Cover von Geschützte Arbeit wird in neuem Tab geöffnet

Geschützte Arbeit

Alternative Beschäftigungsformen zur beruflichen und sozialen Integration behinderter Menschen
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Christoph Badelt (Hrsg.)
Jahr: 1992
Verlag: Wien [u.a.], Böhlau
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OB Ges / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 20.04.2023 Vorbestellungen: 0

Inhalt

"Das Buch analysiert in drei Beiträgen den gegenwärtigen Stand der 'geschützten' Arbeit zur beruflichen und sozialen Integration behinderter Menschen. Damit wird ein Thema aufgegriffen, das von sozialökonomischer Seite bislang weitgehend vernachlässigt wurde. Im ersten Teil werden neben einigen grundsätzlichen Überlegungen zum Behindertenbegriff das arbeitsmarktpolitische Instrumentarium systematisiert und Problemfelder und Lücken des bestehenden Systems analysiert. Darauf aufbauend werden bislang nicht oder nur sehr wenig genutzte alternative Instrumente bzw. institutionelle Formen der Behindertenintegration herausgearbeitet. Im zweiten Teil wird 'Supported Employment' (bzw. die 'geschützten Arbeitsplätze' im Rahmen der Behindertenarbeit des Instituts für Sozialdienste in Vorarlberg) als ein für Österreich neues Modell der beruflichen und sozialen Integration behinderter Menschen vorgestellt und auf der Basis der Kosten-Wirksamkeits-Analyse evaluiert. Das Modell ist vor allem durch den arbeitsmarktorientierten Behindertenbegriff, die fortlaufende und ambulante Beratung von Behinderten und Unternehmen und die Gewährung von Lohnkostenzuschüssen, die sich nur an den tatsächlichen Leistungseinschränkungen orientieren, charakterisiert. Der dritte Teil widmet sich den geschützten Werkstätten im Sinne des Behinderteneinstellungsgesetzes, welchen sowohl soziale als auch ökonomische Ziele vorgegeben sind. Der Beitrag geht dem Spannungsverhältnis der Ziele und der damit verbundenen 'Krise' der geschützten Werkstätten nach und erarbeitet Vorschläge für eine Positionsbestimmung und Weiterentwicklung der geschützten Werkstätten."

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Christoph Badelt (Hrsg.)
Jahr: 1992
Verlag: Wien [u.a.], Böhlau
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GS.OB
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-205-05552-7
Beschreibung: 195 S. : graph. Darst.
Schlagwörter: Behinderter Mensch, Berufliche Integration, Österreich, Austria (eng), Behinderte, Berufliche Eingliederung, Berufseingliederung, Cisleithanien, Die im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder <Österreich>, Habsburgermonarchie, Habsburgerreich, Menschen mit Behinderungen, Ostmark, Versehrter, Zisleithanien
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Badelt, Christoph [Hrsg.]
Mediengruppe: Buch