X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


128 von 178
Frühe Bindung und psychische Entwicklung
Beiträge aus Psychoanalyse und Bindungsforschung
Verfasserangabe: Peter Fonagy und Mary Target
Jahr: 2005
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verl.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Fonag / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Entliehen Frist: 22.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Frühkindliche Bindungs- und Beziehungserfahrungen bilden die Grundlage der Persönlichkeitsentwicklung. Die renommierten britischen Psychoanalytiker Peter Fonagy und Mary Target machen sie, gekoppelt an ihre praktischen Erfahrungen als Kinderanalytiker, zum Ausgangspunkt ihrer Überlegungen zur Entstehung verschiedener Psychopathologien. Den Schwerpunkt dieses Buches bilden Untersuchungen zur Entwicklung von Borderline-Persönlichkeitsstörungen und der Bereitschaft zu Gewaltverbrechen. Damit widmen sich die Autoren nicht nur zentralen Fragestellungen der klinischen Psychologie, sondern Themen, die immer wieder den aktuellen gesellschaftlichen Diskurs prägen. Ihre Betrachtungen verknüpfen empirische Ergebnisse mit theoretischen Annahmen aus Psychoanalyse, Bindungsforschung und Neurowissenschaften – damit gelingt Fonagy und Target eine brilliante Integration bedeutender zeitgenössischer Theorien.Inhaltsverzeichnis Ellen Reinke / Vorwort: Reflexive Kompetenz 7 / I. Die Bedeutung frühkindlicher Bindungsund / Beziehungserfahrungen / Peter Fonagy / Das Verständnis für geistige Prozesse, die Mutter-Kind- / Interaktion und die Entwicklung des Selbst 31 / Peter Fonagy / Die Bedeutung der Entwicklung metakognitiver Kontrolle / der mentalen Repräsentanzen für die Betreuung und das / Wachstum des Kindes 49 / Mary Target und Peter Fonagy / Väter in der modernen Psychoanalyse und in der Gesellschaft 71 / Peter Fonagy und George S. Moran / Zum Verständnis psychischer Veränderung in der Kinderanalyse 103 / Peter Fonagy und Mary Target / Kinderpsychotherapie und Kinderanalyse in der / Entwicklungsperspektive: Implikationen für die / therapeutische Arbeit 119 / Peter Fonagy / Bindung, Holocaust und Ergebnisse der Kinderpsychoanalyse: / Die Dritte Generation 161 / Inhaltsverzeichnis / II. Überlegungen zur Entstehung von / Borderline-Persönlichkeitsstörungen / Peter Fonagy / Die Bedeutung der Dyade und der Triade für das wachsende Verständnis / seelischer Zustände: Klinische Evidenz aus der psychoanalytischen / Behandlung von Borderline-Persönlichkeitsstörungen 197 / G. Gergely, Peter Fonagy und Mary Target / Bindung, Mentalisierung und die Ätiologie der / Borderline-Persönlichkeitsstörung 219 / Peter Fonagy / Das Spiel mit der Realität: die Entwicklung der psychischen / Realität und ihre Störung bei Borderline-Persönlichkeiten 233 / III. Überlegungen zur Entstehung der Gewaltbereitschaft / Peter Fonagy, George S. Moran und Mary Target / Aggression und das psychische Selbst 247 / Peter Fonagy / Frühe Bindung und die Bereitschaft zu Gewaltverbrechen 275 / Peter Fonagy und Mary Target / Den gewalttätigen Patienten verstehen: der Einsatz / des Körpers und die Rolle des Vaters 319 / Quellenverzeichnis 349
Details
VerfasserInnenangabe: Peter Fonagy und Mary Target
Jahr: 2005
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verl.
Systematik: PI.HEK
ISBN: 3-89806-090-X
2. ISBN: 978-3-89806-090-5
Beschreibung: 2. Aufl., 351 S. : graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch