X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


50 von 53
Buddhismus
Christentum und Weltreligionen
Verfasserangabe: Hans Küng ; Heinz Bechert
Jahr: 2007
Verlag: München [u.a.], Piper
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.F Küng / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Entliehen Frist: 04.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Immer mehr Menschen des Westens fühlen sich vom Buddhismus angesprochen. Die Lehre von der Eigenverantwortlichkeit jedes einzelnen und die Aufforderung Buddhas, die Richtigkeit seiner Lehre durch eigene Praxis nachzuprüfen, fasziniert in zunehmendem Maß. Der Buddhismus-Forscher Heinz Bechert legt die Wurzeln der Lehre Buddhas dar und ihre Veränderungen auf dem Weg zur Massenreligion der Gegenwart. In seinen »Antworten« zeigt Hans Küng, was Christen daraus lernen können und was nicht. »Das Buch ist ein Beispiel dafür, wie sich in einer verwirrenden Menge von Glaubensüberzeugungen kundig miteinander reden läßt.« Frankfurter Allgemeine Zeitung
Details
VerfasserInnenangabe: Hans Küng ; Heinz Bechert
Jahr: 2007
Verlag: München [u.a.], Piper
Systematik: PR.F
ISBN: 978-3-492-22130-6
2. ISBN: 3-492-22130-0
Beschreibung: Ungekürzte Taschenbuchausg., 5. Aufl., 233 S.
Fußnote: Literaturverzeichnis S. 222 - 223
Mediengruppe: Buch