X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


77 von 207
Praxisbuch diskriminierungskritische Schule
Verfasserangabe: Andreas Foitzik, Marc Holland-Cunz, Clara Riecke
Jahr: 2019
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Reihe: Pädagogik
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Foit / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In diesem Buch wird erstmals das Konzept einer diskriminierungskritischen Schule skizziert, das die Handlungsfelder Antidiskriminierung, Rechtsextremismus-Prävention und Inklusion bzw. Interkulturelle Öffnung zusammen in den Blick nimmt und als gemeinsame Aufgabe von Schule und Partnern aus Jugendsozialarbeit und politischer Bildung begreift.
Im Zentrum stehen dabei grundlegende Überlegungen zu einer demokratischen Schulkultur sowie daraus entwickelte Qualitätsstandards, die für schulische Handlungsfelder praxisnahe Orientierung bieten. Sie sollen helfen, die eigene Praxis weiterzuentwickeln und in der Wechselwirkung von pädagogischer Haltung, Methoden und notwendigen Strukturen zu reflektieren. Damit liegt ein Vorschlag für ein umfassendes Schulentwicklungsprogramm vor, das vielfältige Ansatzmöglichkeiten in kleinen Schritten und eine Reflexionshilfe für pädagogisches Handeln in konkreten herausfordernden Situationen bietet.
 
Inhaltsverzeichnis / / Einleitung 7 / / 1. Einführung in theoretische Grundlagen: / Diskriminierung und Diskriminierungskritik 12 / 1.1 Das juristische Verständnis von Diskriminierung 13 / 1.2 Diskriminierung als gesellschaftsstrukturelles Phänomen.16 / 1.3 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Radikalisierung 30 / / 2. Grundsätze für eine diskriminierungskritische Schule als Schule der Anerkennung 36 / 2.1 Das Recht auf Teilhabe für alle als normative Basis 38 / 2.2 Die Auseinandersetzung mit Diskriminierung, Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus als demokratischer Auftrag 39 / 2.3 Antidiskriminierung als Schlüssel zur Inklusion 40 / / 3. Handlungsfelder der diskriminierungskritischen Schule 42 / 3.1 Einführung: Auf Diskriminierung und Rechtsextremismus reagieren 42 / 3.2 Interventionen bei diskriminierender Sprache 47 / 3.3 Über Diskriminierung sprechen 55 / 3.4. Vorfälle mit rechtsextremem Hintergrund und Umgang mit rechtsaffinen Schülerinnen 63 / 3.5 Diskriminierung und rechtsextreme Haltungen als / Hintergrund von Konflikten 73 / 3.6 Verantwortung der Schule für Vorfälle im Gemeinwesen 82 / 3.7 Exkurs: Umgang mit Abschiebungen 87 / 3.8 Diskriminierung durch Mitarbeitende der Schule 94 / 3.9 Umgang mit institutioneller Diskriminierung 99 / 3.10 Diskriminierungsrisiken bei der Beschulung in Vorbereitungsklassen 108 / 3.11 Gestaltung von Beschwerdeverfahren 114 / 3.12 Einführung: diskriminierungskritische Bildung 126 / 3.13 Reproduktion von antimuslimischem Rassismus in der Radikalisierungsprävention 135 / 3.14 Menschenrechtsbildung statt >Werteerziehung
Details
VerfasserInnenangabe: Andreas Foitzik, Marc Holland-Cunz, Clara Riecke
Jahr: 2019
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Systematik: PN.UES
ISBN: 9783407258052
2. ISBN: 3-407-25805-4
Beschreibung: 1. Auflage, 271 Seiten : Illustrationen
Reihe: Pädagogik
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis Seite 267-271
Mediengruppe: Buch