X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


81 von 216
Der Clown in der sozialen und pädagogischen Arbeit
Methoden und Techniken wirksam einsetzen
VerfasserIn: Schilling, Johannes
Verfasserangabe: Johannes Schilling
Jahr: 2016
Verlag: München ; Basel, Ernst Reinhardt Verlag
Reihe: Pädagogik
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EJS Schill / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Clown kann nicht nur im Krankenhaus oder Kindergarten tätig sein, sondern in allen sozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern. Er stellt eine alternative Handlungsstrategie dar, die PädagogInnen, SozialarbeiterInnen und ErzieherInnen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen anwenden können. Der Clown entführt Kinder in eine Phantasiewelt – und dabei gelingt es ihm mühelos, mit ihnen in Kontakt zu treten, über Beziehungen und Gefühle zu sprechen und so auf kreative Weise pädagogisch mit ihnen zu arbeiten. Neben den theoretischen Informationen zu Humor und Spiel legt dieses Buch den Schwerpunkt auf die Praxis: Wie kann man als Pädagoge bzw. Pädagogin Elemente der Figur „Clown“ einsetzen? Welche „Spieltechniken“ des Clowns gibt es und wie funktionieren diese im Alltag?
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Einleitung 9 / Teil I: Grundlagen15
1 Menschenbild 16
1.1 Entwurf eines Menschenbildes 16
1.1.1 Menschenbild - Dimensionen des Menschen 16
1.1.2 Begründung der sechs Dimensionen 18
1.2 Emotion und Kognition 20
1.2.1 Gefühle 21
1.2.2 Gefühlserziehung 22
1.2.3 Ganzheitliche Erziehung 27
1.3 Praxisbeispiel 27
Empfehlenswerte Literatur 30
2 Spiel und Spielen 31
2.1 Spiel ist Kinderkram 31
2.2 Spiel - Schlüssel zur Innenwelt 33
2.3 Spiel als Grundkategorie des Menschen 34
2.4 Helfende und heilende Funktionen des Spiels 35
2.4.1 Helfende Aspekte des Spiels 36
2.4.2 Heilende Aspekte des Spiels 38
2.5 Als Streitheim zu "Mensch-ärgere-dich-nicht" wurde -
ein Märchen 39
2.6 Praxisbeispiel 41
Empfehlenswerte Literatur 44 / 3 Lachen und Humor 45
3.1 Bedeutung von Lachen 45
3.1.1 Definition von Lachen 45
3.1.2 Lachen macht gesund 46
3.1.3 Lachen - Sprache des Körpers 48
3.1.4 Funktionen des Lachens 49
3.2 Bedeutung von Humor 51
3.2.1 Definition 51
3.2.2 Sinninhalte von Humor 54
3.3 Praxisbeispiel 55
Empfehlenswerte Literatur 57
Teil II: Praxis 59
4 Ausbildung zum Clown 60
4.1 Wie wird man Clown? 60
4.2 Faszination Clown - Geschichte 61
4.3 Lexikon wichtiger Begriffe der Clownarbeit 64
4.4 Bausteine einer Clownausbildung 66
4.4.1 Der Clown und sein Körper 66
4.4.2 Der Clown und seine Spieltechniken 74
4.4.3 Der Clown in dir - Wesensfindung 77
4.5 Praxisbeispiel 85
Empfehlenswerte Literatur
und Institute zur Clownausbildung 87
5 Spieltechniken des Clowns 88
5.1 Vom Bühnen-Clown zum Pädagogen-Clown 88
5.2 Spieltechniken des Clowns 90
5.2.1 Der Clown als Zwilling 90
5.2.2 Der Clown als Komplize 93
5.2.3 Der Clown als Händler 96
5.2.4 Der Clown als Tollpatsch 100
5.2.5 Der Clown als Mönch 105 / 5.3 Phasen der Spieltechniken 107
5.4 Prinzipien für den Clown als Pädagogen 111
5.5 Praxisbeispiel 115
Empfehlenswerte Literatur 118 / 6 Der Clown in der Praxis 119
6.1 Poi im Einsatz 119
6.2 Erfolgloser Einsatz 120
6.3 Beispiele aus dem Alltag einer Sozialpädagogin 122
6.3.1 Langeweile: "Es ist völlig öde hier." 122
6.3.2 Konfliktlösung: "Der ist doch selbst schuld." 123
6.3.3 Stress: "Hilfe, mein Vater kommt zu Besuch." 125
6.3.4 Verantwortung üben: "Ich bin echt genervt." 127
6.3.5 Achtsamkeit: "Herzlichen Glückwunsch." 130
6.3.6 Umgang mit Problemen: "Ich hau' ab." 132
6.3.7 Zeit haben: "Sollen wir puzzeln?"134
6.3.8 Lob und Belohnung: "Ihr seid einfach genial." 136
6.3.9 Angst: "Das schaff ' ich nie." 137
6.3.10 Beziehung aufbauen: "Ohne Moos, nix los." 140
6.3.11 Einschlafprobleme: "Ich habe schlecht geträumt." 141
6.3.12 Regelübertretung: "Das ist ja voll peinlich." 143
6.3.13 Heimweh und Kummer: "Ich möchte nach Hause." 145 / Danke 148
Literatur 149
Sachregister 152
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Schilling, Johannes
VerfasserInnenangabe: Johannes Schilling
Jahr: 2016
Verlag: München ; Basel, Ernst Reinhardt Verlag
Systematik: PN.EJS
ISBN: 978-3-497-02537-4
2. ISBN: 3-497-02537-2
Beschreibung: 2., aktualisierte Auflage, 153 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Reihe: Pädagogik
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben. - Literaturverzeichnis: Seite 149-151
Mediengruppe: Buch