X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 499
Kinder-Mentaltraining
Kinder für das Leben stärken ; mit vielen Übungen und "Bärenstarken Gedanken"
Verfasserangabe: Saskia Baisch-Zimmer/Gabriele A. Petrig
Jahr: 2011
Verlag: Weinheim, Beltz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EL Bais / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EL Bais / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 18.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Wer Kindern zu einem guten Start ins Leben verhelfen will, stärkt ihren Glauben an sich selbst. Und je früher man damit beginnt, desto größer die Chance, dass negative Selbstbilder gar nicht erst entstehen können. Deshalb haben die Autorinnen ein Mentaltraining für Kinder entwickelt und zeigen: Kinder, die die Kraft der positiven Gedanken kennen, kommen besser mit dem Leben klar. / / Mithilfe der Übungen lernen Kinder, ihr seelisches Wohlbefinden zu steigern, indem sie ihr Denken und ihre Gefühle, ihre Atmung und ihre Handlungen und Reaktionen bewusst beeinflussen. So können Zufriedenheit, Selbstvertrauen und ein positives Selbstbild wachsen. Konstruktive Gedanken helfen Mädchen und Jungen gleichermaßen, ihre Kindheit selbstbewusster und sicherer zu erleben. / / Die Übungen sind für Kinder ab drei Jahren bis zum Ende des Grundschulalters (und auch darüber hinaus) geeignet und können ohne großen Aufwand durchgeführt werden - von pädagogischen Fachkräften, Psycholog/innen und allen, die mit Kindern zu tun haben. / / /
AUS DEM INHALT: / / I . Grundlagen des Kindermentaltrainings / 1.1 Ursprung des Mentalen Trainings 7 / 1.2 Elemente des Mentalen Trainings 9 / 1.3 Kindermentaltraining 10 / 1.4 Zusammenhang von Wahrnehmung, Interpretation, / Gedanken und Gefühl 11 / 1.5 Zusammenhang von Körperhaltung und seelischem Befinden 13 / 1.6 Bedeutung des Kindermentaltrainings 14 / Prägung durch die Familie 14 / Stress im Alltag der Erwachsenen 15 / Denkmuster entstehen in der Kindheit 17 / Destruktive Konditionierung und hypnotische Beeinflussung 19 / Herabsetzende Du-Botschaften 21 / Ehrliche Ich-Botschaften 24 / Positive Formulierungen 26 / Beeinträchtigende Gedanken und Glaubenssätze 26 / Stress in der Kindheit 27 / Die Chance liegt in jedem von uns 29 / Wertschätzung und Anerkennung 32 / Mit Kindermentaltraining neue Wege gehen 32 / 1.7 Ziele und Nutzen des Kindermentaltrainings 33 / 1.8 Zielgruppe des Kindermentaltrainings 34 / 1.9 Grenzen des Kindermentaltrainings und der Einfluss der Ernährung 35 / LIO Neues wagen 37 / 2. Übungen aus dem Kindermentaltraining / 2.1 Allgemeines zur Durchführung der Übungen 38 / 2.2 Atemübungen 39 / 2.3 Entspannungsübungen 47 / 2.4 Körperwahrnehmungsübungen 54 / 2.5 Wertschätzungsübungen 58 / 2.6 Fantasiereisen 63 / 2.7 Konzentrationsübungen 72 / 2.8 Affirmationen 76 / 2.9 Körperhaltungsübungen 78 / 3. Die Kinderaffirmationskarten "Bärenstarke Gedanken" / 3.1 Das bärenstarke Affirmationsquartett 83 / 3.2 Einsatz der Karten im Kindergarten 85 / 3.3 Stimmen aus der Kindergartenpraxis 90 / Einsatzmöglichkeiten der Karten im Kindergarten 90 / Einsatz in der musikalischen Früherziehung 93 / 3.4 Einsatz der Karten in der Schule 93 / Im Deutschunterricht 93 / Im Kunstunterricht 96 / Im Religionsunterricht 98 / Im Sportunterricht und Sporttraining 100 / Im allgemeinen Schulalltag 100 / 3.5 Stimmen aus der Schulpraxis 101 / Einsatz in der Grundschule 101 / Einsatz der Karten zur Stärkung der Sozialkompetenz 103 / Einsatz der Karten im Rahmen der Gesundheitsförderung 104 / Einsatz der Karten in der Förderschule für Lernhilfe 104 / 3.6 Einsatz der Karten in der kinderpsychologischen Beratung 106 / In der kinderpsychologischen Einzelberatung 106 / Im Klinikalltag 109 / Bei kinderpsychologischen Gruppentreffen 109 / 3.7 Stimmen aus der therapeutischen Praxis 114 / Einsatz der Karten bei Selbstwertproblematik 114 / Einsatz der Karten in der Angsttherapie 114 / Weitere Einsatzmöglichkeiten in der Kinder- und Jugendpsychotherapie 116 / 3.8 Einsatz der Karten in weiteren Bereichen 118 / 3.9 Stimmen aus weiteren Praxisbereichen 118 / Einsatz der Karten beim Babysitten 118 / Einsatz der Karten im Kinderyogakurs 119 / Einsatz der Karten in Kindermentaltrainingskursen 120 / Einsatz der Karten in der Nachhilfestunde 120 / Einsatz der Karten bei Tagesmüttern und in Familien 121 / Einsatz der Karten im Sporttraining 121 / Anhang / Kopiervorlagen 122 / Literatur 126 / Feedback erwünscht! 128
Details
VerfasserInnenangabe: Saskia Baisch-Zimmer/Gabriele A. Petrig
Jahr: 2011
Verlag: Weinheim, Beltz
Systematik: PN.EL
ISBN: 978-3-407-62731-5
2. ISBN: 3-407-62731-9
Beschreibung: 128 S. : Ill.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch