X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 42
Wahnsinns Liebe
Roman
VerfasserIn: Singer, Lea
Verfasserangabe: Lea Singer
Jahr: 2003
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: DR Sing Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: DR Sing / College 1c - Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: DR Sing Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Nach einem farbigen historischen Bilderbogen aus dem Paris des 18. Jahrhunderts ("Die Zunge": BA 7/00), ihrem Erzähldebüt, legt die Autorin einen im engeren Sinne historischen Roman vor, dessen Schauplatz das Wien der Jahrhundertwende ist. Mathilde Schönberg, die Frau des berühmten Komponisten Arnold Schönberg, leidet immer mehr unter den Launen ihres egomanen Gatten und lässt sich in ein heftiges Liebesverhältnis mit einem jungen Maler verstricken. Im Vordergrund des Romanes steht jedoch nicht diese Liebesbeziehung, sondern die Salongespräche der Wiener Boheme, die um Kunst und bürgerliche Gesellschaft, um Freundschaft, Liebe und Sexualität kreisen. Das liest sich leider oft recht spröde und langatmig, während bei der Liebesaffaire Mathilde Schönbergs reichlich Pathos aufgetragen wird. Am eindringlichsten erscheint mir die innere Entwicklung der weiblichen Zentralfigur und ihr spätes sinnliches Erwachen nachgezeichnet.
Details
VerfasserIn: Singer, Lea
VerfasserInnenangabe: Lea Singer
Jahr: 2003
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst.
Beilagen: Errata
Systematik: DR, I-04/06
Interessenkreis: Historisches
ISBN: 3-421-05790-7
Beschreibung: 239 S.
Mediengruppe: Buch