X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 364
Bindung im Kindesalter
Diagnostik und Interventionen
Verfasserangabe: hrsg. von Henri Julius / Gasteiger-Klicpera, Barbara / Kißgen, Rüdiger
Jahr: 2009
Verlag: Göttingen ; Bern ; Wien ; Paris ; Oxford ; Prag ; Toronto ; Cambridge, Mass. ; Amsterdam ; Kopenhagen, Hogrefe
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Bindung / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 15.12.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Ziel des Buches ist es, die praktische Bedeutung von Bowlbys Bindungstheorie aufzuzeigen. Es erläutert die Grundzüge der Bindungstheorie, bietet einen fundierten Einblick in die verschiedenen diagnostischen Verfahren der Bindungstheorie sowie in die Praxis bindungsgeleiteter Interventionen bei verhaltensauffälligen Kindern. Im einleitenden Teil des Bandes gehen die Autoren auf den Zusammenhang zwischen Bindung und familiären Gewalt-, Verlust- und Vernachlässigungserfahrungen ein und erläutern die Konsequenzen unsicherer Bindungsqualität. Im zweiten Teil gibt der Band einen Überblick über die prominentesten diagnostischen Verfahren der Bindungstheorie. Der dritte Schwerpunkt des Buches liegt auf den Interventionen, die sich aus der Bindungstheorie für Risikokinder bzw. für Kinder mit bereits manifesten Verhaltensstörungen ableiten lassen. Fokus dieser Interventionen sind zum einen die Eltern der betroffenen Kinder und zum anderen professionelle Bezugspersonen, die mit diesen Kindern und Jugendlichen arbeiten, insbesondere Lehrer, Erzieher und Sozialpädagogen. Wie sich diese Beziehungen pädagogisch und therapeutisch nutzen lassen, z.B. in Kindertageseinrichtungen, in der schulischen Erziehungshilfe oder im Heim wird ausführlich dargestellt.
 
REZENSION: / / / "Dieses Buch stellt eine gelungene Verbindung zwischen theoretischer Darstellung und praktischen Bezügen der Bindungstheorie dar. Es ist verständlich geschrieben und gut lesbar. Die angeführte Literatur ist auf dem aktuellen Stand der Fachdiskussion. Mitglieder in den angeführten Berufsgruppen, die mit Kindern und Eltern arbeiten, können von der Lektüre dieses Buchs sehr profitieren. Darüber ist zu wünschen, dass es in einschlägigen Hochschulbibliotheken präsent sein sollte." socialnet
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort der Herausgeber / Henri Julius, Barbara Gasteiger-Klicpera & Rüdiger Kißgen 7 / Teil I Grundlagen 9 / Einfuhrung / Henri Julius, Barbara Gasteiger-Klicpera & Rüdiger Kißgen 11 / 1. Bindung und familiäre Gewalt-, Verlust- und Vernachlässigungserfahrungen / Henri Julius 13 / 2. Exkurs: Psychische Folgen familiärer Gewalt und Vernachlässigung / Barbara Gasteiger-Klicpera 27 / 3. Konsequenzen unsicherer Bindungsqualität: Verhaltensauffälligkeiten und Schulleistungsprobleme / Roland Schleiffer 39 / 4. Kontinuität und Diskontinuität von Bindung / Rüdiger Kißgen 65 / Teil II Diagnostik 85 / Einfuhrung / Henri Julius, Barbara Gasteiger-Klicpera & Rüdiger Kißgen 87 / 5. Diagnostik der Bindungsqualität in der frühen Kindheit - Die Fremden Situation / Rüdiger Kißgen 91 / 6. Diagnostik der Bindungsqualität im Kindergarten- und Vorschulalter - Die Attachment Story Completion Task (ASCT) / Inge Bretherlon & Rüdiger Kißgen 107 / 7. Diagnostik der Bindungsqualität im Grundschulalter - Der Separation Anxiety Test (SAT) / Henri Julius 121 / 8. Die Erfassung psychischer Sicherheit und Unsicherheit in der mittleren Kindheit. Unterschiede in der "Konstruktiven Internalen Kohärenz" als ein Merkmal sicherer und unsicherer Bindungsqualitäten / Klaus E. Grossmann & Karin Grossmann 139 / 9. Diagnostik der Bindungsqualität bei 8- bis 14-jährigen Kindern - Der Bochumer Bindungstest (BoBiTe) / Clemens Trudewind & Rita Stecke! 175 / 10. Diagnostik der Bindungsqualität im Jugendalter - Das Adult Attachment Projective (AAP) / Carol George, Malcolm West & Rüdiger Kißgen 199 / Teil III Interventionen 223 / Einführung / Henri Julius, Barbara Gasteiger-Klicpera & Rüdiger Kißgen 225 / Die Arbeit mit den Eltern bzw. Pflegeeltern / 11. Interventionen auf bindungstheoretischer Basis in Hochrisikofamilien - Das STEEP™-Programm / Rüdiger Kißgen 233 / 12. Überlegungen zur Arbeit mit Eltern und Pflegeeltern aus bindungstheoretischer Sicht / Gerhard J. Suess & Hermann Scheuerer-Englisch 253 / Die Arbeit mit pädagogisch arbeitenden Bezugpersonen / 13. Bindungsgeleitetes Vorgehen in Kindertageseinrichtungen / Karen Strohband. 277 / 14. Bindungsgeleitete Interventionen in der schulischen Erziehungshilfe / Henri Julius 293 / 15. Bindungsgeleitete Interventionen im Heim / Lothar Unzner 317 / Die Autorinnen und Autoren des Bandes 331
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Henri Julius / Gasteiger-Klicpera, Barbara / Kißgen, Rüdiger
Jahr: 2009
Verlag: Göttingen ; Bern ; Wien ; Paris ; Oxford ; Prag ; Toronto ; Cambridge, Mass. ; Amsterdam ; Kopenhagen, Hogrefe
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-8017-1613-4
2. ISBN: 3-8017-1613-9
Beschreibung: 329 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Bindungstheorie <Psychologie>, Familie, Gewalt, Kind, Missbrauch, Affektive Bindung, Psychologische Diagnostik, Intervention, Ehe, Lineage, Macht, Zwischenmenschliche Beziehung, Abusus, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Familien , Gewaltanwendung, Kinder, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft, Bindung <Psychologie>, Diagnostik / Psychologie, Diagnostische Psychologie, Emotionale Bindung, Emotionelle Bindung, Gefühlsbindung, Psychodiagnostik, Psychologie / Diagnostik, Adoptivkind, Beckhardt, Familie : 19. Jh.-, Binationale Familie, Bäuerliche Familie, Cervi, Familie, Ephrussi <Familie>, Erwachsenes Kind, Gewalttätigkeit, Großfamilie, Junge, Kind <4-10 Jahre>, Lebensalter , Leo <Familie>, Machtmissbrauch, Mädchen, Rosenberg <Familie, Böhmen>, Royal Collection <Großbritannien>, Schmidheiny <Familie>, Sexueller Missbrauch, Strukturelle Gewalt, Verdingkind, Wildes Kind, Zweitgeborenes, Intelligenzdiagnostik
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben. - Enth. 15 Beitr.
Mediengruppe: Buch