X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 656
Mehr ist mehr
mathematische Frühförderung mit Regelspielen
Verfasserangabe: Bernhard Hauser, Elisabeth Rathgeb-Schnierer, Rita Stebler, Franziska Vogt (Hrsg.)
Jahr: 2015
Verlag: Seelze, Klett Kallmeyer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GL Haus / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Basierend auf Forschungsergebnissen zur spielintegrierten Förderung mathematischer Kompetenzen werden mathematische Denk- und Handlungsweisen erläutert, 'Spiel' definiert und seine Wirkung betrachtet, Kriterien gehaltvoller Spiele behandelt und 18 erprobte Spiele für Kinder ab 4 Jahren vorgestellt.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort / / Elisabeth Rathgeb-Schnierer / 1 Mathematische Bildung im Kindergarten 10 / 1.1 Mathematische Kompetenzen - was Kinder können sollen 11 / 1.2 Ansätze zur frühen mathematischen Bildung 20 / / Karin Rechsteiner, Bernhard Hauser, Franziska Vogt & Rita Stehler / 2 Frühe Mathematik-Förderung: Regelspiele oder Training? 26 / 2.1 Mathematisches Tun 27 / 2.2 Kritische Interpretation der Ergebnisse 28 / 2.3 Schlussfolgerungen für die Kindergartenpraxis 29 / / Bernhard Hauser / 3 Spielen in der frühen Kindheit und frühes mathematisches Lernen 30 / 3.1 Definition von Spiel 31 / 3.2 Das Regelspiel 33 / 3.3 Allgemeine Wirkungen des Spiels in der frühen Kindheit 34 / 3.4 Spielerische Förderung mathematischer Kompetenzen 34 / / Andrea Wuiischieger & Rita Stebier / 4 Individuelle Lernunterstützung bei Regelspielen 38 / 4.1 Dem Kind ein Gerüst bauen 39 / 4.2 "Weißt du, wie viele Punkte dies sind, ohne sie zu zählen?" - / praxisnahe Unterstützungsmöglichkeiten 42 / / Franziska Vogt & Karin Rechsteiner / 5 Regelspiele entwickeln 46 / 5.1 Echte Spiele mit Glück und Können als Erfolgsfaktoren 47 / 5.2 Adaptierte Regelspiele 49 / / Dorothea Hertling, Karin Rechsteiner, Julia Stemmer, Andrea Wullschleger / 6 Kriterien mathematisch gehaltvoller Regelspiele für den Elementarbereich 56 / 6.1 Vergleichen von Mengen 57 / 6.2 Aufsagen der Zahlwortreihe 57 / 6.3 Aufbauen, Herstellen und Untersuchen der Zahlenreihenfolge 58 / 6.4 Bestimmen von Anzahlen 58 / 6.5 Zuordnen von Anzahl- und Zahldarstellungen 59 / 6.6 Zerlegen und Zusammensetzen von Mengen von Dingen 60 / 6.7 Erkennen von Zahleigenschaften 61 / 6.8 Erstes Rechnen 61 / / Julia Stemmer, Andrea Wullschleger, Franziska Vogt, Karin Rechsteiner, Monika Schwitten / Susanne Mock-Tributsch / 7 Praxiserfahrungen ausgewählter Spiele 64 / 7.1 Steinesammeln 65 / 7.2 Schnapp das Quartett 69 / 7.3 Fünferraus 72 / 7.4 Mehr ist mehr 76 / 7.5 Klipp-Klapp 79 / 7.6 Bohnenspiel 83 / 7.7 Dreh 87 / 7.8 Halli Galli 91 / 7.9 Verflixte 5 95 / 7.10 Pasch 98 / 7.11 Plopp 100 / 7.12 Nachbarzahlen 102 / 7.13 Treppauf, Treppab 105 / 7.14 Stechen 108 / 7.15 Dschungel 111 / 7.16 Ab in die Mitte 114 / 7.17 Nimm weg! 117 / 7.18 Klecksimonster 120 / Literaturverzeichnis, Teammitglieder, Downloadmaterial 123
Details
VerfasserInnenangabe: Bernhard Hauser, Elisabeth Rathgeb-Schnierer, Rita Stebler, Franziska Vogt (Hrsg.)
Jahr: 2015
Verlag: Seelze, Klett Kallmeyer
Systematik: PN.GL
ISBN: 978-3-7800-4837-0
2. ISBN: 3-7800-4837-X
Beschreibung: 1. Auflage, 135 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Schlagwörter: Aufgabensammlung, Frühförderung, Mathematikunterricht, Spiel, Vorschulerziehung, kind <4-6 Jahre>, Beispielsammlung, Lehrmittel, Schulmathematik, Kindergartenerziehung, Spielgerät, Examensfragen, Früherziehung <Frühförderung>, Gegenstandskatalog, Kind / Behinderung / Frühförderung, Kind / Behinderung / Kleinkinderziehung, Kleinkind / Frühförderung, Kleinkinderziehung / Kind / Behinderung, Lösungssammlung, Mathematik / Didaktik, Mathematik / Unterricht, Mathematikdidaktik, Mathematischer Unterricht, Rechenunterricht, Übungsaufgaben, Übungsbuch, Spiele, Spielen, Vorschulpädagogik, Vorschulunterricht, Unterricht, Abenteuerspiel, Actionspiel, Brettspiel, Denkspiel, Geländespiel, Gesellschaftsspiel, Glücksspiel, Kinderspiel, Kleinkinderziehung, Rennspiel, Simulationsspiel, Sportspiel, Strategisches Spiel
Beteiligte Personen: Hauser, Bernhard
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 123-133
Mediengruppe: Buch