X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


58 von 76
Macht
VerfasserIn: Luhmann, Niklas
Verfasserangabe: Niklas Luhmann
Jahr: 2012
Verlag: Konstanz, UVK-Verl.-Ges.
Reihe: UTB; 2377
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.AT Luhm / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 24.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Es gibt viele widerspruchsreiche Versuche, das Phänomen der Macht auf einen theoretisch und empirisch erfolgreichen Begriff zu bringen. Angesichts dieser Lage kann eine Theorie der Macht sich nicht mit einer beschreibenden Deutung, mit einer Wesensanalyse begnügen, die mehr oder weniger voraussetzt, was sie als Resultat herausholt. Auch Versuche, den Begriff an sich selbst zu analysieren und in seine verschiedenen Bedeutungen auseinander zu legen, führen nicht weiter. Luhmanns Überlegungen führen zurück auf die Gesellschaft als Bedingung der Möglichkeit von Macht, also eine Machttheorie auf dem Umweg über eine Gesellschaftstheorie. Es geht um Klärung, was es besagen könnte, wenn man Macht als symbolisch generalisiertes Medium der Kommunikation behandelt und Machtanalysen (insbes. von Geld, Wahrheit und Liebe) auf diese Weise in einen gesellschaftstheoretischen Zusammenhang einordnet." (Verlagsangabe)
Details
VerfasserIn: Luhmann, Niklas
VerfasserInnenangabe: Niklas Luhmann
Jahr: 2012
Verlag: Konstanz, UVK-Verl.-Ges.
Systematik: GS.AT
ISBN: 978-3-8252-3714-1
2. ISBN: 3-8252-3714-1
Beschreibung: 4. Aufl., 177 S.
Reihe: UTB; 2377
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch