X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 9
Popliteratur
eine Einführung
Verfasserangabe: Thomas Hecken, Marcus S. Kleiner, André Menke
Jahr: 2015
Verlag: Stuttgart, Metzler
Reihe: Lehrbuch
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.WG Pop / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT:
Die informative Überblicksdarstellung über die deutsche Popliteratur von den späten 1960er-Jahren bis in die unmittelbare Gegenwart setzt ihren Schwerpunkt auf ausführliche Porträts der wichtigsten deutschen Pop-Autoren, von Rolf Dieter Brinkmann über Rainald Goetz bis hin zu Sibylle Berg.
AUS DEM INHALT:
Inhaltsverzeichnis
Einleitung
1. Popliteratur, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft
1.1. Beispielsätze
1.2. Programmatische Forderungen der 1960er Jahre
1.3. Popliteratur-Debatten um 1968
1.4. Beat-Literatur
1.5. Underground
1.6. Wissenschaftliche Rezeption
1.7. Popliteratur-Debatten um 2000
2. Popkultur
2.1. Popmusik
2.1.1. Popmusik - mehr als Musik
2.1.2. Schriftsteller und Rockmusik Ende der 1960er Jahre
2.1.3. Punk, New Wave, New Pop
2.1.4. Schriftsteller und New Pop
2.2. Pop.Art
2.2.1. US-amerikanische Pop-Art
2.2.2. Popliteratur und Pop-Art
2.3. Popjournalismus
2.3.1. Pop und New Journalism (Tom Wolfe)
2.3.2. Deutschsprachiger Popjournalismus
3. Popdiskurs, Poptheorie
3.1. Pop und Popkultur - Begriffsbestimmungen
3.2. Hochkultur und Popkultur
3.3. Popdiskurs
3.4. Poptheorie
3.5. Poptheorie als deutscher Sonderweg
3.6. Pop und Universität
4. Pop-Poetik
4.1. Popliteratur als Literatur der Verweise und Zitate
4.2. Popliteratur als kleine Literatur
4.3. Poetik
4.4. Rolf Dieter Brinkmann. "Sind eben nur Wörter, Du verstehst?"
4.4.1. Brinkmanns Fiedler-Rezeption
4.4.2. Brinkmanns Pop-Begriff
4.4.3. Brinkmanns Pop-Poetik
4.5. Zusammenfassung
5. Popliteraten
5.1. Rolf Dieter Brinkmann
5.1.1. Brinkmanns programmatische Schriften
5.1.2. Popgedichte
5.1.3. Einzelanalyse "Gedichte auf einen Lieferwagen u.a."
5.1.4. Späte Lyrik und Prosa
5.2. Popautoren der 1960er, 1970er und 1980er Jahre
5.2.1. 1960er Jahre
5.2.2. 1970er Jahre
5.2.3. 1980er Jahre
5.2.4. Zwischenbilanz und Ausblick
5.3. Rainald Goetz
5.3.1. Frühe pop-Affirmation
5.3.2. Feuilleton-Zerstreuung
5.3.3. Techno
5.4. Thomans Meinecke
5.4.1. Feuilletonistische Popdiskurs-Miniaturen aus den 1980er Jahren
5.4.2. "Inhalt lenkt ab": Prosaverfahren und Autorpoetik
5.5. Joachim Lottmann
5.5.1. Mai, Juni, Juli: Der verhinderte Autor im Alltag
5.5.2. Lottmanns Auto(r )fiktionen
5.5.3. Deutsche Einheit: Vom gutgeschriebenen Nichts und schlechten Sätzen
5.5.4. Verrechnungsangebote, Serialität und der "Borderline"-Blog
5.6. Benjamin von Stuckrad-Barre
5.6.1. Kurzzeitiger "Star" der deutschen Popliteratur
5.6.2. Literarisch-journalistisches Frühwerk: Soloalbum und Remix
5.6.3. Autor und Erzähler als "Mitarbeiter der Unterhaltungsindustrie": Livealbum
5.6.4. Die Inszenierung der Öffentlichkeit in Deutsches Theater und weiteren Texten
5.6.5. "Text gewordene Polaroids": Halbwertszeit und Bildungspotentiale von Pop
5.7. Christian Kracht
5.7.1. Der Entzug des Autor
5.7.2. Literarischer Journalismus: Krachts Tempo-Anfänge und Reisereportagen
5.7.3. Das Romanwerk: Von Faserland bis Imperium
5.7.4. Praktiken der Irritation: Krachts Kollaborationen mit anderen Künstlern
5.8. Sibylle Berg
5.8.1. Roman
5.8.2. Kolumne
5.8.3. Ausgang geschlossen!
5.9. Popliteratur am Rande
5.9.1. Social Beat, Slam Poetry, Trash
5.9.2. Enno Stahl
5.9.3. Jürgen Teipel
5.9.4. D. Holland-Moritz
5.9.5. Jan Off und Rocko Schamoni
5.10. Weitere Pop-Autor/innen seit den 1990er Jahren
5.10.1. Ende der 90er Jahre
5.10.2. Markante Einzelprotagonist/innen und Gruppierungen seit der Jahrtausendwende
6. Schluss
7. Anhang
7.1. Literaturverzeichnis
7.2. Personenregister
 
Details
VerfasserInnenangabe: Thomas Hecken, Marcus S. Kleiner, André Menke
Jahr: 2015
Verlag: Stuttgart, Metzler
Systematik: PL.WG
ISBN: 978-3-476-02535-7
2. ISBN: 3-476-02535-7
Beschreibung: 218 S.
Reihe: Lehrbuch
Schlagwörter: Popliteratur
Mediengruppe: Buch