X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 10
Der Ruf der Wildnis
VerfasserIn: London, Jack
Verfasserangabe: Jack London ; aus dem Englischen übersetzt von Ulrich Bossier ; Nachwort von Wolfgang Hochbruck ; Anmerkungen von Susanne Lenz
Jahr: 2021
Verlag: Ditzingen, Reclam
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: DR Lond / Erzählungen Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Jack London, der 1876 in San Francisco geboren wurde und 1916 mit nur 40 Jahren starb, schrieb über seine eigenen Erfahrungen auf See und über das, was er im Yukon Territory sowie auf den Feldern und in den Fabriken Kaliforniens erlebte. Es sind Geschichten, die stets den harten Überlebenskampf von Mensch und Tier in den Blick nehmen und zu Klassikern der Abenteuerliteratur wurden. Die bekannteste ist die des Haus- und Hofhundes Buck, der aus dem sonnenverwöhnten Tal von Santa Clara in Kalifornien ins eisige Alaska verschleppt wird. Es ist die Zeit des Goldrauschs, widerstandsfähige Hunde werden gebraucht, und Buck leidet unter den extremen Bedingungen der Natur und der brutalen Behandlung seiner Besitzer. Er erlebt die barbarische Seite der Menschen sowie den harten Kampf gegen die Natur. Doch mit der Zeit erwachen seine Instinkte, die lange im Verborgenen gelegen haben. Buck vernimmt den "Ruf der Wildnis". - Mit einer kompakten Biographie des Autors. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: London, Jack
VerfasserInnenangabe: Jack London ; aus dem Englischen übersetzt von Ulrich Bossier ; Nachwort von Wolfgang Hochbruck ; Anmerkungen von Susanne Lenz
Jahr: 2021
Verlag: Ditzingen, Reclam
Systematik: JE.RE, DR.E
ISBN: 978-3-15-020646-1
2. ISBN: 3-15-020646-4
Beschreibung: 133 Seiten
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The call of the wild
Mediengruppe: Buch