialem Leben und Kultur 304 / IBRAHIM ABOULEISH / 14.7. European Centerof Excellence (ECE) 308 / MANFRED GRÖSSLER et al. / / 15. ENERGIEPFLANZEN / / 15.1. Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben 313 / KLAUS FAISSNER / 15.2. Zweisamkeit schenkt Energie 316 / BIRGIT BIRNSTINGL / / 16. MEDIZIN / / 16.1. Gefahren der Gentechnik in der Medizin 319 / THOMAS KENNER / / 17. BAUERN IV / / 17.1. Klar sehen statt "Rot" bei Impfungen? 327 / HANS SPITZL / 17.2. Vom Reichtum des einfachen Lebens 336 / JOSEF GINTERSDORFER / 17.3. Mit Permakultur zum Garten Eden 340 / SEPP HOLZER / / 18. ZUKUNFT / / 18.1. Im Widerspruch zur Ökosozialen Marktwirtschaft 345 / JOSEF RIEGLER / 18.2. Eine Frage der Ethik 349 / ANTON MOSER
Details
VerfasserInnenangabe: Manfred Grössler (Hrsg.)
Jahr: 2005
Verlag: Mariahof, Concord-Verl.
Systematik: NN.OL, I-05/18
Interessenkreis: Alternativen
ISBN: 3-9501887-1-1
Beschreibung: 1. Aufl., 367 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Grössler, Manfred [Hrsg.]
Mediengruppe: Buch