X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 20
Kinder in der Kita mehrsprachig fördern
mit 15 Abbildungen und 3 Tabellen
VerfasserIn: Schmidt, Marc
Verfasserangabe: Marc Schmidt
Jahr: 2018
Verlag: München, Ernst Reinhardt Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GS Schmi / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 15., Hütteldorfer Str. 81a Standorte: PN.GS Schm Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / In Kitas begegnen sich Kinder mit ganz unterschiedlichem sprachlichen Hintergrund. Es gibt Kinder, die einsprachig aufwachsen und erst in der Kita mit der deutschen oder einer anderen Sprache in Kontakt kommen. Manche Kinder wachsen aber auch bereits mehrsprachig auf, weil zu Hause eine weitere Sprache gesprochen wird. Wie ist die mehrsprachige Förderung von KitaKindern möglich? Welche Bedingungen sind günstig, damit Kinder spielerisch mehrere Sprachen gleichzeitig lernen können? / Der Autor entwirft ein Konzept mit zehn elementaren Prinzipien für die mehrsprachige Förderung in der Kita. Fachkräfte erfahren, wie sie mehrsprachige Kompetenzen einschätzen und das Konzept anhand vieler praktischer Beispiele Schritt für Schritt umsetzen können. Ein Kapitel zur Elternarbeit rundet das Buch ab.
 
AUS DEM INHALT: / / Einleitung . 7 / / 1 Bestandsaufnahme und Grundlagen . 11 / 1.1 Kindertagesbetreuung vom dritten bis zum sechsten Lebensjahr . 11 / 1.1.1 Kindertagesstätte und Kindergarten 11 / 1.1.2 Population 13 / 1.2 Herkunft und Verwandtschaft der Sprachen . 16 / 1.3 Interkulturelles Lernen 23 / 1.4 Begriffserläuterungen . 26 / 1.5 Positive Effekte der mehrsprachigen Erziehung 31 / 1.6 Spracherwerbsbedingungen 33 / 1.7 Spracherwerbsverläufe 36 / 1.8 Von der Umgangssprache zur Bildungssprache . 38 / 2 Mehrsprachige Projekte 42 / 2.1 Bestandsaufnahme . 42 / 2.2 Immersions- versus Angebotsmodelle 45 / 2.3 Allgemeine Effekte des Kita-Besuchs auf die kindliche Entwicklung 46 / 2.4 Studien zu Immersionsmaßnahmen . 47 / 2.5 Vergleich zwischen additiven und alltagsintegrierten Maßnahmen . 50 / 2.6 Erkenntnisse aus diversen Projekten . 51 / 2.6.1 Studien in Österreich 51 / 2.6.2 Studien in Deutschland 53 / 2.6.3 Diglossie in der Schweiz . 54 / 2.6.4 Europäische Studien 55 / 3 Kontrastoptimierung: ein Konzept mehrsprachiger Förderung 56 / 3.1 Grundlagen des Konzeptes . 56 / 3.2 Zehn Prinzipien mehrsprachiger Förderung . 59 / / 4 Einschätzung der mehrsprachigen Kompetenzen . 92 / 4.1 Meilensteine des Spracherwerbs 92 / 4.1.1 Grundlagen . 92 / 4.1.2 Deutsch 95 / 4.1.3 Englisch 97 / 4.1.4 Romanische Sprachen . 99 / 4.1.5 Slawische Sprachen . 100 / 4.1.6 Türkisch 101 / 4.1.7 Arabisch 101 / 4.2 Sprachbiographie . 103 / 4.3 Evozierte Sprachanalyse . 105 / 5 Förderung mehrsprachiger Kinder nach dem Konzept der / Kontrastoptimierung . 110 / 5.1 Raumgestaltung und -ausstattung . 110 / 5.2 Organisation der Sprachen planen . 114 / 5.3 Erster Kontakt mit dem Kind . 117 / 5.4 Eingewöhnungsphase . 120 / 5.5 Erstes Rahmenthema: Geburtstag feiern 125 / 5.6 Weiterführendes Rahmenthema: Gefühle . 163 / 5.7 Weiterführendes Rahmenthema: Farben und Formen . 176 / 6 Elternarbeit . 183 / 6.1 Elterngespräche 183 / 6.2 Konkrete Sprachfördersituationen . 189 / 7 Roadmap zur Umsetzung des mehrsprachigen Konzeptes 191 / Literatur 194 / Sachregister . 201
Details
VerfasserIn: Schmidt, Marc
VerfasserInnenangabe: Marc Schmidt
Jahr: 2018
Verlag: München, Ernst Reinhardt Verlag
Links: Rezension
Systematik: PN.GS
ISBN: 978-3-497-02754-5
2. ISBN: 3-497-02754-5
Beschreibung: 202 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 194-200. - Mit Register
Mediengruppe: Buch