X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


23 von 42
Angeschlossen und gleichgeschaltet
Kino in Österreich 1938-1945
VerfasserIn: Vögl, Klaus Christian
Verfasserangabe: Klaus Christian Vögl
Jahr: 2018
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.FG Vögl / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dieses Buch befasst sich mit der Geschichte des Kinos in Österreich 1938 1945, insbesondere mit Struktur und Organisation der Kino- und Filmwirtschaft im NS-System. Hauptquelle war neben Interviews ein in Wien erhaltener einzigartiger Aktenbestand der Reichsfilmkammer. Dargestellt werden u.a. die film- und kinowirtschaftlichen Verflechtungen zwischen Österreich und dem Deutschen Reich bis 1938 und die auch in diesem Bereich erfolgende heimliche Machtübernahme, ebenso wie die Kulturpolitik des NS-Staates am Beispiel der Instrumente der NS-Film- und Kinopolitik. Einen Schwerpunkt bilden die umfangreichen Arisierungen, die in Wien die Hälfte der Kinos betroffen haben, samt deren strukturelle Auswirkungen auf die Nachkriegszeit. (Klappentext) ***** / ***** Inhalt: 1. Vorwort / 2. Einleitung / 3. Rückblick / 3.1 Die Urgeschichte (1896-1906) / 3.2 Die erste Interessenvertretung: Der Reichsverband der Kinematographenbesitzer in Österreich (1907-1918) / 3.3 Kino in der 1. Republik (1918-1933) / 3.4 Die Kinowirtschaft im Ständestaat (1933-1938) / 4.Film- und kinowirtschaftliche Verflechtungen zwischen Österreich und dem Deutschen Reich bis 1938 / 5. Das Film- und Kinoland Österreich 1938 / 6. Staat, Verwaltung und Recht im »Dritten Reich« / 6.1 Das »Dritte Reich« als »Unrechtsstaat« - Kino, Film und rechtliche Bestimmungen: »Politisches« und »technokratisches« Recht / 6.2 Grundaspekte von Verfassung und Verwaltung / 6.3 Die »Gesetzesflut« im nationalsozialistischen Staat / 6.4 Die legistische Situation in der »Ostmark« / 6.5 »Politisches« und »technokratisches« Recht und ihre Überschneidungen / 6.6 Recht und Willkür: Rechtsfragen und rechtliche Wertung / 7. Die »Kulturpolitik« des nationalsozialistischen Staates / 8. Der nationalsozialistische Staat und sein Verhältnis zu Film und Kino / 9. Die Instrumentalisierung der nationalsozialistischen Film- und Kinopolitik / 9.1 Die Reichskulturkammergesetzgebung im Überblick / 9.2 Die Reichskulturkammer und ihre Zielsetzung / 9.3 Grundsätzliches zur Reichsfilmkammer / 9.4 Die Fachgruppe Filmtheater und ihre Außenstellen / 10. Partei und Propaganda im Kino / 10.1 Parteiaktivitäten im Kino / 10.2 Die Kinounternehmer und die »Partei« / 10.3 Das Kino-Personal: Die Deutsche Arbeitsfront (DAF) / 11. Das Wirtschaftssystem des »Dritten Reiches« und seine Auswirkungen auf Kino und Film / 12. Die Jahre von 1938-1945 in Österreich / 13. Der »Anschluss« / 13.1 Allgemeines / 13.2 Die Interessenvertretung des Kinos / 13.3 Die zivilrechtlichen Verhältnisse / 13.4 Die »kommissarische Verwaltung« von Kinos / 13.5 Das Schicksal der Vereinskinos / 14. Die Einführung der Reichskulturkammergesetzgebung in Österreich (15. Juni 1938) und ihre unmittelbaren Konsequenzen / 15. Rahmenbedingungen der Kino- und Filmwirtschaft in technisch-gesellschaftlicher Hinsicht / 15.1 Technische Rahmenbedingungen / 15.2 Gesellschaftliche Rahmenbedingungen / 15.3 Kinostruktur und statistische Daten / 16. Reichsdeutsche Verwaltung, Film, Kino und Partei / 16.1 Die Dienststellen der Reichsfilmkammer in der »Ostmark« / 16.2 Behörden und Dienststellen des Kinolebens / 16.3 Dienststellen der NSDAP / 17. Kino, nationalsozialistische Rassengesetzgebung und »Arisierung« / 17.1 Die Vorbereitung der »Arisierung« der jüdischen Kinos / 17.2 Kino, Rassengesetzgebung und jüdische Kinobetreiber / 17.3 Begriff, Ziel und Konsequenzen der »Arisierung« der Wiener Kinos / 17.4 Pseudo-Rechtliche Grundlagen der »Arisierung« / 17.5 Die Bewerbung um eine »Arisierung«: Die »Arisierungskommission« / 17.6 Die »Arisierungsverhandlungen« / 17.7 Kaufvertrag, Veräußerungsauftrag, Endgenehmigung und »Arisierungsauflagen« / 17.8 Die Allgemeine Filmtreuhand GmbH / 17.9 Die »kommissarischen Verwalter« / 17.10 Der »Sonderfall« der »jüdischen Mischlinge« / 17.11 Abschließende Wertung: Die Kino-»Arisierungen« im Vergleich und Zusammenhalt / 18. Die Kinobetriebsführung / 18.1 Die Spielberechtigung der RFK für Kinos / 18.2 Kino und Jugendschutzrecht / 18.3 Kino und Bürgerliches Recht / 18.4 Kino, Handelsrecht und Gesellschaftsrecht / 18.5 Kino und Arbeitsrecht / 18.6 Kino und Steuerrecht / 18.7 Urheberrecht / 18.8 Die Kinobetriebsstätten: Architektonischer Exkurs, bauliche Gegebenheiten, Bezeichnung, Ausstattung / 18.9 Der Kinobetriebsführer / 18.10 Das Kino-Personal / 18.11 Programm und Programmierung / 18.12 Die Vorstellung / 18.13 Die Wochenschau / 18.14 Zensur und Prädikatisierung / 18.15 Die Filmbezugsbedingungen / 18.16 Kinokarten und Kinopreise / 18.17 Die Kino-Buchführung / 18.18 Die Finanzierung / 18.19 Die Kino-Werbung / 18.20 Besondere Betriebsformen / 19. Kino im Bombenkrieg / 20. Partner des Kinos / 20.1 Die Filmverleiher / 20.2 Hinweise zur Filmproduktion in der »Ostmark« / 20.3 Andere Partner des Kinos / 21. Finale / 22. Die Liquidierung des »Dritten Reiches« im Bereich der Film- und Kinowirtschaft / 23. »Stilfragen«: Korrespondenz unter dem langen Schatten der Reichsfilmkammer: Kino und NS-Terminologie / 24. Versuch eines Resümees / Anmerkungen / Anhang / 1. Chronik 1938-1945: Auswahl der wichtigsten Ereignisse in Stichworten / 2. Tabellen-Anhang / 3. Abkürzungen / 4. Quellen und Literatur / Sach- und Personenregister
Details
VerfasserIn: Vögl, Klaus Christian
VerfasserInnenangabe: Klaus Christian Vögl
Jahr: 2018
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau Verlag
Systematik: KT.FG
ISBN: 9783205202974
Beschreibung: 447 Seiten
Schlagwörter: Film, Geschichte 1938-1945, Österreich, Filmpolitik, Filmwirtschaft, Nationalsozialismus, Arisierung, Videokassette, Österreicher, Drittes Reich, Nationalsozialist, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Austria (eng), Cisleithanien, Die im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder <Österreich>, Filmaufnahme, Filme, Habsburgermonarchie, Habsburgerreich, Kino <Film>, Ostmark, Spielfilm, Spielfilme, Zisleithanien, Deutschland / Faschismus, Deutschland / Nationalsozialismus, Faschismus / Deutschland, Film / Medienwirtschaft, Filmindustrie, NS, Amateurfilm, Animationsfilm, Audiovisuelles Material, Biografischer Film, Dokumentarfilm, Filmkomödie, Kinderfilm, Liebesfilm, Mockumentary, Stereoskopischer Film, Stummfilm, Westernfilm, Österreich <Ost>, Edelweisspiraten
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch