X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 87
Die Insel der Seligen
österreichische Erinnerungen
VerfasserIn: Liessmann, Konrad Paul
Verfasserangabe: Konrad Paul Liessmann
Jahr: 2005
Verlag: Innsbruck ; Wien ; Bozen, StudienVerlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OZZ Lies / College 2x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der Rahmen und die Kategorien des "kollektiven Gedächtnisses" in Österreich, um das im öffentlichen Diskurs in den Erinnerungs-, Gedenk- und Gedankenjahren mitunter heftig gerungen wird, stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Es bedarf einprägsamer "Gedächtnisorte" - topographischer wie metaphorisch-rhetorischer Natur -, die aber oft erst entworfen werden müssen. / Die Konstruktion der Vergangenheit und die Möglichkeiten wie Ambivalenzen des kollektiven Gedächnisses werden von Konrad Paul Liessmann auf gelungene Weise anhand dreier Beispiele analysiert: der "Heldenplatz" als zentraler österreichischer Gedächtnisort, die "Lebenslüge" als mehrgesichtige Gründungserzählung der Zweiten Republik und die Formel von Österreich als einer "Insel der Seligen" mit ihrer Sehnsucht nach den goldenen Zeiten und der gleichzeitigen Negation einer dunklen Vergangenheit.
Details
VerfasserIn: Liessmann, Konrad Paul
VerfasserInnenangabe: Konrad Paul Liessmann
Jahr: 2005
Verlag: Innsbruck ; Wien ; Bozen, StudienVerlag
Systematik: GE.OZZ
ISBN: 3-7065-4176-9
Beschreibung: 78 Seiten
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 72-77
Mediengruppe: Buch