X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


22 von 7434
Jüdische - christliche - muslimische Lebenswelten der Donaumonarchie
1848 - 1918
VerfasserIn: Klieber, Rupert
Verfasserangabe: Rupert Klieber. Bildrecherche und Register: Ferdinand Koller
Jahr: 2009
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.ON Klie / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Habsburgermonarchie war nicht nur ein Vielvölkerstaat, sondern auch ein multireligiöses Reich. Das Buch betrachtet ihre fünf großen "Konfessionsfamilien" (ostkirchliche, katholische und evangelische Christen, Juden und Muslime) erstmals vergleichend aus "lebensweltlicher" Perspektive: Wie stark haben ihre kulturellen und spirituellen Impulse den Alltag der Betroffenen geprägt? Inwieweit haben ihre Normen deren Lebens-Chancen gefördert oder beeinträchtigt? Die Religionsgemeinschaften der Monarchie standen auf einem starken Fundament aus volksreligiösen Vorstellungen und Praktiken, die in kreativer Wechselwirkung zu ihren offiziellen Positionen standen. Die zunehmend religionskritische Zeit zwang sie, neue Vorkehrungen für ein "Leben mit dem Glauben" zu treffen: für Gottesdienste, religiöse Lebensgestaltung, soziale Hilfe, die Formung der Kinder zu sorgen. Sie kreierten dafür oft recht ähnliche Modelle. Die Monarchie hat mehr als andere Großmächte auf die "religiöse Karte" gesetzt: Gezielte Förderung sollte die Konfessionen zu Stützen der Gesellschaft machen, was nur teilweise gelang. Sie blieben jedoch "Sinnprovinzen": Ohne sie wären ihre Länder kulturell ärmer und sozial kälter gewesen; und sie hätten unter den überhitzten Nationalismen der Zeit wohl noch mehr gelitten, als dies ohnehin der Fall war. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Klieber, Rupert
VerfasserInnenangabe: Rupert Klieber. Bildrecherche und Register: Ferdinand Koller
Jahr: 2009
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau
Systematik: GE.ON
ISBN: 978-3-205-78384-8
2. ISBN: 3-205-78384-0
Beschreibung: 294 S. : Ill., Kt.
Schlagwörter: Christentum, Islam, Judentum, Sozialgeschichte, Österreich-Ungarn, Christ, Christin, Islamische Staaten, Israel <Altertum>, Juden, Jüdische Ethik, Jüdische Philosophie, Kalifenreich, Kirche, Muslim, Philosemitismus, Austria-Hungary, Austria-Hungría, Austria-Ungheria, Austrian-Hungarian Empire, Austrian-Hungarian Monarchy, Austro-We¿gry, Autriche-Hongrie, Christenheit, Christianity, Christliche Religion, Christliche Weltanschauung, Donaumonarchie, Doppelmonarchie, Empire Austro-Hongrois, Gesellschaft / Geschichte, Gesellschaftsgeschichte, Habsburgermonarchie <1867-1918>, Habsburgerreich <1867-1918>, Habsburgisches Reich <1867-1918>, Islamische Völker, Islamische Welt, Judaismus, Jüdische Religion, Monarchia Austro-Ungarica, Monarchie Austro-Hongroise, Osztrák-Magyar Birodalom, Osztrák-Magyar Monarchia, Soziale Situation / Geschichte, Österreich-Ungarische Monarchie, Österreichisch-Ungarische Monarchie, Österreichisch-Ungarisches Reich, Chassidismus, Geschichte, Religion
Beteiligte Personen: Koller, Ferdinand
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch