X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 10
Loriot - Ach was!
Jahr: 2009
Verlag: Ostfildern, Hatje Cantz Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.M Loriot / College 1x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT:
Mit diesem Buch wird das Lebenswerk Vicco von Bülows gewürdigt, der wie kein zweiter den intelligenten, feinsinnigen, minimalistischen Humor in Deutschlands Wohnzimmern hat heimisch werden lassen. Neben seinem zeichnerischen und malerischen Schaffen - darunter neue, bisher nicht veröffentlichte Miniaturen mit parodistischen Verweisen auf berühmte Meisterwerke der bildenden Kunst - führen vor allem seine Arbeiten für Fernsehen und Film durch den ¿Kosmos Loriot¿, in dem er überaus scharf- und nachsichtig die Tücken, Absurditäten und Verklemmtheiten des menschlichen Zusammenlebens nachzeichnet. / / Prominente Zeitgenossen und Weggefährten ehren und beschreiben in ihren Textbeiträgen den ¿homo universalis¿, der mit seinem Genie und Esprit nahezu ein halbes Jahrhundert den kulturellen Alltag in Deutschland geprägt und sich damit wie kein anderer ins kollektive Gedächtnis der Deutschen gespielt hat. Eine beigefügte, aktuell zusammengestellte CD versammelt ausgewählte Highlights - Sketche und Texte - zu dem Medium, mit dem Vicco von Bülow so populär wurde, dem Fernsehen, sowie neu aufgenommene Interpretationen der Gedichte Kinderlied und Wunderbar. /
 
AUS DEM INHALT:
Peter Paul Kubitz und Gerlinde Waz: Vorwort / / WIR SIND LORIOT / Christoph Stölzl: Wir sind Loriot / Klaus Staeck: Politischer Humor muss Politik nicht beim Namen nennen / / ZEICHNUNGEN / Herwig Guratzsch: Loriots Ernst in der Karikatur / Reinhard Siemes: Alles in Unordnung. Loriot und die Werbung / / FERNSEHEN / Dieter Ertel: Lachen ohne Reue / Timothy Moores: Cartoon. Die Anfänge oder das Britische im Preußischen / Heinz Meier: Bitte etwas angelegentlicher! / Rudolf Kowalski: Der Einhandstaubsauger / Stefan Lukschy: Die Stimme des Zeichners / Peter Merseburger: Der Moderator / Friedrich Nowottny: Das Raubtier / Dietmar Schönherr: Der Tiroler / Jürgen Breest: Der Verhaltensforscher / / KINO / Günter Dahl: Die Kunst, gesamtdeutsch zu lachen. / Die Ödipussi-Premiere in Ost- und Westberlin / Irm Hermann: Der richtige Ton oder die hohe Kunst "Nein"- zu sagen / Robin Detje.- Die Villa des Grauens / / KONZERT UND OPER / Manfred Sack: Martha, Martha, Du entschwandest / Loriot trifft Gorbatschow: Alexander Kluge im Gespräch mit Vicco v. Bülow / / GALERIE / Peter Raue: Ode an die Kunst. Das Spätwerk als Frühwerk / / ANHANG / Biografie / Werkverzeichnis / Die Autoren /
 
Details
Jahr: 2009
Verlag: Ostfildern, Hatje Cantz Verlag
Systematik: PL.M
ISBN: 978-3-7757-2367-1
2. ISBN: 3-7757-2367-6
Beschreibung: 1. Aufl., 173 S. : überw. Ill.
Mediengruppe: Buch