X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 11
Der geologische Aufbau Österreichs
[Extra Materials extras.springer.com]
Verfasserangabe: hrsg. von der Geologischen Bundesanstalt. Wissenschaftl. Red.: R. Oberhauser. Beitr. von: F. K. Bauer ..
Jahr: 2014
Verlag: Wien [u.a.], Springer-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.G Geol / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Aus dem Inhalt:
Geologische Entwicklung Ostalpen und ihres Vorlandes . Geologie Österreichs in ihrem heutigen geodynamischen Entwicklungsstand sowie geologischen Bauteile und ihre Zusammenhänge. . geologischen Landschaften Böhmische Masse in Österreich. Moldanubische Gneisgebirge. Geste geologische Bau . Moravische Zone. Süd-Böhmische Granitmassiv. Geste geologische Bau . Bavarikum. Geste geologische Bau . Perm von Zöbing. Störungssysteme Böhmischen Masse Deutung des geologischen Baues Molasse und ihr nichthelvetischer Vorlandanteil am Untergrund schließlich Sedimente auf Böhmischen Masse . Molasse Vorarlbergs . alpennahen Molasseteile Süddeutschlands . Molasse des Unterinntales . Molasse Ostösterreichs o. Molasse zwischen Salzach/Inn und Enns Molasse zwischen Enns und Donau Molasse zwischen Donau und Thaya Molasse-Untergrund, Helvetikum, Flysche und Klippenzonen in Vorarlberg . Stratigraphie Molasse-Untergrund Helvetische Hauptdecke (Säntisdecke) Schuppenzone (Liebenster Decke) Wildflysch-Zone (Feuerstätter Decke) Rhenodanubische Flysch Falknis- und Sulzfluhdecke Arosazone . Tektonik Helvetikum, Flysche und Klippenzonen von Salzburg bis Wien. Erforschungsgeschichte . Stratigraphie Helvetikum Ultrahelvetikum Rhenodanubische Flysch Phänomen exotischen Blöcke in Flyschzone .Vulkanismus o . Tektonik . Flyschzone zwischen Salzburg und dem Pechgraben südöstlich Steyr . Flyschzone zwischen dem Pechgraben südöstlich Steyr und dem Traisental südlich St. Polten . Flyschzone zwischen dem Traisentäl und Donau . Flysch nördlich Donau . Flyschfenster innerhalb östlichen Nördlichen Kalkalpen .' Nördlichen Kalkalpen. leitung . Stratigraphische Übersicht Perm Trias . Skyth . Anis-Ladin-Karn . Nor - Rhät Jura . Lias . Dogger . Malm Kreide - Alttertiär (bis Eozän) . Tektonik Nördlichen Kalkalpen Vom Rhtal m Inn-Quertal (Westabschnitt) . Rätikon und Davenna-Gruppe . Lechquellengebirge, Lechtaler Alpen, Allgäuer Alpen . Abschnitt zwischen dem Fernpaß und dem Inn-Quertal Vom Inn-Quertal den Weyerer Bögen (Mittelabschnitt) . Vom Inntal bis m Salzachtal . Abschnitt zwischen dem Salzachtal und dem Ostrand des Dachstmassivs mit sen nördlichen Vorbergen . Von Linie Trauntal-Attersee den Weyerer Bögen Von den Weyerer Bögen m Wiener Becken (Ostabschnitt) . Wienerwald-Gebiet . Kalkvoralpengebiet zwischen Triestingtal und Weyerer Bögen . Mürzalpen-, Hohe Wand- und Schneeberggebiet Grauwackenzone. . Allgemes . Postvariszikum im Montafon und am Arlberg . Landecker Quarzphyllitzone . Flaurlinger Quarzphyllite . Grauwackenzone Kitzbühler Alpen Schichtfolge Bemerkungen Tektonik . Grauwackenzone von Zeller Furche bis Radstadt . Grauwackenzone des Ennstales . Grauwackenzone Eisenerzer Alpen und des Palten-Liesingtals Norische Decke (Obere Grauwackendecke) Veitscher Decke (Untere Grauwackendecke) Tektonik . Ostsegment Grauwackenzone (Leoben - Ternitz) tektonischen Fenster und ihre Rahmen im zentralen Alpenkörper und in ser Ostfortsetng . Fenster von Gargellen. . Unterengadiner Fenster. Fensterinnere mit den im Alttertiär gestapelten nord- bis mittelpenninischen heiten vorgosauisch gestapelten, südpenninischen und ostalpinen heiten des Fensterrahmens jungalpidische Metamorphose sowie ihre begleitende und nachfolgende Tektonik . Tauernfenster. Geographische führung Gestsbestand und Stratigraphie . Zentralgneis und Untere Schieferhülle (Helvetische Fazies) . Deckensystem Oberen Schieferhülle (Penninische Fazies) . Rahmen des Tauernfensters ( Unterostalpin schließlich penninisch-unterostalpinen Mischungszonen) Metamorphose Tektonik . Zentralgneis und Untere Schieferhülle (Helvetikum) . Decken Oberen Schieferhülle (Penninikum) . Unterostalpine Rahmen . Bemerkungen r voralpidischen Tektonik . Semmering- und Wechselsystem. Semmeringsystem . Gestsbestand . Lagerungsverhältnisse Wechselsystem . Übersicht . Gestsbestand . Lagerungsverhältnisse . tektonische Position des Wechselsystems . Fenster von Rechnitz, Bernst und Möltern. Gestsbestand Lagerungsverhältnisse tektonische Position Rechnitzer Serie . Rosalien- und Leithagebirge sowie Hainburger Berge. Übersicht ". Gestsbestand Lagerungsverhältnisse westlichen Zentralalpen (von Silvretta m Brenner). Übersicht . Geologische Beschreibung Silvretta-, Samnaun- und Verwallgruppe Internglieung des Silvrettakristallins Westrand: Bereich Mittelbünden, Gargellen Nordrand: Bereich Montafon - Landeck Landecker Quarzphyllitzone . Geologische Beschreibung Ötztaler und Stubaier Alpen Internglieung des Ötztalkristallins Westrand: Bereich Unterengadin Nordrand: Bereich Arzl - Innsbruck Ostrand: Brennermesozoikum Stacher Decke Südrand: Schneeberger g, Bereich Vintschgau . Genese (Metamorphosegeschichte, Tektonik) . Hinweise r alpidischen Bruchtektonik . Hinweise m Problem des Bimssts von Kofels östlichen Zentralalpen (südlich Hohen Tauern und östlich Katschberg-Linie) . Begriffsbestimmung . Deferegger Alpen. . Schobergruppe. . Kreuzeck- und Sadniggruppe. Goldeckgruppe. westlichen Gurktaler Alpen (Nockgebiet). Kristallines Grundgebirge (Altkristallin) Stangalm-Mesozoikum (s. .) . Stangalm-Mesozoikum (s. str.) Pfannockheit Gurktaler Decke Tektonik . Schladminger und Wölzer Tauern. Grundzüge des geologischen Baues Gestsbestand m Bau und r geologischen Entwicklung . Bösenstgruppe und Seckauer Tauern. Altkristallin nordwestlich von Villach und im Klagenfurter Becken. . östlichen Gurktaler Alpen und Rauni um Murau und Neumarkt. ältere Paläozoikum postvariszische Deckgebirge Tektonik . Krappfeld, Saualpe und Seetaler Alpen, St. Pauler Berge Saualpe und nach Norden anschließenden Seetaler Alpen Postvariszische Sedimente (bis m Mitteleozän) im Krappfeld und den St. Pauler Bergen mit ihren südöstlichen Fortsetngen . Koralpe. Gestsbestand (vom Hangenden Liegenden) Interntektonik . Stub- und Glalpe sowie südwestlichen Fischbacher Alpen und Kristallingebiet von Anger. Von SUSANNA SCHARBERT Mugel- und Rennfeldkristallin Stub- und Glalpenkristallin Kristallin von Anger mit aufliegenden Raasbergfolge r Bildungsgeschichte des Stub- und Glalpenkristallins . Bergland um Graz sowie Remschnigg und Sausal Radegun Kristallin Grazer Paläozoikum . Rannachfazies . Hochlantschfazies . Tonschieferfazies . Tektonik Gosau von Kainach. Remschnigg und Sausal Troiseck-Floning-g. . Draug (Gailtaler Alpen - Nordkarawanken). voralpidische Unterlage in den Gailtaler Alpen und Nordkarawanken. ,Eisenkappeier Altkristallin und Karawankenplutone Eisenkappeier Paläozoikum Gailtalkristallin . Karbon von Nötsch. Permomesozoikum des Drauges Dje Schichtfolge Bau Lienzer Dolomiten und Gailtaler Alpen Bau Nordkarawanken . Gailtallinie. Südalpen (Karnische Alpen -Südkarawanken). Übersicht . Paläozoikum Kamischen Alpen, Westkarawanken und des Seeberger Aufbruchs paläozoische Schichtfolge . Unterbau (Ordovizium - Karbon) . Oberbau (Oberkarbbn, Perm) geologische Bau . südalpine Trias in den Karnischen Alpen und den Südkarawanken. triassische Schichtfolge in den Karnischen Alpen triassische Schichtfolge in den Südkarawanken Faziesbeziehungen zwischen Draug und Südalpen während Triaszeit geologische Bau des Gartnerkofelmassivs (Trias) in den Karnischen Alpen geologische Bau Südkarawanken Inneralpine Tertiär. . Inneralpine Wiener Becken und se Randbuchten (Eisenstädter Becken, Brennberger Hügelland, Landseer Bucht) . Steirische Becken und se Randbuchten . Lavanttaler Becken . Klagenfurter Becken . Norische Senke . Augenstschotter . Ennstaltertiär. präquartäre Morphogenese des Alpenraumes Werden Landschaftsräume seit dem Oberpliozän. leitung . von zeitweiligen Großvereisungen direkt betroffene Bereich Österreichs österreichische Anteil an Rhtal und Bodenseegebiet Tiroler Inntal Salzachtal Trauntal Alm- und Kremstal Steyr- und Ennstal Ybbstal im Gebirgsinneren verlaufende Abschnitt des Murtales Drautal und Klagenfurter Becken östlichen Zentralalpen . von zeitweiligen Großvereisungen nur indirekt betroffene Bereich Österreichs Donauraum Böhmische Masse , Wviertel , Murtal im Steirischen Becken . Rezente Seismizität und Seismotektonik des Ostalpenraumes. Energieausbreitung ostalpiner Beben zeitliche und räumliche Verteilung wichtigsten Ostalpenbeben . Erdbeben an Mur-Mürz-Leitha-Linie . Erdbeben in Nordtirol . Starkbeben an Periadriatischen Nahtzone (schließlich Nebenstörungen) . Starkbeben im überschobenen Teil Böhmischen Masse . Seismische Quellgebiete im außeralpinen Kristallin . Bebenherde in den Nieen und Hohen Tauern. Intensive Klbebenherde in Vorarlberg. Habituelle Stoßgebiete zwischen Ennstal und Steyrtal. Bemerkenswerte Bebenherde abseits behandelte" Störungszonen Seismische Herdvorgänge und seismotektonische Spannungsfeld . Angewandte Geologie Mineralische Rohstoffe und Energieträger . Erze. Überblick Erze in Böhmischen Masse Molasse, inneralpines Tertiär, Helvetikum, Flysch und Klippenzonen Erze im Ostalpin, in den inliegenden penninischen Fenstern sowie im südalpin-dinarischen Körper: Eisenerz; Manganerz; Chromerz; Molybdänerz; Nickel-Kobalterz; Wolframerz; Kupfererz; Schwefelkies und. begleitende Erze; Blei-Zinkerz; Antimonerz; Quecksilbererz; Gold und Silber; Uranerz; Bauxit . Industrieminerale. Überblick Vorkommen: Magnesit; Talk; Leukophyllit ("Weißerde"); Kaolin; Graphit; Gips-Anhydrit; Stsalz; Disthen; Kieselgur; Schwerspat; Flußspat; Asbest; Phosphate; Beryll und Smaragd; Feldspat, Quarz und Glimmer; Quarzit; Quarzsande; Bentonit, Tone, Traß . Ste, Erden und Baustoffe. Wirtschaftliche Bedeutung Naturwerkst, Baust Stbrecherzeugnisse, Splitte Kalk Zement-Rohstoffe Kies und Sand Ziegelrohstoffe . Ölschiefer. leitung Vorkommen in Obertrias und im Lias Kalkalpen Vorkommen in den Gosauschichten Oberkreide und im Alttertiär auf den Kalkalpen und Zentralalpen . Kohle. Übersicht Anthrazit Stkohle . Vorkommen im Molasseuntergrund .Vorkommen im Grestener Lias Klippenzone und in kalkalpinen Obertrias . Vorkommen in den Gosauschichten Oberkreide auf den Kalkalpen und Zentralalpen Braunkohle . Übersicht über regionale und stratigraphische Verbreitung . Gebiete mit in Abbau befindlichen Vorkommen . Hoffnungsgebiete . Torf. Allgemes Niemoore Hochmoore Vorräte . Erdöl und Erdgas. Von RUDOLF GRILL und WERNER JANOSCHEK (Mit Abb.bis ) Übersicht Molassezone, Helvetikum und Flysch in Vorarlberg Molassezone, Flyschzone und Kalkalpen in Oberösterreich und Salzburg Molassezone, Flyschzone und Kalkalpen in Nieösterreich Wiener Becken Steirisches Becken und Randbereiche des Pannonischen Beckens . Geothermische Energie. leitung Oststeirische Becken Wiener Becken Molassezone Hydrogeologie. Überblick . Hydrogeologischen Landschaften Kristallingebiet Böhmischen Masse , Molassezone des Alpenvorlandes und Gebiet zwischen Böhmischer Masse und Waschbergzone Flyschzone Nördlichen Kalkalpen Grauwackenzone Zentralzone südliche Kalkgebirge inneralpinen Tal- und Beckengebiete und Wiener Becken . Mineral- und Thermalwässer . Grundwasser und Massenbewegungen . Anhang Geologische Dokumentation . Institutionen, Museen und Sammlungen. Universitätsinstitute Geowissenschaften und Geotechnik Bundesstaatliche Geowissenschaftliche Institutionen Geowissenschaftliche und geotechnische Forschungsinstitutionen verschiedener öffentlicher Körperschaften, Bergbauunternehmen, Industrie sowie aner Stellen Museen und Sammlungen . Geowissenschaftliche Sammlungen in Museen Gemden und in Heimatmuseen, Freilandmuseen etc. . Geowissenschaftliche und geotechnische Verigungen. . Verzeichnis österreichischer Periodika, mindest fallweise en bestimmten Umfang Themen aus Geowissenschaften und Geotechnik widmen. . Verzeichnis wichtiger geowissenschaftlicher Karten Österreichs. Übersichtskarten gesamte Staatsgebiet . Bundeslänübersichtskarten Geologische Karte Republik Österreich: Geologische Spezialkarte Republik Österreich: Auswahl geologischen Gebietskarten des österreichischen Bundesgebietes Aeromagnetische Karte Republik Österreich: österreichische Bodenkarte: Orts- und Sachverzeichnis. stratigraphische Verbreitung iger wichtiger Fossilien aus Österreich wissenschaftliche Schwermineral-Führung Kreide- und Alttertiärschichten Ostalpen Berücksichtigung Chromspinell-Vorkommen Karte Verbreitungsgebiete alpidischen Metamorphose in den Ostalpen Kalkalpen und Vorland in den Profilenund. Jura, Kreide und Alttertiär Helvetischen Schichtfolgen nördlichen Ostalpen Kreide und Alttertiär Schichtfolgen des Flysches nördlichen Ostalpen Trias, Jura und Kreide Klippenzonen nördlichen Ostalpen Diagramm über bemerkenswerte Vorkommen wichtiger Nannoplankton-Arten in marinen Kreide-Sedimenten Österreichs Diagramm über bemerkenswerte Vorkommen wichtiger Nannoplankton-Arten in marinen Tertiär-Sedimenten Österreichs Geologie um den Plassen: Beispiel aus dem Mittelabschnitt Nördlichen Kalkalpen Permomesozoikum, Paleozän und Eozän in den zentralen Ostalpen: Penninikum und Unterostalpin, westlicher Teil: West-Ostalpengrenze und Unterengadiner Fenster Permomesozoikum in den zentralen Ostalpen: ? Helvetikum, Penninikum und Unterostalpin, mittlerer Teil: Tauernfenster. Permomesozoikum und Eozän in den zentralen Ostalpen: Penninikum, Unterostalpin und Tatriden, östlicher Teil: Alpenostende Permomesozoikum und Paleozän in den zentralen Ostalpen: Zentralalpin (Mittelostalpin) und Oberöstalpin, westlicher Teil Permomesozoikum in den zentralen Ostalpen: Zentralalpin (Mittelostalpin), Oberöstalpin incl. zentralalpine Gosau mit Eozän, mittlerer und östlicher Teil Mesozoikum in den Südalpen: Dolomiten, Südkarawanken sedimentäre Abfolge durchschlagende Kupfererzgang in Mitterberg, dargestellt anhand es Blockbildes Kupferbergbau Mitterberg GmbH Benütngshilfen Geologische Karte von Österreich: Mio., in Farbe (hinterer Vorsatz). Abbildungsübersicht: in Farbe (Vorsatz); Inhaltsverzeichnis; gebietsweisende Skizzen regionalen Kapitel. Seitenverweise auf stratigraphische Tabellen Böhmische Masse, Alpenvorland, Wiener Becken, Alpen (Quartär), Molasse mit Untergrund, Böhmische Masse, Wiener- und Steirisches Becken (Paläozoikum, Mesozoikum, Tertiär) Helvetikum, Flysche und Klippenzonen am Alpennordrand (Mesozoikum, Alttertiär) Kalkalpen (Paläozoikum, Mesozoikum, Paleozän, Eozän) Grauwackenzone und Grazer Paläozoikum (Paläozoikum) Tektonische Halbfenster und Fenster im zentralen Alpenkörper (Paläozoikum, Mesozoikum, Paleozän, Eozän) Zentralalpen (Paläozoikum, Mesozoikum, Paleozän, Eozän) Südalpen (Paläozoikum, Mesozoikum)
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von der Geologischen Bundesanstalt. Wissenschaftl. Red.: R. Oberhauser. Beitr. von: F. K. Bauer ..
Jahr: 2014
Verlag: Wien [u.a.], Springer-Verl.
Systematik: NN.G
ISBN: 978-3-7091-3745-1
2. ISBN: 3-7091-3745-4
Beschreibung: Softcover reprint of the original 1st ed. 1980, XIX, 699 S. : zahlr. Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Bauer, Franz K.; Oberhauser, Rudolf
Fußnote: Literaturverz. S. [613] - 664. - Literaturangaben. -
Mediengruppe: Buch