X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


29 von 35
Stalingrad
Mythos und Wirklichkeit einer Schlacht
Verfasserangabe: herausgegeben von Wolfram Wette und Gerd R. Ueberschär
Jahr: 2013
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuch Verlag
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.GK Stal / College 2d - Geschichte / Sammlung Duffek Status: Entliehen Frist: 23.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Auch 70 Jahre nach der Schlacht von Stalingrad bestimmen Mythen und Halbwahrheiten das Bild. Dieses Standardwerk ist unverzichtbar für ein tieferes Verständnis der historischen Realität. Mehr als zwanzig Autoren zeigen schonungslos die Wirklichkeit der mörderischen Hunger- und Vernichtungsschlacht. Sie untersuchen auch die zahlreichen Legenden, die unmittelbar danach aus unterschiedlichen Gründen gebildet wurden und die zum Teil bis heute wirken. Hier kommen auch endlich die Stimmen »von unten«, die der Hunderttausenden von »einfachen Soldaten« zu Gehör ¿ und nicht nur von deutscher, auch u.a. die Literaturhinweise auf den neuesten Stand. / / AUS DEM INHALT: / / Vorwort der Herausgeber 9 / I. Das Kriegsereignis und seine Auswirkungen 17 / Gerd R. Ueberschär / Stalingrad - eine Schlacht des Zweiten Weltkrieges 18 / Wolfram Wette / Das Massensterben als »Heldenepos« / Stalingrad in der NS-Propaganda 43 / Heinz Boberach / Stimmungsumschwung in der deutschen Bevölkerung 61 / II. Feldpost - eine authentische Quelle? 67 / Martin Humburg / Die Bedeutung der Feldpost für die Soldaten in Stalingrad 68 / Wolfram Wette / Die Stimme des »kleinen Mannes« / Ausgewählte Feldpostbriefe deutscher Soldaten 80 / Sabine Rosemarie Arnold / Manfred Hettling / Briefe aus Stalingrad in sowjetischen Archiven 82 / Wolfram Wette / »Unsere Stimmung ist auf dem Nullpunkt angekommen« / Berichte von Feldpostprüfstellen über die »Kessel-Post« 90 / Nadeschda B. Krylowa / Feldpostbriefe von Rotarmisten - / den Verteidigern Stalingrads 102 / III. Lebenserfahrungen des »kleinen Mannes« 107 / Wolfgang U. Eckart / Von der Agonie einer mißbrauchten Armee / Anmerkungen zur Verwundeten- und Krankenversorgung / im Kessel von Stalingrad 108 / Rolf-Dieter Müller / »Was wir an Hunger ausstehen müssen, / könnt Ihr Euch gar nicht denken« / Eine Armee verhungert 131 / Rosemarie Killius / Die Verarbeitung von Todesahnungen 146 / Peter P. Knoch / Das Bild des russischen Feindes 160 / Hans Joachim Schröder / Alltag der Katastrophen / Der Kampf um Stalingrad im Erinnerungsinterview 168 / Albrecht Lehmann / Erinnerungen an die Kriegsgefangenschaft 178 / IV. Stationen der Verarbeitung und des Erinnerns 191 / Gerd R. Ueberschär / Die Schlacht von Stalingrad in der deutschen Historiographie 192 / Manfred Kehrig / Stalingrad im Spiegel der Memoiren deutscher Generale 205 / Horst Giertz / Die Schlacht von Stalingrad / i n der sowjetischen Historiographie 214 / Jindra Matejkovä / Zur Motivation der Verteidiger von Stalingrad / Eine Analyse offizieller sowjetischer Publikationen 221 / Ulrich Baron / Stalingrad als Thema der deutschsprachigen Literatur 226 / Olga Ratke / Wolgograd / Ein Bericht über die Erinnerungsarbeit / in der ehemaligen Sowjetunion 233 / Wigbert Benz / Stalingrad im deutschen Schulbuch und Unterricht 240 / Detlef Vogel / Die deutschen und österreichischen Stalingradbünde / Schritte vom Mythos zur Realität 247 / Inhalt 7 / Lev A. Bezymenskij / Erinnerungen eines russischen Dolmetschers / Fünfzig Jahre danach 254 / Heinrich Graf von Einsiedel / Nach fünfzig Jahren: Wiedersehen mit Rußland 258 / Anhang / Anmerkungen 267 / Gerd R. Ueberschär / Literaturauswahl zur Schlacht von Stalingrad bis 1991 304 / Gerd R. Ueberschär / Der Kampf um Stalingrad in der neueren / Literatur von 1992 bis 2012 314 / Herausgeber, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bandes 324 / Personenregister 326
Details
VerfasserInnenangabe: herausgegeben von Wolfram Wette und Gerd R. Ueberschär
Jahr: 2013
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuch Verlag
Systematik: GE.GK
Interessenkreis: Sammlung Duffek
ISBN: 978-3-596-19511-4
2. ISBN: 3-596-19511-X
Beschreibung: Erweiterte Neuausgabe zugleich 7. Auflage, 328 Seiten : Illustrationen, graphische Darstellungen, Karten
Beteiligte Personen: Wette, Wolfram
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch