X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 95
Schulen der Phantasie
Lernen braucht Kreativität
Verfasserangabe: Marielle Seitz ; Rudolf Seitz
Jahr: 2012
Verlag: Seelze, Klett Kallmeyer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.TV Seit / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.TV Seit / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 20.09.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.TV Seit / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 18.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Überarbeitete Überlegungen zur Bedeutung der künstlerischen Kreativität in der Erziehung von Rudolf Seitz, der vor 30 Jahren die erste Schule der Phantasie in München gründete. / Kreative Kinder gestalten die Welt (von morgen ) / / Der Kunstpädagoge Rudolf Seitz hat schon früh erkannt, dass Regelschulen Kindern zu wenig Raum zum Entdecken und Ausleben ihrer Phantasie und Kreativität geben. Überzeugt davon, dass sinnvolles, nachhaltiges Lernen nur durch den Einsatz kreativer Techniken möglich ist, hat er nach Wegen gesucht, eine ästhetische Elementarerziehung wirksam werden zu lassen und auch dem Regelunterricht neue Impulse zu verleihen. In den von ihm begründeten Schulen der Phantasie arbeiten Künstler und Kunstpädagogen mit Kindern zusammen und unterstützen sie dabei, ihre kreativen Ideen zu entdecken und umzusetzen. / / Lehrkräfte, Erzieherinnen und Eltern finden in diesem Buch / - anregende Texte und Überlegungen zur Bedeutung von Kreativität als Grundlage für ein sinnerfülltes, glückliches und verantwortungsbewusstes Leben / - eine Vielzahl von praktischen Hinweisen zu Aufbau und Arbeit einer Schule der Phantasie. / - mehr als 200 neue und inspirierende Fotos, die die künstlerische Arbeit in solchen Schulen eindrücklich sichtbar machen. / / Die Überlegungen von Rudolf Seitz zu den Schulen der Phantasie sind heute so aktuell wie vor 30 Jahren. Sie erscheinen deshalb in einer überarbeiteten und erweiterten Fassung von der Kunstpädagogin Marielle Seitz, die die Gründung und Entwicklung der Schulen der Phantasie von Anfang an begleitet hat und mit Rudi Seitz zusammen die Montessori-Kinderwerkstatt und das Kinderatelier Rembrandt Vier gründete und leitete.
 
REZENSION: / / "Eine wunderbare Zusammenfassung der Grundlagen kreativer Lernprozesse im Sinne der „Schulen der Phantasie“ ist die im Buch vorzufindende Aussage der sechsjährigen Alisa, in der sie ihre Interpretation von Phantasie wiedergibt: „Phantasie ist, wenn ich etwas sehe und die Augen schließe und ich mir es dann anders denke“. Darin macht sie auf sehr anschauliche Weise deutlich, dass eine sensible Wahrnehmung dabei helfen kann, aus den alltäglichen Erfahrungen der Lebenswelt durch Vorstellungskraft, Originalität, Ausdauer und Gelassenheit etwas Neues und Kreatives zu erschaffen." / / http://socialnet.de/rezensionen/14229.php
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 8 / 1. Einführung 11 / Was sind "Schulen der Phantasie"? 11 / Wollen wir die Kreativität unserer Kinder wirklich? 14 / 2. Phantasie und Kreativität 17 / Was ist Phantasie? 17 / Und was ist Kreativität? 22 / Was ist neu? 23 / Wie kann ein kreativer Prozess verlaufen? 27 / Was ist kreativitätshemmend? 29 / Gutes Klima für Kreativität 31 / 3. Der kreative Mensch - Merkmale seiner Persönlichkeit 37 / Sensibilität 40 / Emotionale Sensibilität 41 / Problemsensibilität 41 / Soziale Sensibilität 41 / Spiele und Übungen zur Förderung der sozialen Sensibilität 42 / Wahrnehmungssensibilität 43 / Spiele und Übungen zur Förderung der Wahrnehmung 46 / Flexibilität 49 / Spiele und Übungen zur Förderung der Flexibilität 50 / Assoziationsfähigkeit 51 / Spiele und Übungen zur Förderung der Assoziationsfähigkeit 52 / Phantasiereisen 53 / Assoziationen zu Farben 56 / Originalität 58 / Spiele und Übungen zur Förderung der Originalität 60 / Überlegungen für Kursleiter 61 / Vorstellungskraft / Spiele und Übungen zur Förderung der Vorstellungskraft / Kreatives Spielen mit Sprache / 63 / 63 / 66 / Spontaneität 68 / Spiele und Übungen zur Förderung der Spontaneität 68 / Konzentration, Mut und Zivilcourage 69 / Analytische und synthetische Fähigkeiten 69 / Ausdauer 70 / Konflikttoleranz 71 / Gelassenheit und Humor 73 / Erfolgreiche Erfinder haben diese Fähigkeiten / Ein Gespräch zwischen Johannes Kirschenmann und dem Erfinder Artur Fischer 74 / 4 . Gute Ideen können organisiert werden - Kreative Techniken 77 } / Das Aufzählen von Eigenschaften 77 / Der morphologische Kasten 79 / Brainstorming 82 / Checklisten 84 / Die Checklisten von Osborn 84 / Checklisten zum Planen von pädagogischen Aktionen 86 / 5. Die Förderung von Phantasie und Kreativität J / Wie entwickelt sich die Bildsprache der Kinder? 89 / Warum Zeichnen und Malen für Kinder so wichtig sind 94 / Gibt es so etwas wie "Goldene Regeln" zur Förderung von Kindern? 96 / Wie kann ich Kinder fördern? 98 / Brauchen Kinder Kunst? 100 / Der Raum als eine kreative, gut strukturierte "vorbereitete Umgebung" 102 / Kunst bietet Anregungen für alle Sinne 108 / Die Hände - ein wunderbares Werkzeug 110 / Gestaltungsaufgaben für Kopf, Herz und Hand 112 / Kann sich künstlerische Förderung auf die Intelligenz und Persönlichkeitsbildung der Kinder auswirken? 116 / 6. Schule neu denken 119 / Künstler als Lehrer - Lehrer als Künstler 119 / Die Schule der Zukunft 122 / Anforderungen von heute und morgen 125 / Innovatives Lernen 128 / Kreativität und moralische Werte 132 / 7. Statt eines Nachworts 137 / Nicht vergessen! 137 / Literatur / Quellenverzeichnis / Bildnachweis / 138
Details
VerfasserInnenangabe: Marielle Seitz ; Rudolf Seitz
Jahr: 2012
Verlag: Seelze, Klett Kallmeyer
Systematik: PN.TV
ISBN: 978-3-7800-4930-8
2. ISBN: 3-7800-4930-9
Beschreibung: 1. Aufl., 143 S. : zahlr. Ill.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch