X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


52 von 142
Vorsicht Spielzeuglawine
wie Kuscheltiere, Puppen und Plastikautos die Kindheit begraben
VerfasserIn: Leubner, Ulrike
Verfasserangabe: Ulrike Leubner
Jahr: 2019
Verlag: Limbach-Oberfrohna, edition claus
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EJS Leub / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Spiel ist die Haupttätigkeit des Kindes und seine wichtigste Lernquelle. Das Spiel ermöglicht einem Kind erste tiefgründige Lebenserfahrungen: Es ahmt im Spiel die Erwachsenen nach, probiert aus, wozu es schon selbst in der Lage ist, stößt an Grenzen und entwickelt wichtige Strategien, um an sein Ziel zu kommen. Für Ausdauer, Interesse, Engagement, Kommunikation und Verantwortlichkeit bietet das Spiel ein reichhaltiges Übungsfeld, wie auch für die Entwicklung von motorischen und feinmotorischen Fertigkeiten. Die zunehmende Aufmerksamkeit, die spielenden Kindern heute von vielen Seiten entgegengebracht wird, hat allerdings auch ihre Schattenseiten: Zumindest, wenn die Spielzeugberge in Kinderzimmern und Kitas wachsen, wenn vom Spielzeug ausgehende Gesundheitsgefahren unterschätzt werden und wenn Kinder viel zu früh und viel zu lange elektronisches Spielzeug nutzen. In ihrem neuen Fachbuch zeigt die langjährige Kitaleiterin und Kitafachberaterin Ulrike Leubner anhand von vielen Praxisbeispielen, wie Eltern, Großeltern und Pädagogen die Spielzeuglawine im Kinderzimmer und in der Kita in den Griff bekommen, und die Jüngsten auch mit weniger Spielzeug altersgerecht fördern.
 
Inhalt / / 08 Vorwort / / Die Pädagogik des Spiels / / 12 Von der Bedeutung des Spiels / / 14 Bekannte Pädagogen im Überblick / / 17 Die vier Phasen eines Spielzeugs / / 18 Spielzeug - eine Begriffsbestimmung / / 19 Wieviel Spielzeug braucht ein Kind wirklich? / / Eine kurze Geschichte des Spielzeugs / 22 Von der Steinzeit bis heute / / 24 Kriegs- und Kampfspielzeug auf dem Prüfstand / / Spielzeug heute / / 30 Geschlechtsspezifische Spielzeugauswahl / / 33 Spielzeug - eine Gesundheitsgefahr? / / 35 Spielzeug selbst gemacht / / 36 Spielzeug, wandle dich! / / 38 Spielzeug selbst gebaut / / Spielzeug in Kindertagesstätten / / 44 Verschiedene Ansätze in den Bildungsplänen / / 45 Platz in der Kita effektiv nutzen / / 50 Räumlichkeiten in der Kita kreativ nutzen / / 52 Verbot oder Regel - Unterschied im Detail / / 54 Vielfalt und Menge im Fokus / / 56 Aufräumen oder stehen lassen? / / 58 Mitgebrachtes Spielzeug und Spielzeugtag / / 62 Die spielzeugfreie Kindertagesstätte / / 68 Hort: Hat Spielzeug eine Altersgrenze? / / 70 Zusammenarbeit mit Eltern / / Spielzeug in der Familie / / 74 Das eigene Wachsen verstehen / / 75 Das Spielzeug der Eltern / / 76 Der Wunsch nach Spielzeug / / 79 Der ¿Wert" des Spielzeugs / / 80 Spielräume zu Hause gestalten / / 84 Spielend lernen / / Weg mit den Spielzeugbergen! / / 88 ¿Kind von Spielzeugbagger überrollt" / / Vier Fragen an alle, denen Kinder am Herzen liegen / 94 Braucht es zur Bewegung Hilfsmittel? / / 96 Wer hat Angst vorm Wald? / / 98 Gibt es schnelle Hilfe gegen Langeweile? / / 99 Welches Spielzeug darf mit in den Urlaub reisen? / / 100 Quellen / / 102 Danksagung
Details
VerfasserIn: Leubner, Ulrike
VerfasserInnenangabe: Ulrike Leubner
Jahr: 2019
Verlag: Limbach-Oberfrohna, edition claus
Systematik: PN.EJS
ISBN: 978-3-9818883-3-1
2. ISBN: 3-9818883-3-2
Beschreibung: 1. Auflage, 102 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch