X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 178
E-Medium
Brennpunkt Balkan
blutige Vergangenheit ; ungewisse Zukunft
VerfasserIn: Wehrschütz, Christian
Verfasserangabe: Christian Wehrschütz
Jahr: 2014
Verlag: Verlag Styria
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Christian Wehrschütz ist davon überzeugt, dass der Balkan der entscheidende Testfall für die EU ist und bleiben wird. Die Union wird beweisen müssen, dass sie ihren "Hinterhof" befrieden kann, wenn sie ein wirklicher außenpolitischer Faktor in der Welt sein will. Doch die seit Jahren herrschende Krise in der Euro-Zone hat sich auch auf die Attraktivität der EU am Balkan ausgewirkt, was sich nicht nur an der steigenden Zahl dahingehend kritischer Karikaturen zeigt. Doch dieser Region fehlt geografisch und wirtschaftlich jede rationale Alternative zum EU-Beitritt. Dieses Ziel haben aber erst Slowenien und Kroatien erreicht, beide Länder leben in und mit einer Krise, und vor allem im Falle Kroatiens dürfte der Beitrittsschock massiv werden. Christian Wehrschütz schreibt mit dem Wissen und der Erfahrung des langjährigen Korrespondenten, der die Mühen der EU-Annäherung und deren Probleme am Balkan kennt. Das betrifft die Aussöhnung zwischen den Völkern ebenso wie die sozialen, wirtschaftlichen und demografischen Gruppen, von den Herausforderungen, die diese "Nach-Kriegs-Region" zu bewältigen hat. Doch der Autor schildert auch viele positive Entwicklungen, die den Balkan-Klischees widersprechen.
Details
VerfasserIn: Wehrschütz, Christian
VerfasserInnenangabe: Christian Wehrschütz
Jahr: 2014
Verlag: Verlag Styria
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TE.GE.EOB
ISBN: 9783990402184
Beschreibung: 288 S. : zahlr. Ill., Kt.
Sprache: ger
Mediengruppe: eBook