X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 12
E-Medium
Die Berechnung der Welt
von der Weltformel zu Big Data
VerfasserIn: Mainzer, Klaus
Verfasserangabe: Klaus Mainzer
Jahr: 2014
Verlag: C.H.Beck
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Big Data verändert alles. Spätestens seit den Enthüllungen Edward Snowdens ist klar: Eine unersättliche Überwachungsmaschinerie hat uns im Griff. Gewaltige unstrukturierte Datenmengen, die unser Leben abbilden, werden systematisch ausgewertet. Alles wird zu digitaler Information. Die Welt der Algorithmen beherrscht uns längst. Sie verändert unser Leben und unser Denken. Klaus Mainzer zeigt in diesem Buch, wie es bei dem Vorhaben, die Welt zu berechnen, zu einer Revolution der Denkart kam. Während Generationen von Mathematikern, Physikern und Philosophen auf der Suche nach der Weltformel mit Gleichungen arbeiteten und in den Kategorien von Ursache und Wirkung dachten, ist die "new science" dadurch charakterisiert, dass an die Stelle mathematischer Beweise und Theorien Computerexperimente und Algorithmen treten. "Korrelation" statt "Begründung", lautet die Devise des neuen Denkens. Die Korrelationen in Big Data sollen bislang verborgene Zusammenhänge aufdecken. Nach diesem Prinzip, schreibt das US-Magazin Time, will die 2013 von Google neu gegründete Medizinfirma "Calico" an der Lebensverlängerung des Menschen arbeiten, indem nicht die Ursachen von Alter und Krankheit untersucht, sondern Unmengen medizinischer Daten mit Algorithmen ausgewertet werden. Eine beispielslose Erfolgsgeschichte also? Mainzer stellt in diesem Buch die faszinierende neue Art der Wissensgewinnung vor, aber er macht auch die Gegenrechnung auf. Sein Buch ist ein Plädoyer für die Besinnung auf die Grundlagen, Theorien, Gesetze und die Geschichte, die zu der Welt führen, in der wir heute leben.
Details
VerfasserIn: Mainzer, Klaus
VerfasserInnenangabe: Klaus Mainzer
Jahr: 2014
Verlag: C.H.Beck
Systematik: TE.NN.A
ISBN: 978-3-406-66131-0
2. ISBN: 3-406-66131-9
Beschreibung: 348 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Algorithmus, Informationsbeschaffung, Massendaten, Beweistheorie, Geschichte, Hilbertsches Programm, Berechnungstheorie, Automatentheorie, Komplexitätstheorie, Große Vereinheitlichung, Geschichtsphilosophie, Vergangenheit, Berechenbarkeit, Komplexes System, Algorithmen, Big Data (Quasisynonym), Information / Beschaffung, Informationsgewinnung, Mass Data, Hilbertprogramm, Landesgeschichte, Ortsgeschichte, Regionalgeschichte, Zeitgeschichte, Berechenbarkeitstheorie, Theorie der Berechenbarkeit, Rechenautomat <Automatentheorie>, GUT <Physik>, GVT, Grand Unification, Grand unified theory, Große Vereinigung der Wechselwirkungen, Große Vereinigungstheorie, Große unifizierte Theorie, Große vereinheitlichte Theorie, Approximationsalgorithmus, Beschaffung, Geistesgeschichte, Vor- und Frühgeschichte, Berechnungskomplexität, NP-hartes Problem
Sprache: ger
Mediengruppe: eBook