X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 750
Countdown
unsere Zeit läuft ab - was wir der Klimakatastrophe noch entgegensetzen können
Verfasserangabe: Mojib Latif
Jahr: 2022
Verlag: Freiburg : Basel : Wien, Herder
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.US Lati / College 6a - Naturwissenschaften / Startseite Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der neueste Bericht des Weltklimarats hat es auf dramatische Weise bestätigt: Bereits heute bestimmt der Klimawandel unseren Alltag massiv. Und sein Einfluss wird schneller wachsen, als bislang angenommen. Nicht nur weltweit, auch in Deutschland häufen sich Phänomene wie extreme Hitze, lang anhaltende Dürre, Starkniederschläge mit Überschwemmungen. Und auch wir müssen uns die Frage stellen, wie sicher unsere Versorgung mit Trinkwasser ist. Die globalen Folgen des Klimawandels sind nicht absehbar, eine weitreichende Veränderung der Weltordnung und Weltwirtschaft ist nicht auszuschließen, und angesichts der drohenden neuen Fluchtbewegungen kann die innenpolitische Stabilität vieler Staaten ins Wanken geraten. Doch es gibt auch Zeichen der Hoffnung. Endlich scheint die Politik die Bedeutung des Klimawandels erkannt zu haben. Die CO2-Bepreisung gewinnt an Fahrt, und auch die Wirtschaft beginnt langsam, ökologisch zu denken.
Mojib Latif widmet sein neues Buch diesen Fragen: Welche Folgen wird der Klimawandel haben und wie müssen wir darauf reagieren, ökologisch, ökonomisch, politisch und gesellschaftlich? Der Countdown läuft. Letztlich liefert Latif einen rund 220 Seiten langen Appell für mehr Klimaschutz. Wir müssen komplett umdenken. Alte Denk- und Verhaltensweisen funktionieren nicht mehr schreibt er. Das gelte für jeden Einzelnen wie für große Teile der Wirtschaft und insbesondere der Politik. Die CO2-Uhr ticke gnadenlos, und Russlands Angriff auf die Ukraine habe zudem in aller Deutlichkeit gezeigt, wohin es führe, wenn nur wirtschaftliche Erwägungen in der Politik eine Rolle spielten. Es brauche Mut zum Aufbruch, der auch Mut zum Scheitern einschließe. (Frankfurter Rundschau)
 
 
Aus dem Inhalt:
Der Countdown läuft - Vorwort 9 / / Was wir wissen - Die Ursachen des Klimawandels 17 / Das Mädchen, das die Welt zum Schweigen brachte 17 / Treibhauseffekt 19 / Globale Erwärmung 20 / Kurze Historie der Forschung 21 / Nachweis 23 / Wasserdampf und Wolken 29 / Vulkane und Meteoriten 32 / / Wo wir heute stehen - Der Ansturm der Extreme 35 / Extremwetter 40 / Temperaturextreme 42 / Extremniederschläge 48 / Dürre 56 / Jetstream 59 / Zusammengesetzte Ereignisse (Compound Events) 61 / Kipppunkte 65 / Pariser Klimaabkommen 69 / / Womit wir es zu tun haben - Kohlendioxid und die Grenzen der Menschheit 71 / Globales CO2-Budget 73 / Das große Versagen 82 / CO2-Senken 84 / Nationales CO2-Budget 85 / Erdüberhitzung 87 / Die Grenzen der Vorhersagbarkeit 91 / Die Grenzen der Anpassungsfähigkeit 95 / Die Grenzen der Finanzierbarkeit 98 / / Wohin wir steuern - Die kulturelle Revolution 101 / Warnsignale 101 / Verdrängung 102 / Energiesysteme 109 / Effizienz 115 / Kooperation 117 / Globale Gerechtigkeit 120 / Klimawandel als neue Herausforderung 125 / Wir brauchen eine kulturelle Revolution 131 / Alarmstufe rot 136 / Die Rolle Deutschlands 139 / Mut zum Aufbruch 143 / Atomkraft - eine Brückentechnologie? 154 / / Worauf warten wir noch? - Die Welt am Abgrund 159 / Härtetest 159 / Das Problem der öffentlichen Wahrnehmung 169 / Leben in einer kranken Welt 170 / Übernutzung der Erde 179 / Extreme Welten 185 / Warum? 192 / Ist die Menschheit überhaupt lernfähig? 194 / / Warum wir noch hoffen dürfen - Positive Signale 201 / / Anmerkungen 213
Details
VerfasserInnenangabe: Mojib Latif
Jahr: 2022
Verlag: Freiburg : Basel : Wien, Herder
Systematik: NN.US, AL Coll.6
ISBN: 978-3-451-39271-9
2. ISBN: 3-451-39271-2
Beschreibung: 222 Seiten : Diagramme
Sprache: ger
Fußnote: Enthält Literaturangaben. -
Mediengruppe: Buch