X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 91
"Crazy like us"
wie Amerika den Rest der Welt verrückt macht
VerfasserIn: Watters, Ethan
Verfasserangabe: Ethan Watters ; mit einem Vorwort zur deutschen Ausgabe von Heiner Keupp. Übersetzung aus dem Amerikanischen von Thorsten Padberg, Berlin
Jahr: 2016
Verlag: Tübingen, dgvt-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: PI.HK Watt Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: PI.HK Watt Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PI.HK Watt Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-16/15-C3) (GM ZWs / PL)
/ / VERLAGSTEXT: / / In den letzten Jahrzehnten haben die Amerikaner die ganze Welt mit ihren Rezepten zur Behandlung von psychischen Erkrankungen überschwemmt. Das Buch beschreibt, wie ihre therapeutische Mission den Rest der Welt verrückt macht. / Auf seiner Reise von Hongkong über Sri Lanka und Sansibar nach Japan beobachtet Ethan Watters, wie der Versuch, in den jeweiligen Kulturen das Konzept einer psychischen Krankheit zu modernisieren, dazu führt, dass althergebrachte Ausdrucksweisen von Verrücktheit durch westliche Vorstellungen ersetzt werden. Die amerikanischen Versionen von Depression, Posttraumatischer Belastungsstörung oder Essstörungen verbreiten sich so schnell wie ansteckende Krankheiten. / Doch ist es gerechtfertigt, dass sich Amerika so selbstverständlich zum Therapeuten des ganzen Globus aufschwingt? Mit Blick auf die psychische Gesundheit in den USA, wo inzwischen bei jedem Vierten eine psychische Erkrankung diagnostiziert wird, ist es fraglich, ob die modernen Ansätze tatsächlich zu einer verbesserten psychischen Gesundheit führen. Watters Schilderungen fremder Kulturen zeigen, dass wir möglicherweise mehr zu lernen als zu lehren haben. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorbemerkung zur deutschen Ausgabe 7 / / Vorwort / Ein D6jä-vu-Erlebnis 9 / Heiner Keupp / / Einleitung 19 / / Kapitel 1 / Der Siegeszug der Anorexie in Hongkong 25 / / Kapitel 2 / Die Welle, die PTBS nach Sri Lanka trug 65 / / Kapitel 3 / Die wechselnden Masken der Schizophrenie in Sansibar 109 / / Kapitel 4 / Das Mega-Marketing der Depression in Japan 153 / / Schluss / Die globale Wirtschaftskrise und die Zukunft psychischer Krankheiten 199 / / Nachwort des Übersetzers / Crazy like us - Ethan Watters Berichte über psychische Krankheiten / in fremden Kulturen zeigen auf, wie verrückt wir selbst geworden sind 205 / Thorsten Padberg / / Literatur 213 / / Danksagung 237
Details
VerfasserIn: Watters, Ethan
VerfasserInnenangabe: Ethan Watters ; mit einem Vorwort zur deutschen Ausgabe von Heiner Keupp. Übersetzung aus dem Amerikanischen von Thorsten Padberg, Berlin
Jahr: 2016
Verlag: Tübingen, dgvt-Verl.
Systematik: PI.HK, I-16/15
ISBN: 978-3-87159-222-5
2. ISBN: 3-87159-222-6
Beschreibung: 236 Seiten
Schlagwörter: Diagnostik, Epidemiologie, Globalisierung, Kulturvergleich, Pathologie, Psychische Störung, USA, Amerikaner, Epizootiologie, Geistesstörung, Internationalisierung, Psychiatrie, Amerika (USA), EEUU (Abkürzung), Estados Unidos de America, Etats Unis, Etats-Unis, Globalisation, Globalization, Interkultureller Vergleich, Krankheitsverbreitung, Meiguo, Mental disorder, Nordamerika <USA>, Psychiatrische Krankheit, Psychische Erkrankung, Psychische Krankheit, Seelische Krankheit, Seelische Störung, US (Abkürzung), United States, United States of America, Vereinigte Staaten, Vereinigte Staaten von Nordamerika, Weltgesellschaft / Internationalisierung, Weltwirtschaft / Internationalisierung, Angststörung, Autismus, Krankheit, Persönlichkeitsstörung, Selbstbeschädigung, Tierpathologie, Transnationalisierung, USA. Marine. Sea, Air, Land Teams, Vergleich, Verhaltensstörung
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Crazy like us
Mediengruppe: Buch