X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 32
Geh nicht so schnell in diese dunkle Nacht
Roman
VerfasserIn: Antunes, António Lobo
Verfasserangabe: António Lobo Antunes
Jahr: 2001
Verlag: München, Luchterhand
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: DR Antu Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Portugiese Antunes gehört zu jenen Dichtern, die jedes Jahr wieder als Anwärter für den Literaturnobelpreis genannt werden. "Saudade", die mit "Schwermut" nur unzulänglich übersetzbare kollektive Gemütsverfassung vieler Portugiesen, ist bei ihm besonders ausgeprägt zu finden, erhöht noch durch persönliche Erfahrungen im schmutzigen Kolonialkrieg in Angola und die Arbeit als Psychiater. Von seinem vielschichtigen poetischen Stil sind Kritiker meist verzückt, während sich einfache Leser oft irritiert abwenden angesichts des komplizierten Aufbaus und der düsteren Grundstimmung. Auch in seinem neuesten Werk entwirft er aus Sicht einer jungen Frau das schillernde Bild einer gutbürgerlichen Familie, seziert die Erinnerungen, Gefühle und Leidenschaften der Protagonisten. Vieles wird lediglich angedeutet, manches auch wieder in Frage gestellt. Ein hochartifizielles, hervorragend übersetztes Stück Literatur für wenige ambitionierte Leser, die jedoch begeistert sein werden.
Details
VerfasserIn: Antunes, António Lobo
VerfasserInnenangabe: António Lobo Antunes
Jahr: 2001
Verlag: München, Luchterhand
Systematik: DR
Interessenkreis: Familie
ISBN: 3-630-87091-0
Beschreibung: 589 S.
Originaltitel: Não entres tão depressa nessa noite escura
Fußnote: Aus dem Portug. übers.
Mediengruppe: Buch